Sonntag, 5. August 2012

Wildwuchs nach Herzenslust





 In meinem Garten heißt es " wilder Wein " darf auch " wild " wachsen .
Und das fast nach Herzenslust !
An der Gartenlaube hat er sich teils durch die dicken Balken ins innere der Laube durchbohrt .
Darf er auch - ein wenig und nicht zu üppig .
Er darf sich nur nicht ans innere Mauerwerk fest verankern .
Manche Triebe ziehe ich herunter , so das sie über den Tisch ranken können und noch genügend Licht abbekommt .
Der Anblick ist wunderschön, es wirkt so vergessen, Rustikal . 
Einerseits freu ich mich auf den Herbst , wenn sich der Wein rötlich verfärbt .
Die Luft duftet dann wieder leicht herbstlich , die Abende werden mit warmen Farben in rot, orange, gelb zu einem Herbstzauber , eine Feuerstelle rundet das ganze harmonisch ab .
---------------------------------------------
 
Nun hat sich der " wilde Wein " an mein schönes Eisenregal zu schaffen gemacht , schlängelt sich überall hindurch und hat sich vor ihm sogar als Teppich ausgebreitet .
Es schaut wunderschön aus , doch beim kehren ist es arg lästig stets die Triebe hoch hiefen zu müssen.
Da muss ein neuer Schnitt her !
Dies werde ich euch in Kürze zeigen wie das Eisenregal mit neuem Look ausschaut  .







Im Frühjahr hatte ich das Eisenregal komplett im Freien stehen .
Doch da kam mir der Gedanke das es doch zu schnell verwittern würde .
 Ist ja nicht so , das ich rostiges und altes verabscheuen würde . . .  
im Gegenteil  je mehr / je besser / 
desto schööööner !




 Klar , wie sollt es anders sein . . .
auch Zink gehört mit zu meinem Inventar .



 Früher hieß es doch , das " Frau " keine 
Blümchen in Zink und Kupfer hinein setzen sollte , da ansonsten die Blümchen recht schnell welken würden .

Dem kann ich nicht so zustimmen .
Soll es nur ein Aberglaube gewesen sein ?
Oder ist doch was wahres daran ?




 Oh , hier wuchert der " wilde Weine " doch tatsächlich weiter .
Darf er auch ! 
Auch hier darf er sich frei bewegen.
Die Außenmauer der Gartenlaube hat er schon schööön überwuchert .
So haben wir aus dünnen Latten eine weitere Rankhilfe hinaus in den Garten aufgebaut .
Jatzt darf er gute 2 Mtr. über unseren Kopf in den Garten wuchern und baumeln  ;0))
Und wird ein toller Sichtschutz oder er versteckt unschöne Dinge die nicht wirklich ins Auge fallen sollen ( zwinker ).
Bei uns soll er Schatten spenden für das nächste Projekt .
Ich sag nur : GRÄSER und FARNE

Denn . . .  der Herbst kommt bestimmt .




 Im Hintergrund seht ihr die Himbeeren die in Massen auf mich warten .
Heute habe ich erneute 2 kg. abgeerntet und so ist sicherlich schon klar , was bei mir für Morgen auf den Küchenplan aufgeführt steht .







  Diese kleinen süßen Früchtchen warten auf mich .
Die verspeise ich gleich mit ordentlich viel Sahne .
( Frau gönnt sich doch sonst nix ,lol )

Eben zog ein Gewitter auf und sorgte für ein wenig Abkühlung .
Der Tag hatte es in sich , es war unerträglich drückend .
Das perfekte Wetterchen für mich , meinen Schwindel und den Kopfschmerzen .
Nach dem Regen konnt ich endlich durchatmen und mir geht es wieder besser .
Kurios , nicht wahr ?!



Kommentare:

  1. Liebe Moni,

    EIN GEDICHT!

    So wie dir geht es vielen Menschen bei diesem
    Wetter. Ich kann es nachvollziehen.

