Montag, 18. Juli 2011

Jungfrau im grünen


                         
                                   Hallo ihr Lieben , 

 das  Wochenende ist wieder viiiel zu schnell an
uns vorüber gezogen.
Hoffe ihr habt die  freie Zeit genießen  können !
Ich hab's mir mit meinem neuen  Buch ,
einen  Kaffee  und einem leckeren Stück 
Französ. Schokokuchen  in der Gartenlaube 
gemütlich gemacht.
Wenigstens hat sich die  Sonne  wenn auch nur
für kurze Momente durch die
  dicke Wolkendecke  schieben können.
Es war der reinste Mix aus Sonne, Wolken,
kurze Schauern und ein stetig starker Wind.
Zwischendurch hab ich es mir nicht nehmen lassen
das  wuchernde Unkraut  zu rupfen.




Schöne Blumen wachsen langsam ,
nur das Unkraut hat es eilig !
( Shakespeare )



Wie recht unser Shakespeare hatte ! 

                    


Als Kind war ich schon ganz verliebt in diese zarten Blümchen.


 JUNGFRAU IM GRÜNEN
Nigelia damascena

Meine Mutter hat sie oft in  Blumensträuße  eingebunden.
Es sind  einjährige Blümchen.
Bei den  bestäubten Blüten  entwickelt sich der 
Fruchtknoten
zu einer fast 3cm. großen ( langen )  Kapselfrucht.
Für den  nächsten Sommer  werde ich mir aus 
dem Samen schöne kräftige  Blumen ziehen. 





Na was sagt ihr ?

Ich habe das  Geheimnis meiner Pixelfotos  endlich lüften können.
Heute Morgen machte es plötzlich in meinem Köpfchen :
KLICK und alles war klar !
Meine Güte, stellt euch vor, seit ewigen Zeiten hock ich hier dran,
alles  X mal  durch gegangen.
Und plötzlich bemerke ich ganz nebenbei das ich beim
Post Editor   nicht  den aktuellen Editor nutze, 
sondern seit   ewigen Zeiten   mich mit dem
alten Editor  rum  ärgere.
Jetzt heißt es nur noch Umdenken, denn die Schriftgröße etc.
..... ja es ist halt alles ein bisserl anders.
Aber auch das schaff ich noch, wäre doch gelacht.

So und jetzt ist  Schluß mit diesem Thema  
womit ich euch sicherlich schon ziemlich mit
auf dem  Wecker  gefallen bin.

I  bin so happy  !!!!



So macht das bloggen wieder Spass .
Das bloggen geht weiter .

Der Groschen der fällt, egal wann und wie , 
aber er fällt !









Nun wünsch ich euch eine angenehme Woche !

Eure  Waldfee  Moni


Kommentare:

  1. AS usual...beautiful photo. I have never seen a Shakespear flower before.

    thanks so much for the great pictures.

    Bert

    AntwortenLöschen
  2. Hach neeee, da siehste mal, so einfach und man kommt nicht drauf. Das kenn ich nur zu gut. Super, dass es geklappt hat.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  3. ...wirklich eine wunderschöne, zarte Blume Moni, ich habe sie noch in blau und dann---sie kommen jedes Jahr wieder, ich habe sie in einem großen Topf, der bleibt so stehen über Winter und im kommenden Jahr ist alles wieder da...ohne etwas zu tun...sehr einfach ...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  4. Jungfrau im Grünen hab ich bis dahin noch nich tgekannt. Sehen sehr schön aus. Weisse Blumen find ich sowieso immer schön, da kann ich mir vorstellen, dass die in einem Blumenstrauss was hermachen.

    Du hast doch nicht genervt! Aber schön, dass du das Pixelproblem gelöst hast.

    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni, ich freue mich für Dich, dass Du die Pixelprobleme lösen konntest.

    Das "jungfräuliche" Blümchen ist eine filigrane Schönheit. Sehr schöne Fotos!

    Herzliche Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Moni, ja so ist das mit den Groschen, die es ja seit dem Euro nicht mehr gibt *lach*
    Schön, dass Du Dich nun wegen der Bilder nicht mehr ärgern musst und sicher noch viel, viel mehr einstellen wirst.
    Das Blümlein sieht wirklich wunderschön aus. so zart und zerbrechlich. Auch unscheinbar auf dem ersten Blick im Blumenbeet. Aber wenn man das Blümlein in seiner Bescheidenheit hervorhebt, arrangiert, ist es ein Mittelpunkt.
    Wünsch Dir auch eine gute Woche
    LG
    Violett

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Fotos der Jungfer im Grünen! Da seh' ich sie glatt mit anderen Augen!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Moni,

    ich liebe diese Blumen, leider habe ich sie dieses Jahr nicht eingepflanzt!

