Mittwoch, 12. Juni 2013

Summer - Butterfly - Cookies


Endlich ist sie da , die schöne Zeit .
Fast täglich schnappe ich mir die Gartenschere , gehe von Blume zu Blume  
und die eine oder andere " muss " herhalten .
Von Jahr zu Jahr wächst hier vieles üppiger .  
Da sind mir die Sträucher nicht bös wenn ich 
da die Gartenschere anlege .
Im letzten Jahr war das noch ganz anders .
Großzügig konnt ich da nicht ans Werk gehen ohne das an 
manchen Sträuchern  gleich eine Lücke klaffte .
Dieses zart Rosa blühende Pflänzchen hat mir 
vor 2 Jahren ein " Staudengärtner " verkauft .
Es sollte ein Jasmin sein . . . 
 hahaaa wie lustig ist das denn ?!  
Aber egal , ich find sie trotzdem wunderschön auch wenn sie nicht duftet .
Vielleicht weiß ja jemand von euch um was 
für ein Blümli es sich hier handelt .   

Ein Strauch an denen sich die Bienchen und Schmetterlinge besonders gern tummeln .


Zur Abwechslung hab ich gestern die leckeren
Summer - Butterfly - Cookies gebacken .
Die Zubereitung geht schnell von Hand und 
im Nu stehen leckere  
SUMMER - BUTTERFLY - COOKIES 
auf dem Küchentisch .
Vorsicht , nicht da sie mir vom Backblech
dahinschmetterlingen  ;)
Rezept für :

Summer - Butterfly - Cookie's :

℘ ℘ ℘ ℘ ℘ ℘      ℘ ℘ ℘ ℘ ℘ ℘

250gr. Mehl ,
60gr. Speisestärke ,
1/4 Päckch. Backpulver ,
120gr. Zucker ,
2 Päckch. Vanillezucker ,
1Päckch. Zitronenaroma oder
Orangenaroma ,
120gr. Butter ,
2 Eier .
_____________________
Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und 
mit Knethaken vermengen.
Zu einem Teig kneten , 
1 Stunde in Folie im Kühlschrank ruhen lassen .
Danach den Teig auf einer bemehlten 
Arbeitsplatte ausrollen und ausstechen .
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen .
Das Backblech mit Backfolie auslegen .
Die Cookie's werden 8 - 12 Minuten 
goldgelb gebacken .
Auskühlen lassen , wer mag kann sie mit Puderzucker oder einer leckeren 
Glasur verzieren .     

Eine große Vielzahl von ihnen sind davon geflogen .
Das Versteck war wohl schlecht gewählt .
Ich hab sie zum abkühlen stehen lassen , 
weeiiil . . . ich sie mit einer Rosa 
Zuckerglasur verzieren wollt .
Waldfee's Finger waren eindeutig zu langsam 
und die Mitesser im Umkreis überstimmt .
Nur gut , das der Teig in Handumdrehen 
fertig ist .
 Die nächsten Summer - Butterfly - Cookie's 
werd ich ohne Zuschauer backen ;)

Kommentare:

  1. Ein schönes Blümchen und leckere Kekse. Was will man mehr...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni ,
    könnte dein Jasmin nicht eine von vielen Sorten sein , die Blüten sehen zumindest aus wie die vom Jasmin .
    Hübsch sehen deine Buttterfly Cookies aus , schmecken bestimmt auch so !
    Geniesse deinen Garten , das sonnige Wetter & liebe Grüße an deine Hunde ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Sieht alles sehr schön und lecker aus. Der Strauch könnte "falscher Jasmin = Pfeifenstrauch" sein, bin mir aber nicht sicher.
    Liebe Grüße aus dem verregneten Düsseldorf
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
  4. I have nothing else to say, just wonderful, both, your images and cookery!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,
    ich glaube auch, dass es sich um den Pfeifenstrauch handelt. Meine Nachbarin
    hat auch eine solche Pflanze im Garten.
    Deine Plätzchen sehen hinreißend aus. Aber du weisst es doch: frischgebacken
    schmecken sie am besten. Auch ohne rosa Überzug.
    Einen schönen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Ein feines Pflänzchen liebe Moni auch wenn es nicht duftet. Mir gefällt dein Garten sooo gut und immer wieder gibt es Überraschungen auf die ich mich sehr freue.

    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen