Samstag, 14. Januar 2012

It's Showtime for Fairy Dea








 Heute hat ein neuer Kursus in der
Hundeschule für mich begonnen.

Ehrlich gesagt, ist es für mich der 1. Kursus
seit ich ein mein neues Heim habe.
War zwar des öfteren nur mal so dabei und
der letzte Hundeausflug war nuuuur soooo.
Die Foto's hat Frauchen euch gezeigt. 

Jetzt heißt es für mich:

Fairy Dea,
der ernst des Lebens hat begonnen.


Schluss mit :  keine Ahnung was die von
mir wollen.
Oder ..... zuschauen wie sich die anderen im
Benehmen abmühen müssen.

ICH, Fairy Dea, die Diva.
ICH brauch das nicht zu können.

Pah, von wegen, falsch gedacht Baby.
Aber eigentlich ein schöööner Zeitvertreib und Belohnies / Leckerchen bekomm ich zu Hauf.








  
Und da stand ich nun.
Gaaanz alleine, ich hab mich nicht zu den anderen gestellt.
Hab so getan als wären sie nicht auf der Wiese.

Ich hörte Stimmen :
" Fairy Dea komm, komm, komm,
Süüüüße komm, komm, koooom. "

Wißt ihr was ?!
Ich hör da einfach nicht drauf.
Viele dolle Gerüche hab ich unter meiner Spitznase.
Da riech ich doch Kaninchen, Katzen, Hundedamen, Rüden, Menschen, Stress, 
Freude, Aufregung, Leckerlies
und Pinkelies.
Pinkelies habt ihr aber bitte nicht gehört.
Markieren darf hier niiiemand ;0)
Am Zaun steh ich zunächst sicher,
ich schau mir alles von weit weit weg 
an wie immer.






  Schaut doch wie albern die anderen untereinander spielen.
 Muss ich das etwa auch mitmachen?






  
Nöö, da geb ich lieber Vollgas und zeig den anderen das ich viel viel schneller bin.
Ich mach mein Ding !
 Alleine !
 Uuund noch ne Runde ...........







 Na, da staunt ihr was ?!
Die anderen haben versucht mich zu fangen,
doch sie hatten mächtig Probleme mich 
einzuholen.
Ich habe Haken geschlagen.
 Hey, seid ihr noch in den Federn, 
noch nicht ausgeschlafen ?
Ist das alles ?
 Wisst ihr, wie schnell ich bin wenn ich ausgewachsen bin ?









 Mit dem Knuddelbär hab ich mich angefreundet.
Es ist ein Bernhardiner ,
knapp so alt / jung wie ich.

 Leider darf er nicht ganz so dolle rum toben
da seine Knochen noch ziemlich weich sind.
Mein Frauchen muss auch auf mich aufpassen.
Heftig " langes " Sprinten darf ich nicht.
Noch nicht.








 Ist er nicht zum Knutschen süß .





























Da ist ein Teil der Tobebande.
Einer wilder als der andere, doch wir verstehen uns gut.

















 Unsere Hundetrainerin und Freundin 
Henny mit ihrer Briardhündin Sagel.

 Hier zeigt sie allen, wie gehorsam ihre Sagel ist.
Da muss ich noch' ne Menge lernen.








 Die beiden sind noch mit in meinem Kursus
dabei.
Ich sag euch, die haben es Faustdick hinter
den Ohren !
Wie ?  Ich doch niiicht .









Meine Lieben,

 es war ein schöner , sonniger ,
perfekter Tag.
Was wollen wir mehr.
 Freuen uns auf die nächste Stunde.
_______
Liebe Kathrin,
ich hoffe das sich dein Herz erfreuen konnte.
_______



Zum Schluss möcht ich noch Danke sagen 
für die lieben Kommentare die ich erhielt.
Eure so lieben Worte haben mir sehr gut getan.
Es hat mir gezeigt, 
das mein Blog doch nicht
so schlecht und verkehrt ist.
Ich habe sogar wieder neue 
liebe Leserinnen dazu bekommen.
Möchte euch allen ein herzliches
Dankeschön aussprechen und herzlich willkommen.
Schön das es euch gibt !


Genießt das schöne Wochenende.




EURE   WALDFEE   MONI







Kommentare:

  1. liebste Moni, dein blog ist wundervoll und ich hoffe, dass noch ganz viele hierher finden !!! Die Fotos sind Balsam für meine Seele, ich habe gestern und heute wieder so viel um Hopkins geweint (obwohl Karlson der Urlaubshund sooo süß ist und bis Ende Feb. bleibt). Hopkins war etwas ganz ganz ganz besonderes und fehlt uns sehr und wir möchten auch am liebsten wieder einen Schäferhund, beim letzten Foto kamen zwar die Träenen , aber es unterstreicht, die Liebe zum Schäferhund, es ist eben so. Ich hatte ja mal einen Greyhound, der 16,5 Jahre alt wurde und immer gesund war, meine Töchter sind mit ihm aufgewachsen, Zeus war ein schwarz weißer Grey, sowas ist eher selten, heute waren wir am Unisee, wo immer viele Hunde herum toben und Karlson hat viele Hunde getroffen. Stell dir vor, da kam eine sehr nette junge Frau mit 2 Greys, einer war schwarz weiß und sah aus wie Zeus, dass war ein sehr schönes Gefühl. Ich will mal bei der Polizei und beim Zoll horchen, ob es dort einen gibt, der vielleicht die Prf nicht geschafft hat und "aussortiert" wird, das wäre auch was für mich, muß nicht unbedingt ein Welpe sein.
    Nur zZ habe ich dolle Probleme wegen der Tabletten Reduzierung und da werde ich noch etwas warten und Karlson bleibt ja auch bis Ende Feb.
    Liebe Moni, glaube mir, jedes einzelne deiner Fotos ist ein Genuss für meine Seele, der Berner Sennenhund ist ja auch himmlich, wie der guckt und nala, die Diwa sowieso !!!!
    Krauler an die Hunde und herzliche Umarmung für dich !!!! liebe Grüße von Kathrin zauberbuch

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bilder und Eindrücke. Ich staune doch immer sehr wie schön ein Hund doch sein kann und so anmutig..
    Elfische Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. liebe Moni
    ich habe mich gerade köstlich amüsiert, und das brauche ich im Moment mehr als alles andere.
    Du bist die erste, der ich einen Kommentar hinterlasse, denn ich bin immer noch nicht gesund.
    Aber du hast mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, danke dir dafür!

    Ich schick dir einen ganz ganz lieben Gruss aus der Schweiz
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie groß die Kleine schon geworden ist!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Fairy Dea - oh wie toll, jetzt bist du in der Schule! Und auch wenn es am Anfang noch schwer fällt, du schaffst das! Ganz sicher!
    Und sage deinem Frauchen bitte, die Fotos von dir und den anderen Hunden, z.B. deinem süßen Bernhardinerfreund, sind super geworden!
    Knuddelchens, die Traude

    AntwortenLöschen
  6. Danke Moni für diese süüüüüüüüüßen Bilder. Ich mußte schmunzeln, weil ich an unsere Hundeschule erinnert wurde. Unser Schnauzermädchen Sissy düste auch davon und drehte ihre Runden auf dem Platz, keiner kam nach oder konnte sie einfangen. Hund und Mensch hatten jedes Mal ihr größte Freude mit ihr!
    Pfötchen und liebe Grüße
    Crissi

    AntwortenLöschen
  7. hihi.... eine witzige fotostory. der briard ist entzückend! :-) das foto genial!

    lg nora

    AntwortenLöschen
  8. Looks like you had a great time moni. Happy weekend!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Moni,
    du müsstest doch eigentlich aufgrund der vielen positiven Kommentare, die du jedem Post bekommt, schon wissen, dass dein Blog prima ist. Das kann doch eine einzige abweichende Meinung nicht aufheben, oder?
    Fairy Dea entwickelt sich ja wunderbar. Das sieht so süß aus mit dem Plüschfell. Wenn die erstmal zu rennen beginnt, könnt ihr euch sicher was einfallen lassen. Finde ich gut, dass du sie die Hundeschule besuchen lässt. Wünsche euch alles Gute.
    Schöne Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Moni,

    deine Mühe hat sich gelohnt. Die Bilder sind einmalig schön.

    Viel Freude und herzliche Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine lustige Rasselbande. Einfach herrlich sind deine Hundebilder.
    Mir hat es vor allem der kleine Bernhardiner angetan. Ich finde ihn zum Knuddeln. Ach was, alle Hunde sind einfach toll.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Moni,
    Deine Bilder sind einfach toll und die Hundeschule wird für Fairy Dea Gold sein. Auch wenn die Diva das z. Z etwas anders sieht ;-). Appetit kommt beim Essen und ihre große Zeit als (evtl.) Star der Schule wird kommen.
    Viele liebe Grüße, und genieße auch den schonen hoffentlich wieder sonnigen, Sonntag,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Fairy Dea,
    wir mussten jetzt aber lachen, weil du allen davon gedüst bist. Dein neuer Freund sieht aber auch klasse aus. Ganz bestimmt wirst du auch alles lernen. Du wirst dir doch nicht die Belohnies entgehen lassen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Moni, Eure Fairy Dea ist eine besonders Hübsche.
    Kann mich noch an Paulchens Kurs erinnern...da waren nur Dackeln.
    Damals, im jugendlichen Alter, ging das noch halbwegs.
    Heute wäre es unmöglich, seine Angst (seit dem Gebissenwerden von der großen schwarzen Hündin im Haus) ist immer da, sein Vertrauen in andere Hunde ist weg. Selten, daß er andere Hunde, meist Hündinnen, mag. Aber da darf kein 3.Hund dazu kommen...da wird er mächtig eifersüchtig und knurrig.
    Ich bin froh, wenn ich Wege gehe, wo ich weiß, daß kaum andere Hunde da (meist frei) laufen.
    Ist traurig, ich weiß.
    Nicht nur in Paulchen ist was kaputt gegangen, auch in mir.
    Hab aber die gesundheitstechnische Kraft nicht, mich auf lange Theraphien einzulassen, die noch dazu auch kostspielig sind.
    Umso schöner zu sehen, wie lieb Hunde untereinander umgehen (können).
    Viel Freude noch, einen schönen Sonntag und liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Moni

    Herrlich die tollen Bilder mit den vielen schönen Hunden, das macht richtig an um mir endlich auch einen anzuschaffen, aber eben... Meine Familie hat da nicht so viel Freude dran. Ich wünsche Dir einen tollen Wochenstart,

    liebe Grüsse

    Monica

    AntwortenLöschen
  16. Moni !!!!!

    ist diiiiieeeee süüüüüßßßß! eine richtige Knutschkugel!!!!! und ihr Bernhardinerfreund ist aber auch wirklich knuddelig!
    unglaublich,wie gut es Dir gelungen ist,die "bewegten" Bilder einzufangen. Hast Du die Kamera auf Sport gestellt? Rennsport?

    Hab schon ein ganz schlechtes Gewissen,weil Du mir immer gleich schreibst und ich aber schon wieder gar nicht mit dem Kommentieren hinterherkomme..... Irgendwie hat mich der "Bloggerstress" schon wieder eingeholt.Zum Glück kennen einige von Euch das ja auch und haben Verständnis,andere aber posten wie wild und verrückt,haben den Alltag mit Kindern,Vierbeinern,Arbeit und Freizeitaktivitäten und überhaupt alles im Griff!
    Da gehöre ich irgendwie nicht dazu,seufz....

    Jedenfalls freue ich mich immer seeeehr über deine Postings!!!!

    ggggggglg Claudia

    p.s.Zum Glück ist Dein Computer kalorienfrei!!!! ob ich jetzt öfters mal in Fotos oder Zeitschriften beiße????

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Moni, ach wie herrlich geht mein Herz auf mit deinem Posting.. ich musste an meinen frühren Hund denken dabei wie sie so toben miteinander!
    Ach wie süss sie ist und ich wünsche euch zwei ein wunderbare Zeit beim lernen Frauchen oder Hundedame *grins*...

    Und noch eins ich liebe deinen Blog so wie du es zeigst und schreibst.. also bitte bitte schön weiter machen meine Liebe!

    Lieben Montagsgruss Elke

    AntwortenLöschen
  18. iebe Moni, ich habe keine Haustiere deshalb freue ich mich immer wieder über die Hundefotos die dir SUPER gelungen sind. Herzlichen Dank und liebe Grüsse

    Elisabeth

    AntwortenLöschen