Donnerstag, 1. Juli 2010

Familienglück !!!

Gestern habe ich mich mit meiner Kamera auf den Weg
in einem Natur/Wasserschutz Gebiet gemacht.
Es waren wundervolle Eindrücke und ich fühlte mich in
einer anderen Welt versetzt.
Natürlich Gräser ....soweit das Auge reichte!
Mein Element.
Mein Finger war fast unendwegt am Auslöser.
Von der rechten Seite dieser herrliche See und zu linker
Seite dieses wundervoll angelegte Biotop
für Vögel,Amphibien,Gräser....!
Es war für mich die reinste Augenweide!
Überall raschelte und quackte es.
Frösche und Kröten bekam ich leider nicht zu sehen.
Zu hören waren sie überall
In Massen gaben sie ein herrliches "Quak Konzert".
Doch dann sah ich zu meiner linken einen :
"Schwan".
Er oder Sie ließ es sich gut gehen.
Ein bisschen Gefiederpflege,die Flügel ausbreiten.
Er oder Sie saß dann auf einem Nest!
Doch weit und breit war kein anderer Schwan zu sehen.
Plötzlich hörte ich zur rechten Seite ein geschnatter.
Die Waldfee natürlich total aus dem Häuschen.
Eine Schwanenfamilie.
Schwanen Mama mit 5 süßen kleinen.


Genüsslich wurde sich geputzt und geschnattert.
Sind sie nicht süß mit ihren Flaum!!!
Mama Schwan schwamm dann langsam weiter und die
kleinen Schwänchen hinterher.
So machte ich mich dann auch weiter in endgegen gesetzter
Richtung.Dann machte ich mich auf den Rückweg.
Und was soll ich sagen?!
Zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Sie waren zum greifen nah und nicht scheu.
Mama Schwan überquerte den Weg mit dem ersten Jungen.
Dann folgten ihr die anderen vier ganz gemütlich ins
Wasser.
Sehen sie nicht niedlich und unbeholfen aus?!
Sie überqueren den Weg ohne mich eines Blickes zu
würdigen.Wie hypnotisiert gehen sie.
Alle in fast den selben exakten Abstand zum anderen.
Und das war mein Favoriet.
Er ist der einzige graue.
Seine Geschwister sind alle weiss.
Wisst Ihr schon wo sie hin schwimmen werden?
Ich fand die Fotos alle so drollig das ich Euch keines der
Schwanenfotos vorenthalten wollte.
Es ist so ein einmaliges Szenario und ich war so
glücklich dies life miterleben zu dürfen.
Wie alt werden sie wohl sein?!
Tja und dann schoss es mir durch meinem Kopf
das ich gerne etwas beitragen würde zum
Naturschutz! Nur was und wie und an wem kann man
sich wenden?
Die kleinen werden unruhig.
Warum?

Das Geheimnis wird gelüftet.
Papa Schwan macht das Nest in Ordnung und......
schneller.Schnell an Mama Schwan vorbei.
Ihre ganze Energie setzten sie ein.
Mein kleiner grauer Lieblind hatte es sehr eilig.
Er schwamm stets als letztes hinterher und nun....
Ich kann Euch sagen,die Begrüßung war überwältigend.
Selbst Papa Schwan schwamm schnell voller ungeduld,
um endlich seine Kinder nach dem Ausflug wieder
sehen zu können.
Ist es nicht ein einfühlsames wiedersehen des
Schwanenpärchens!?
Ihr Köpfe drehten sich 4 bis 5 mal hin und her.
Insgeheim hatte ich darauf gewartet das sie ihre Schnäbel
aneinander hielten.
Es hätte dann ein Herz ergeben.
Dennoch war ich überglücklich dies beobachten zu dürfen.

Ich hoffe das ich Euch ein wenig von diesem
Glücksempfinden vermitteln konnte.
Es werden noch weitere herrliche Aufnahmen folgen
vom Biotop!
wikipedia.org

einen Sommerlichen Tag wünscht ich Euch!
Moni



Kommentare:

  1. Ein wunderwunderwunderschönes Erlebnis, Moni!!!
    Hat richtig Freude gemacht, deine Fotoserie zu verfolgen. Sowas von niedlich wie sie alle der Reihe nach der Mutter folgen und das graue ganz zuletzt. :))
    Eine tolle Beobachtung, vortrefflich festgehalten und so liebevoll erzählt.
    Herzlichen Gruß. Bina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Moni, dein Glück ist voll zu mir rübergeschwappt!! Wunderbare Bilder sind dir da gelungen!!
    Dein neuer Header ist im Fall dâ Hammer!!!
    Wünsche dir einen genüsslichen Sommernachmittag, z.B. an einem lauschigen Schattenplätzli...
    bbbb

    AntwortenLöschen
  3. Da sind dir ja wunderbare Familienfotos gelungen. Bei uns kommen seit einigen Tagen hunderte von Minifröschen aus dem Teich, aber leider quakt hier keiner. LG Christina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Monika

    das sind wieder sehr, sehr, sehr schöne bilder,
    du machst mich fröh.

    Herzliche grüsse aus der Niederlande.

    Joop

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,

    ich kanns ja nicht fassen, was dir da über den Weg geschwommen/gelaufen ist. Wahnsinn, so nah habe die Schwäne noch nie mit einer kompletten Familie gesehen. Und die beiden Eltern sind ja richtig verliebt. Wie süß.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Moni,

    das sind ja super tolle Aufnahmen. Da warst Du wirklich zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Der kleine graue Schwan erinnert mich an die Geschichte vom "hässlichen Entlein" :-)

    Ich freue mich schon auf weitere Aufnahmen von Deinem tollen Ausflug!

    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Oh was für ein schöner Ort. Super tolle Bilder von der Schwanenfamilie!!! GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Gut, dass du uns kein Foto vorenthalten hast.
    Sie sind alle schön.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Moni!!!!

    Die sind wirklich ZU drollig!!!! Und was für ein schöner Spaziergang - das tut selbst beim Bilder schauen einfach nur GUT!!!!! Ich mag's wenn man spazieren geht, und es 'passiert' was....!!!!!

    Ganz lieber Gruss!!!!

    Nicola

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Moni,
    das sind ja entzückende Motive!
    Ja, ich bin auch immer wieder wie verzaubert, wenn ich Schwäne sehe. Die Schwanenbabys sind schon habwüchsig. Ich schätze, dass sie Anfang Mai geschlüpft sind. Sie wachsen ja schnell und sind im September bereit ins Wärmere zu fleigenh. Die Hälfte unserer Schwäne bleibt hier, ander fliegen weg.
    Mir gefallen auch die Naturaufnahmen sehr. Da kann man träumen und entspannen.
    Einen schönen tag wünsche ich Dir noch-
    liebe Grüße
    Violett

    AntwortenLöschen
  11. Moni
    eine wundervolle Sschwanen-Bildgschichte hat Du uns gezeigt und erzählt. - Es wäre schade um jedes Foto gewesen, das du uns nicht gezeigt hättest. Bin soooo froh, daß ich Dich gefunden habe.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Moni, wunderschön sind deine Naturaufnahmen! Ich kann in der Lobau bei Wien auch seit ein paar Jahren immer wieder Schwanenfamilien beobachen (vermutlich dieselben Eltern mit immer wieder neuen Jungen), ein traumhafter Anblick! Wenn du was für den Naturschutz tun willst, erkundige dich doch mal ob es bei euch vor Ort Umewltschutz-Gruppen gibt, oder such im Internet nach größeren Organisationen. (Ich finde es ebenfalls sehr wichtig, die Lebensräume von Tieren zu erhalten, wir spenden daher regelmäßig bei einigen Organisationen, allerdings anonym, weil ich nicht dauernd Post von dort bekommen möchte.)
    Alles Liebe und danke für die schönen Bilder, Traude

    AntwortenLöschen
  13. Ach Moni, das ist ja eine Fotoserie für ein Bilderbuch. Eines schöner als das andere. Und richtig, das wäre natürlich der Oberhammer gewesen, wenn ihre Hälse zum Schluss ein Herz geformt hätten. ich hätte es ja nicht geglaubt. Aber, mein lieber Schwan, wo kommt bloss das kleine Graue her? Sehr merkwürdig! Aber wir wollen da nicht indiskret werden. So ein hübsches Familienidyll. danke fürs Zeigen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Moni, ich kann verstehen, daß Du da keines der Bilder weglassen wolltest.
    Was für eine bezaubernde Bilderstory!!!
    Gefällt mir ausnehmend gut!!!
    "Meine" Schwäne haben auch Kinder...
    Es gab auch Zeiten, da hatten sie nur eines, ein Graues, aber diesmal dürften es mehr sein.
    Seit es so heiß ist, sehe ich sie nicht mehr.
    Ich denke, die sind mehr im Auenwald und dort gehe ich wegen der summenden Blutsauger nicht hinein.
    Tut mir selber leid, aber die Zeit wird erst im Herbst wieder kommen.
    Lg Luna
    PS: Dass vorletzte Wasserbild mit der blauen Sonnenspiegelung gefällt Dir besonders?
    Lach, das habe ich gemalt.
    Weil es mich auch so fasziniert hatte.

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön Moni! Eine tolle Fotoserie - bin schwer begeistert! So eine goldige Schwanenfamilie! Und die Natur drumherum - sowas mag ich!

    Grüßle, Marie

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Moni, was für tolle Bilder!!!!!
    Ich habe gestern auch eine Entenfamilie gesehen, so süss!!!!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Moni,
    Du hast uns ja eine ganze Bildergeschichte geliefert...so goldig..Sehr schöne Naturaufnahmen..
    Wünsche Dir ein wundervoll heißes Wochenende,
    lieben Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Moni,

    was für fantastische Bilder, du bist ein wahrer Glückspilz, dass Du so etwas beobachten durftest.... wow!!!

    Und danke für Deine lieben Wünsche. Schau mal auf silbensalon.de, da kann man fertige Wandtattoos kaufen oder eigene Ideen anfertigen lassen. Ist wirklich ganz einfach!

    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Moni,

    das ist Wahnsinn pur, so hautnah, einfach herrlich...schön, dass du uns mitgenommen hast ....ich bin begeistert...

    herzlichst, Rachel

    AntwortenLöschen
  20. Das sind wirklich schöne Aufnahmen, ganz idyllisch. Vielen Dank für deine lieben Kommentare.
    Viele liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Moni, vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog....Die Katzen gehören alle mir,-)) Es sind viel Kater, alle haben Freigang....Du zeigst übrigens auch sehr schöne Bilder , VG Dani

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Moni, vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog....Die Katzen gehören alle mir...Du machst übrigens auch sehr schöne Bilder , VG Dani

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Moni - es sind traumhafte - wohltuende und wirklich ganz wunderbare Fotos - das satte grün und dann diese Familienzusammenführung im wahrsten Sinne des Wortes - ist es nicht schön mit der Diggi auf Wanderschaft zu gehn. Die Natur ist die größte Bühne...
    Wuff und ein Knuff für die beiden Langhaare ;-)) denen sicher auch heiß ist......
    LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Moni
    wirklich eindrückliche und sehr gelungene Bilder!
    Ja, ich kann mir gut vorstellen, wie du dich über dieses einmalige Erlebnis und Fotomotiv gefreut hast. Und mir geht es jeweils ebenso, kann mich kaum von einem Foto trennen!

    LG, Trudy

    AntwortenLöschen