Mittwoch, 17. September 2014

Spieglein, Spieglein und wie verhält es sich mit dem Herbstzauber


Spieglein, Spieglein an der Wand ...
in diesem Falle sind es Eindeutig meine ach so heiß begehrten Hortensien,
die sich über dem Spieglein beugen.
Ich mag den Zauber, wenn sie sich zum Herbst hin verfärben.
Sie deuten den bevorstehenden Herbst an, zeigen uns,
das nichts der Ewigkeit angehört.
Alles ist vergänglich, ob wir es akzeptieren wollen oder nicht.
Nein, nein keine Sorge.
Ich jammere euch heute nichts vom ewigen Jungbrunnen vor.
Dazu ist der Tag viel zu schön um Trübsal wegen des Lebens und
des Alters zu pflegen.

Besonders die Sonnenauf & Sonnenuntergänge sind Atemberaubend schön.
 Diese wärmenden, knallig, kräftigen Farben lassen das Herz höher schlagen.
Es sind die besonderen Momente am Tag, im Leben, die wir beachten
und genießen sollten.
______________________
Der Sommer bleibt uns doch noch ein Weilchen erhalten.
 Darüber bin ich heile froh. 
Im Garten wartet erneut ein nette herausfordernde kniebeugende Gartenarbeit.
Sicher ist euch diese Arbeit auch bekannt lol.
Man nennt es in Fachkreisen Unkrut zupfen.
Ich betreibe diesen Sport als Erdkundefach.
Ok, war ein better oder blöder Versuch, sich dies schön zu reden.
Doch zur Belohnung, nach getaner " Erdkunde ", werde ich mir ein paar Gartenblümchen für die Vase schneiden.
Na, wenn das kein Argument ist.    
    





Diesen wunderschönen antiken Handspiegel habe ich
auf einen Antikmarkt entdeckt.
Die süße Herzchendose : Villa Collection aus Dänemark.
Patchworkdecke - Kissen : Claire & Eef

Wünsche euch für diese Woche
 angenehme Stunden und Sonnenschein.

Eure Moni

Kommentare:

  1. Liebe Moni,

    danke für die stimmungsvollen Bilder und den schön formulierten Text.

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja Moni, der Herbstzauber hat mich schon erwischt.....
    Ich mag diesen wunderbar wandelbaren Herbst so gerne.
    Mal ist es schön, mal regnet es, mal ist er kunterbunt, mal triest und grau.
    Wie das Leben eben gell....

    Danke für die Fotos und den Text.
    Schön!!

    Tina

    AntwortenLöschen
  3. A lovely vintage find Moni! Your mirror looks beautiful in combination with the flowers. Really pretty colours!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  4. ... wie herrlich - und der ewige Jungbrunnen wäre nach einer Woche totlangweilig :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,
    bezaubernd schöne Fotos. Der Spiegel ist wirklich
    besonders schön.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Moni, von Sonnenauf- und -untergängen ist hier nicht viel zu sehen, es wird einfach heller oder dunkler grau. Unkraut zubbeln müsste ich auch, und einiges umpflanzen. Ich wollte auch noch Tulpenzwiebeln einbuddeln. Und einen Platz schaffen, wo mein gewonnener Strandkorb hin passt. Aber immer, wenn ich Zeit habe, regnet es. Wenn das so weiter geht, wachsen mir noch Schwimmhäute...
    Aber wenn die vielen unerledigten Gartensachen nicht wären, ginge es mir eigentlich gut!
    Grüßle
    Ursel, die nun wenigstens mit Entschuldigung faul auf der Couch hocken kann

    AntwortenLöschen