    Eine gute Nacht wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. I have this wild virgina creeper all around my house entirely....it has married mr ficus repens and now they are mr ficus repens and mrs virginia creeper and the house is barely visible because of them....can be scary but I tell myself not to be! lol...to enjoy their beauty. In 'winter' we can pull them out and they grow back every year.

    AntwortenLöschen
  3. ...man sagt,nur feinfülige menschen sind wetterfühlig!;-)
    deine bilder von eurem garten sind mal wieder bezaubernd, liebe moni. du hast sehr schöne stimmungen festgehalten. ich würde gerne in deinem garten lustwandeln und auch von den tollen beeren naschen. sag mal, wie heißen denn die hübschen kleinen weißen blümlein in deinem zinkeimer? die sind so schön zart und wunderschön!
    liebste grüße
    lisanne

    AntwortenLöschen
  4. Genau so gefällt es mir!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Moni,
    richtig romantisch schaut es bei euch aus. Ich pflanze schon jahreleng Blümchen in eine alte Gießkanne. Sie haben jedes Jahr herrlich geblüht. So auch in diesem Jahr wieder. Ich kann also das Gerücht nicht bestätigen. Lasst euch die leckeren Himbeeren schmecken.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. ach das ist wieder alles so schön, ganz ganz liebe Grüße dir von Kathrin & Lola

    AntwortenLöschen
  7. Hej - wilder Wein ist wirklich ganz toll und dann erst im Herbst, wenn er sich wunderschön verfärbt! Wow - das ist ein richtiges Farbspektakel! Ganz toll sind deine Bilder! Und das vom Zink habe ich auch schon gehört und auch ich setze meine Pflanzen direkt in diese Töpfe und habe noch nie was negatives bemerkt ;-)
    Schöne Woche wünsch ich dir, herzlichst, Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Moni,

    ich kann es Dir nachvollziehen, dieses auf und ab mit dem Wetter erst drückend schwül und dann wieder Gewitter. Kopfschmerzen habe ich auf davon, wie ging es mir doch gut im Urlaub gleichbleibend konstantes Wetter und keine Kopfschmerzen. Dein wilder Wein ist sehr schön, wir lassen ihn auch an der Baumbude der Kinder hochranken, er verfärbt sich so schön im Herbst. Bei uns fangen schon die ersten Bäume an sich zu verfärben bei Euch auch?

    LG Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Moni, bei uns gab es heute Nacht auch ein Gewitter und es hat ein wenig abgekühlt. Die Luft ist jetzt Gott sei Dank wieder schön klar. Oh, ich liebe den wilden Wein, vor allem wenn er im Herbst sich in in 100 verschiedenen Rottönen zeigt. Das ist eine Pflanze, die auf jeden Fall auf meine Pflanzwunschliste kommt.
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Start in die neue Woche,
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  10. ...und dann steht die Waldfee inmitten des WILDEN WEINES und betrachtet ihr Reich...

    so stelle ich es mir vor...

    lG Geli und eine tolle Woche

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Moni,
    herrlich verwunschen sieht Dein Garten aus! Und auch Deine vorhergehenden Gartenposts zeigen, mit wie viel Liebe Du durch den Garten gehst. Besonders beeindruckt bin ich ja von Deiner Hortensienvielfalt!
    Viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Moni, diesen Wein haben wir auch im Garten. Allerdings widerwillig. Er hatte unser Gartenhäuschen erobert, als wir den Garten übernahmen. Beim Neustreichen damals wurde er entfernt, aber wir haben nicht alle Wurzeln erwischt, und er kommt immer wieder an den unwahrscheinlichsten Stellen zu Tage. Ich habe jetzt Rosen am Häuschen, und die würde er vermutlich überwuchern. Deswegen rupfen wir die Triebe immer wieder aus. Die Herbstfärbung ist wirklich sehr schön, nur fallen gleich beim ersten Frost alle Blätter ab, so dass wir nie viel davon gehabt haben. Den wilden Wein mit dem einteiligen Blatt mag ich lieber, da bleiben die Blätter länger hängen, und man kann besser damit dekorieren.
    Das Wetter macht mir auch zu schaffen. Im Moment ist es zwar kühler, aber trotzdem schwül wegen der Luftfeuchtigkeit. Nix mit Durchatmen...
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  13. Mir gefällt der wilde Wein sehr an der Wand. Ab und zu sieht man bei alten Häusern so die defekten Stellen nicht so gut. Es stimmt nicht immer alles was früher gut war.Ich sehe öfters Blumen in Zinkbehältern, lso darfst Du sicher weiter solch schöne Arrangements bepflanzen.
    Deine Himbeeren sehen wieder lecker aus :-) ich koste mal ein wenig davon;-)

    Schönen Tag und herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Moni, Dein Post verschönert meinen Tag. Deine Bilder sind mit so viel Liebe gemacht! Aber ich wundere mich, das Du noch Himbeeren hast. Meine letzte Ernte war sicher schon vor drei Wochen. Liegt das an klimatischen Verhältnissen oder ist das eine späte Sorte?
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karoline,

      ich denke das ich noch 2 bis 3 Tage ernten kann, dabei werde ich mich
      Sputen müssen denn die eine oder andere beginnt schon zu faulen an.
      Was es genau für eine Sorte ist, weiß ich leider nicht.
      Hab Dank für deine so lieben Worte !

      Liebe Montagsgrüße,
      Moni

      Löschen
  15. Liebe Moni
    Dein Post ist Balsam für die Seele. Wunderschön Deine Bilder! Wow... und Deine Himbeeren! Leider fällt bei mir die Ernte nicht so üppig aus. Vorhin war ich im Garten und wollte Johannisbeeren pflücken. Leider musste ich schnell wieder ins Haus. Es regnet in Strömen....
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. hallo liebe waldfee, herrlich, dein wilder freier wein! ganz besonders schön sind die beiden ersten fotos mit dem eisenregal, es hat etwas von einer krone...sowas liebt ein dornrös*chen doch ;)
    dein garten sieht paradiesisch aus, und sooo viele himbeeren - köstlich!
    wünsche dir für heute "schöne sommerluft für einen klaren kopf", hab einen feinen tag! liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Moni..wilden Wein hatten wir an meinem Elternhaus auch..leider haben wir hier keine Möglichkeit,denn am Haus soll er nicht wachsen..aber richtig schön ist er auch im Herbst...hier regnet es und man könnte meinen es wäre Herbst..deine Fotos sind sehr schön und dein weißes Regal scheint ja ein absoluter Hingucker zu sein:-))ich danke dir für deine Kommentare und wünsche dir noch einen schönen Tag..LG Irene

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde es generell immer sehr schön, wenn es auch mal etwas wilder im Garten zugeht und wie bei dir auch mal was wuchern darf wie der Wilde Wein.

    Das wirkt dann doch irgendwie natürlicher :)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Moni,
    der wilde Wein wuchert aber herrlich bei dir! Und die Himbeeren... würde ich sofort auch ohne Sahne verspeisen!! Es freut mich, dass dir meine Tags gefallen haben. Der Eifelturm-Stempel ist von Cavallini & Co (habe ihn über Rosa Rosenbaum von Dawanda einzeln bezogen) - aber es gibt auch noch andere Stempelfirmen - bei Stampin up gibt es so einen auch im Set mit anderen Stempeln. Leider kann ich dir kein über's Stempeln empfehlen - habe gar keins und auch noch keins gesehen, aber es gibt zahlreiche Zeitschriften oder Anregungen gibt es auch viele bei Stampin up in den Katalogen. Bei Stampin up.de kann man über eine Demo bestellen oder auch einen Workshop mitmachen - schau doch mal auf die Seite - dort kannst du über deinen Wohnort eine Demo in deiner Nähe suchen. Auch auf div. Blogs findet man Anregungen oder man klickt oder googelt sich durch Shops (z. B. Stempelmeer, Stempeloase etc.).
    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  20. DieBilder sind wunderschön, laden zum Träumen ein. Bin nun Leser auf deinem Blog, würde mich über Gegenverfolgung freuen.

    AntwortenLöschen