    Ganz liebe Grüße

    Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Moni,
    dieses zarte Blümchen kannte ich bislang auch nicht. Der Name passt irgendwie.
    Deine Fotos sind einfach Klasse.
    Einen schönen Restabend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Die Jungfrau im Grünen habe ich nur in blau, aber in weiß ist sie noch viel schöner. Tolle Fotos und schön, dass du dein Pixelproblem lösen konntest.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Moni,

    schön, dass die Welt wieder in Ordnung ist.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Die Jungfrau ist wirklich ein zartes wunderhübsches Geschöpf.. Und tröste dich, Gutes braucht eben seine Zeit. LG Inge

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöne aufnahmen Monika, prima gemacht.

    Grüsse, Joop

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Moni,

    daran hätte ich auch nicht gedacht...sehr schöne fotos sins heute , echt...
    Ich mag die Jungfer auch total gerne , im letzen Jahr hatte ich von ca. 100 Samen ganze 4 Blumen, in hellblau...

    Schuck dir wiedermal verregnete Grüße ,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Moni..
    hach diese Jungfer ist ja eine feine Blume. Wuuuuuuunderschön fotografiert hast du sie liebe Moni..
    Außerdem möchte ich mich ganz ganz doll über deinen sooooooooo süssen Kommentar bedanken.. hihi.. ich freu mich narrisch :O))
    Busserl Susi

    AntwortenLöschen
  16. Die Nigella mag ich auch richtig gern, leider habe ich kein Fleckchen für sie frei...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Moni
    Ich mag sie auch, die Jungfern im Grünen und das schöne ist doch an ihr, dass sie hinterher so eine wunderhübsche Samenkapsel macht - die gerade nochmal so dekorativ ist. Das ist ja super, bist du hinter das "Pixelgeheimnis" gekommen!
    Wünsch dir einen guten Nachmittag. Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  18. ;-D super sind die Bilder geworden! GGGLG Carmen

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Moni,

    ich hab zwar nix kapiert zwecks deiner Fotos und dem Editor, aber Hauptsache es funktioniert !!!!!!!!! ;-))))))))))
    Auf jeden Fall sind deine Fotos klasse und die Blüte spricht mich unheimlich an.

    Liebe Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Moni,
    ich mag die Jungfer im Grünen auch sehr. Die Kapseln sind bei Reife rosa angehaucht und halten sich in Trockenblumensträußen sehr lange. Prima, dass du das Problem mit den Bildern lösen konntest. Du bist eben ein schlaues Kerlchen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  21. Herrliche Fotos! Und vielen Dank, dass Du mir die "Jungfer im Grünen" wieder in Erinnerung gebracht hast, ich mochte die auch als Kind so gerne. Die muss ich nächstes Jahr unbedingt aussäen, sie sind einfach zu schön und auch so vielseitig für Sträuße und andere Deko.
    Toll, dass Du Dein Pixelproblem lösen konntest!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  22. Very original and special photo!!!!!

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Moni,
    dideldüühüü-hüüü, tralleralla-laa-haa.... Also, ZAZ ist einfach genial!! Ich hab meine CD beinahe schon durchsichtig gehört, ghihi!!
    Tja, für elektronische Probleme habe ICH ein Gen zuwenig und dafür MEINEN SCHATZ, der immer alles im Handumdrehen löst! Ich staune, dass du das selber hinkriegst, dafür bin ich echt ein gaaanz kleines bisschen zu doof! ;o))) (Aber dafür habe ich andere Fähigkeiten, ne??)
    Also, das Wetter lässt bei uns auch sehr zu wünschen übrig, immer noch- das ist ja der reinste Herbst hier! Ich hab ein bisschen Sorge um die Schwalben im meinem Stall, die sind auf Insekten in der Luft angewiesen, und ich bin mir nicht sicher, ob ihr "Tisch" jetzt genug "gedeckt ist", weil die doch Junge haben..... Ich hoffe!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und
    grüsse dich ganz herzlich,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  24. hallo, liebe Moni,
    danke für die wunderschönen Fotos der lieblichen Jungfer, sie ist so filigran und wunderschön...

    herzlichen Dank sage ich auch für Deinen tollen Kommentar zum Sommer-Top, ich freu' mich sehr darüber!!

    liebe MittwochsGrüße schickt Dir Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen