Montag, 3. Oktober 2011

OKTOBERGOLD








Hallo ihr Lieben,


heut zeig ich euch noch einen kleinen Kücheneinblick.
Vielmehr einen Mini Einblick auf eines meiner
vielen rustikalen Regale.
Einige Kürbisse haben sich im obersten Regal
eingefunden.
Fette Henne und ein Bund getrockneter Thymian
haben auch ihr Plätzchen gefunden.
Die Kaffeetassen habe ich mir vor geraumer Zeit
mit Heim gebracht.
Sie haben einen wunderschönes Französisches Motiv.
 Ja und die beiden Kräuterflaschen 
( Öl und Essig ) die ihr seht,
haben schon einige Jahre auf dem Puckel.
Sie waren ein Geschenk einer lieben Freundin
und sind ......

Soll ich es wirklich verraten?
Ok ich mach's.

Sie sind 25 Jahre alt.

Fast so alt dürfte der Fuß 
der kleinen Lampe auch sein.
Dafür müsste dringend ein neuer auf 
alt gemachter Lampenschirm her.
Noch hab ich nichts passendes gefunden.
Zuvor war ein Schirmchen aus Schweinsblase
mit Bömmel dran.
Das war nun garnicht mein Ding und hab ich zunächst mit einem ollen Schirmchen beholfen,
der nicht einmal passt.





Ich genieße es sehr, wenn am Abend das Licht
der kleinen Lampe die wärmenden Farben 
wiederspiegelt.





" Rings ein Verstummen, ein Entfärben :

Wie sanft den Wald die Lüfte streicheln,
sein welkes Laub ihm abzuschmeicheln ..."

( Nikolaus Lenau )











 Meine Tischdeko in der Küche, bestehend aus
 einem alten Holztablett,
welkes Laub, getrocknetes Johanniskraut,
Färberdisteln und Stroh.











Für heut hatte ich mir fest vorgenommen
Kränze zu basteln.
Zum Glück hatte ich nur einen Teil Blümchen
für die Kränzchen geschnitten,
denn als ich mit dem Binden beginnen wollte, fehlte mir der Wickeldraht.
Dabei war ich feste überzeugt noch 2 Rollen  Griffbereit liegen zu haben.
Hab sie wahrscheinlich wieder einmal 
zu gut versteckt.
Einen Teil der Blümchen hab ich auf den Küchentisch untergebracht und den Rest hab ich im Haus auf Tischen und Schränken verteilt. 

Morgen heißt es :
Shoppingtour zum Krealädchen.













Meine Lieben, 
das tolle verlängerte Wochenende
neigt sich dem Ende zu.
Könnte es nicht ewig von den Temperaturen 
her so bleiben?!

Ich genieße noch ein wenig die
wärmende Abendsonne.


Wünsche euch allen einen geruhsamen Abend
und einen guten Start in die 
neue verkürzte 1. Oktoberwoche.




EURE  WALDFEE  MONI



Kommentare:

  1. Einen schönen guten Abend liebe Moni,
    es ist ein Genuss bei dir vorbei zuschauen und zu verweilen, um deiner Musik zu lauschen und deine stimmungsvollen, wunderschönen Herbstsdekos zu betrachten.
    Angenehmen Abend wünsche ich dir
    Crissi

    AntwortenLöschen
  2. ...was für schöne regale...ne tolle idee! die merk ich mir ;-) und das drumherum wieder ganz, ganz stimmungsvoll...kennst du das lied fields of gold von eva cassedy http://art-of-lisanne.blogspot.com/search/label/f%C3%BCr%20meine%20ewig%20beste%20freundin%20birgit
    ...es passt ganz gut zu dieser stimmung.
    lg
    lisanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni
    Bei Dir würde ich gerne einen Kaffee trinken. Es sieht einfach so wunderschön und gemütlich aus! Tolle Bilder!
    Eine sonnige Oktoberwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Moni,
    das Schirmchen passt doch ganz gut? Ich finde, das sieht alles sehr passend und gemütlich aus. Ich bewundere diese gelben getrockneten Blüten. Monarda?
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. es war wieder so schön bei dir....du hast uns wieder so tolle Bilder gezeigt. In deiner Wohnung sieht es wirklich wunderschön und gemütlich aus.

    Ich hab auch so ne alte Oelflasche, die mir mal jemand von Griechenland mitgebracht hat. Ich finde es auch schade, sie zu öffnen, wahrscheinlich kann man das Oel auch gar nicht mehr brauchen. Was natürlich auch schade ist.

    Zur nächsten Deko bei mir muss ich dich wohl zu mir einladen, damit du mich mal ein bisschen unterrichten kannst.
    Liebe sonnige Grüsse
    Alk

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Moni,
    ohh ich genieße deine wundervollen Fotos - so stimmungsvoll und eingerahmt von so schöner Musik und Sprüchen - ein Genuss nicht nur für´s Auge -
    ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Hej - wunderschön deine Naturaufnahmen! Ich mag ja auch alles aus der Natur. Und mit dem Draht, geht's mir oft so....ich glaub, ich hab noch davon....finde etwas nicht mehr....weil zu gut verräumt....und kauf dann neu....und dann kommt's wieder irgendwo hervor.
    Heute war bei uns auch wieder ein toller, warmer Tag - wie im Sommer, nur die Lichteinstrahlung ist schöner....soooo romantisch.....Alles Liebe, Barbara

    AntwortenLöschen
  8. lecker, lecker Moni, solche Kräuter in Öl...immer ein Genuß...lG Geli

    AntwortenLöschen
  9. Ach sieht das wieder gemütlich aus. Die Blumen für die Kränze sehen toll aus. Bestimmt zauberst du daraus wieder wahre Dekoschönheiten.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Moni ,
    bei dir ist es wirklich sehr gemütlich , da kann auch der etwas kühlere Herbst so langsam kommen . Es ist und bleibt bei dir gemütlich .
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Waldfee Moni,
    Du hast mit schoene Farben den Herbst gefangen in einmalige Bilder.

    liebe gruesse
    Jose

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Moni,

    wie macht's Du es bloß, Deine Bilder sind immer wunderschön. Du schaffst es wirklich immer, eine traumhafte Stimmung mit Deinen Bildern zu vermitteln.

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Moni.
    Wunderschön dein Herbstgold.Das Bord ist toll bestückt sieht klasse aus.
    Auch deine Blümchenbilder sind immer schön.
    Viel Spaß beim Kränzebinden.Bin gespannt darauf.
    Schöne Woche und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  14. Bei dir ist so gemütlich - ich bin neudings wieder hin und her gerissen zwischen kräftigen Herbsttönen oder zarter Deko in Pastell.Jeden Tag bringe ich vom Spazieren gehen mit Kijani neue Kastanien mit - die bis jetzt auch noch alle unberührt auf dem Dekotablett liegen, der Fliegenpilz wurde aber schon von ihm umdekoriert, grins....
    Wünsche dir auch eine schöne Woche, hier hat es sich inzwischen zugezogen und es sieht leider wieder nach Regen aus. LG Christina

    AntwortenLöschen
  15. So wunderschön und gemütlich die Herbst Farben. Schöne Bilder!
    Liebe Güsse, Evelyne
    http://autourmamaison.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Moni,
    Ich sitze hier in Las Vegar auf dem Flugplatz und warte auf meinen Heimflug. Endlich habe ich auch wieder Internet. Und nun blättere ich in Blogs um zu sehen, ob ich viel verpasst habe. Nach der californischne Hitze und der Wuestenansicht, hat mich Dein Post besonders gefreut.
    Ich hoffe in 20 Stunden gut zu Hause anzukommen. meine Bärchen werden mich bestimmt schon auf dem Flugplatz in Berlin erwarten.
    Bis bald
    Violett

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Moni,

    dein Regal sieht einfach märchenhaft aus. Wie ein zerlesenes altes märchenbuch, welches man langsam aufschlägt, mit einem sanften Puster vom Staub befreit und dann etwas wunderschönes entdeckt.

    Bezaubernd !

    Lieben Gruß Steffi

    AntwortenLöschen
  18. What a wonderful blog do you have. So warm al this colours, it's Autumn..

    Enjoy your day
    Greatings Patricia

    AntwortenLöschen
  19. Hej Moni,

    genau das meinte ich auch mit der Gemütlichkeit in dem Film "baby boom"... hast Du ihn gesehen gestern Abend?

    Neulich wollte ich ihn alleine schauen, da sagte mein Wunscherfüller, dass er mitgucken wollte... unglaublich!

    Ich weiß leider nicht, wie die Weide heißt. Wir haben sie von Freunden bekommen, die sie in einem Graben gefunden haben. Jemand muss damals diesen kleinen Stamm dort abgelegt haben und nun ist es soooo ein Riese geworden ( in 8 Jahren ).

    GGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  20. Ggggrrrrr ....... wirklich!

    Und du hast nicht einem Oasisring im Haus? Ich benutze sie immer eine Menge. Kann auch schön ein Trocknen!

    Enne ............ wie war dein Einkaufstour ??

    Hast du schöne blumen gekauft?

    Lieve groetjes van Thea ♥

    AntwortenLöschen
  21. liebe Waldfee Moni,
    Dein Post hat einen so wundervollen Namen und es sieht bei Dir so schön gemütlich und harmonisch aus; hach ich könnte stundenlang verweilen...
    danke, dass Du uns an Deinen Schönheiten teilhaben lässt ;-))

    einen schönen harmonischen Abend wünscht Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Moni
    Wunderschön sind sie, deine Herbstimpressionen. Hab jetzt grad die Bilder so richtig in mich aufgesogen, auch diejenigen aus deiner Küche! Und ich muss grad grinsen ... hab auch ein paar Fläschchen, die uuuuh alt sind, der Inhalt wohl ungeniessbar und doch, sie sehen auch noch mit Inhalt so dekorativ aus - also dürfen sie weiter bleiben :-)
    Hast recht, manchmal steckt wirklich der Wurm drin und meist kommt eben alles zusammen - wie auch jetzt noch der Kälteeinbruch nächste Nacht. Und so hab ich grad vorhin noch grad geschwind den Wintergarten etwas bereit gemacht, man kann ja nie wissen - auf jeden Fall so, dass ich Morgen an meinem Freitag dann trotz Regen etwas Putzen kann für die Zöglinge, die dann bald aus dem Garten dort einziehen werden.
    Ich wünsche dir eine wunderbare Zeit mit hoffentlich noch vielen goldenen Oktobertagen - ich liebe diese Tage auch sehr.
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  23. Was für schöne stimmungsvolle Impressionen. Das warme Licht kommt auch bei den Fotos total gut rüber!
    Die Büste im unteren Posting ist zum Verlieben.
    Und das Gedicht von Lenau, dessen Grab auf unserem Friedhof ist, ist wunderschön.
    Ja, bis Do. war es auch bei uns sehr warm, sehr schön. Aber nun ist Regen und Kälte angesagt, bis übers WOE. Leider. Habe Do. meine Rosentöpfe geschützter gestellt.Und so manche, nicht alle Blüten abgeschnitten.
    Und die Hortensien...da habe ich die letzten Blüten abgeschnitten...einzig, die Tellerhortensien haben sie noch.
    LG von Luna

    AntwortenLöschen
  24. liebe Moni, was hat der Herbst nicht für warme Überraschungen, schön, jedes Foto ……
    vielleicht hast du die Möglichkeit
    den kleinen Lampenschirm mit weißen Stoff
    und Spitzeneinsätzen zu verwandeln, ich sah es einmal und fand es sehr romantisch, man kann es mit einem Band, Schleife zum Halten bringen…

    liebe Grüße Jasmin

    AntwortenLöschen