Sonntag, 8. Mai 2011

Cottage Zauber


Was war das für ein wundervolles Wochenende !
Muttertag und strahlend blauen Himmel mit
Temperaturen um die 30 Gard.

Fast habe ich das Gefühl als hätt sich der Hochsommer
bei unsnieder gelassen.
Hattet ihr alle einen tollen Muttertag ? !!!


Wir haben den Sonntag heute ausgiebig im Garten genossen.

Dazu haben wir uns mit einer leckeren
Vanille Rhabarber Torte
verwöhnt.

Sie ist mit kleinen Handgriffen schnell gezaubert
und schmeckt fruchtig lecker.


Man nehme :

Einen gekauften Bisquitboden ( kicher ),

Für den Belag :

2 Päckchen Vanillepudding und etwas weniger als
1 ltr. Milch
( damit er schön steif wird )
Den Pudding abkühlen lassen und anschließend auf dem
Tortenboden verteilen.

8 Stangen Rhabarber zubereiten , das Mus abkühlen lassen und
anschließend über den Pudding verteilen.
Zur verzierung können einige Mandelstifte verteilt werden.



VANILLE RHABARBER TORTE



Und hier möchte ich euch unser neues Projekt zeigen.

Es war eine "holzige" und "Pinselfreudige" Woche.
Eigentlich wollte ich mir den
Blumengarten als Bauerngarten gestalten.
Doch ich hab es nicht so wirklich mit der
"Gemüseabteilung".
Und je mehr ich pflanzte und grübelte schien mir der Garten gestalterisch
mehr Richtung Landhausgarten zu gehen.
Da ist er nun :

Mein Cottage Garden !

Zumindest soll er einer werden :0)
Oh mein Gott, denkt ihr sicherlich und ich kann es verstehen wenn ihr auf
die Fotos schaut.
Denn ihr seht nur "Holz".
Doch die Balken werden mit Efeu komplett zuberankt sein und
so hat man den Eindruck eines
kleinen versteckten, verwunschenen Gartens.




In der Zwischenzeit haben wir Efeuranken an den Pfählen gesetzt
und so gibt es gleich ein anderes Bild vom ganzen.
Doch da hab ich noch keine aktuellen Fotos.
Doch sie werden folgen , denn das Projekt ist
"noch nicht" zu Ende.


Dies ist der erste Eingang zum Gottage Garden,
an ihm kommt ein altes Schild mit seinem
zukünftigen Namen
und wenn wir durch dies Gärtchen gehen, gelangen wir durch ein
zweites Tor und von dort aus gelangen wir in den
Rosengarten mit kleinem Weiher.

Vielleicht bekommt der kleine Weiher eine Brücke oder erst über die
Brücke gelangt man in dem
Rosengarten.
Wer weiß, da steht noch alles offen wie es letztendlich aussehen soll.



Zum Schluss muss ich euch unbedingt meine
"wildgewachsenen AKELEIEN " zeigen.
Ich find sie wunder wunderschön !


Habt alle eine herrliche sonnige Woche !

"ALSO GEHE ICH JETZT IN EINEM GEHEIMEN GARTEN;
FERN VON DEN GROßEN, WEITEN WELT ... "

( Venditus )


Eure Waldfee Moni
































Kommentare:

  1. Da wart ihr ja richtig fleißig und habt ein kleines Paradies geschaffen. Wunderschön, dort würde es mir auch gefallen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Moni
    Vielen Dank für das leckere Rezept! Hört sich super an und sieht super aus...
    Wunderschön sieht Dein Garten aus. Freue mich schon auf die Bilder Eures neuen Projektes.
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, liebe Moni!

    Bei den tollen Bildern fängt die Woche gut an. Dein Bauerngarten ist die Wucht! Den Laubencharakter könnte man auch mit "Blauregen" erzielen. Der sieht blühend sehr schön aus. Aber Efeu wird sicherlich dem Ganzen eine verwilderte, alte Stilrichtung geben. Bin gespannt auf Folgefotos.

    Alsdann wünsche ich Dir eine schöne Woche!
    Herzliche Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Moni,
    dein Garten wirkt für mich, als könnte man in ihm stundenlang umherwandern und immer noch Neues entdecken. So viel schönes Grün, Sträucher und Plflanzen...ach da kann ich mich gar nicht satt daran sehen. In meinem Garten gibt es nicht ganz so viel und trotzdem bin ich täglich unterwegs darin, um die Pflanzen und Blüten zu bewundern und mich daran zu erfreuen.
    Hab noch ganz viel Freude bei der weiteren Gestaltung und genieße dein Gartenreich.

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni
    dein Cottagegarten wird ganz wunderbar u. du hast noch soviel Ideen,vor allem aber mag ich deine Backrezepte die so unkompliziert nachzubacken sind,mit Rhabarber kenn ich mich so gar nicht aus aber ich werd es probieren;.))
    viel Spaß noch beim planen u. werkeln;.))
    ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  6. Der Garten gefällt mir so gut! Schade, dass ich keine Hand dafür habe... aber die Ideen sind halt immer mal da.

    Der Kuchen hört sich sehr gut an. Den sollte ich nachbacken ;)

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Moni,

    also dein Cottagegarten wird mit den Efeueinfassungen siche r ein Traum !!! Die Akeleien sind ja echt wuuuuuuuuuunderschön, solch e gefüllten habe ich noch nie gesehen, und dann auch noch wild aufgegangen ? Die haben sich dich ausgesucht !!!

    Wünsch dir eine schöne , sonnige Woche, muss jetzt in den Garten, nachdem wir gestern mit 4 Generationen Mutttertag gefeiert haben...

    liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Moni.
    Ja gestern war ein herrlicher Muttertag.
    Alles bestens Sonne pur wir haben gegrillt und langsam gehen lassen.
    Dein Kuchen war ja auch sehr lecker wie ich sehe,und schöne Blümchen gibt es auch in deinem Garten.Was will man mehr.
    Schöne Woche wünsche ich dir und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Moni,
    Dein kleines Cottage Gartenparadies wird sicher eine nicht enden werdende Pracht, ein Vorteil von Gärten, sie bleiben eine lebenslange Herausforderung und Liebe, wie die Akeleien, man mag sie oder nicht, leider sind meine hier verschwunden, sie konnten den steinigen Boden nicht vertragen...
    Herzlichst Anett

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Moni,

    wir werden zur Zeit vom Wettergott verwöhnt... herrlich. Gestern haben wir mit unsere zwei Kinder und Enkel gegrillt, war wunderschön.
    Dein Kuchen klingt super lecker, werde mal probieren, ich liebe Rhabarber...

    Dein Cottagegarten gefällt mir sehr gut, nächstes Jahr wird er schön üppig blühen und grünen...

    Das Wasser in Kroatien/Dalmatien ist immer so wunderbar klar und sauber, einmalig. Was mir sehr gut gefällt ist dass es mehr Feinkiesstrand gibt, dadurch ist man nicht "paniert" wenn mal ein Windstoss gibt...

    Wünsche dir noch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  11. da bin ich aber richtig dankbar für dieses Rezept. Ich hab so viele Rhabarbern im Garten, dass ich doch langsam nicht mehr weiss, was ich noch damit machen könnte. Danke!

    Wow, da wart ihr aber fleissig. Ich kann mir gut vorstellen, dass dann mit dem Schild ein wirklich toller Eingang zum Cottage-Garden stehen wird. Du wirst uns bestimmt Bilder zeigen, wenns fertig ist.

    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Moni,
    ich finde deinen Garten schon jetzt wunderschön und kann ihn mir sehr gut als verwunschenen Cottage Garden vorstellen!
    Der Rhabarberkuchen klingt lecker, hier gabe es am Wochenende auch diverse Variationen!

    Liebste Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  13. liebe Moni, schön dein Gartenparadies, so ein eigenes Fleckchen Erde mit frischer Luft und Sonne ist doch unbezahlbar,
    auch wenn es viel Arbeit ist, sie hält das Herz gesund, ich sehe auch viel im Entstehen, so ein bisschen Veränderung tut immer gut….
    liebe Grüße an Blumen und Blüten von Jasmin, frohes Schaffen…

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Moni, da habt Ihr aber eine Menge Arbeit geleistet! Euer Gartenparadies gefällt mir gut.
    Und bei diesen herrlichen Temperaturen mit strahlend blauem Himmel kann man es gut genießen.
    Ich habe nun noch 2 Wochen Urlaub auf Krankenschein und bin auch glücklich, dass mir solch ein herrliches Wetter geschenkt wird.
    LG
    Violett

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Moni,
    erstmal herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar zu meinem Garten, ich fühle mich sehr geehrt. Dein Projekt mit dem Holz und den Efeuranken finde ich sehr toll. Verschiedene Elemente im Garten und auch Bereiche machen einen Garten erst so richtig spannend. Ich freue mich schon auf Bilder, wenn die Efeuranken die Bögen erobert haben, sieht bestimmt "irre" aus. Deine Akeleien sind sehr hübsch, ich habe eine blaue Akelei am Wegesrand gefunden und samt Wurzel mitgenommen und in meinen Garten gepflanzt, ich liebe diese zarten Blümchen.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  16. vanille-rhabarberkuchen......das hört sich sehr, sehr lecker an und was am besten ist: es geht schnellllllllllllll, hihihi

    wird sobald als möglich nachgemacht!!!!

    ich liebe planungen und umgestaltungen im garten, und erst recht, wenn ICH dafür nicht schuften muß, lach!

    bin schon gespannt auf die fortsetzung

    liebe grüße
    gaby

    ps: wie geht das eigentlich, wenn man so eine hintergrundmusik im blog haben möchte???????
    bin leider ziemlich pc-untalentiert:-)) :-((

    AntwortenLöschen