Freitag, 26. November 2010

Winterträume und verlockender Plätzchenduft


Die Winterträume im Schnne, sind bei uns noch nicht in Erfüllung gegangen.
Dies sind 2 Fotos vom vergangenen Winter.
Es waren wundervolle Tage, auch wenn uns der Winter doch viiiiel zu lang
erschien.
Ob wir in diesem Jahr auch wieder solche Schneemassen bekommen?
Wäre doch wundervoll.

Und gerade jetzt, wo unser Kamin wieder erstrahlt.
Einen kleinen Spaziergang und dann rein in die gute warme Stube und
mit einem Glühwein oder Kaffee gemütlich vor dem Kamin sitzen.
Was gibt's schöneres?!

Die Fotos vom alten / neuen Kamin zeig ich euch in den kommenden Tagen,
denn vor lauter Plätzchen backen, kam so manches viiiel zu kurz!

"Bäume leuchtend, Bäume blendend,
überall das süße spendend,
in dem Glanze sich bewegend,
Alt und Junges Herz erregend."
( Goethe )

Natürlich bin ich nicht nur in "Plätzchenbacklaune".
Es ist kaum zu glauben, doch am Sonntag haben wir den

1. Advent


Habt ihr schon alles weihnachtlich geschmückt?
Für mich wird es höchste Zeit mit der Dekoration im Haus.
Vergangenes Wochenende habe ich zwar im Keller rumgestöbert,
bin auch fündig geworden ....... aber ihr kennt das ja,
FRAU ist nie zufrieden.
In den Weihnachtskartons befindet sich so viel schönes zur Dekoration und
dennoch muss was neues her.
Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit !

Und nun möchte ich euch meine süße Versuchung zeigen.
Sie sind eine Sünde wert.


Walnuss Hörnchen !

Sie sind schon mit wenigen Zutaten und mit wenigen Handgriffen schnell
zubereitet.
Da sie mit Frischkäse zubereitet werden, schmecken sie sehr loftig




Walnuss Hörnchen !

200 gr. Margarine,
200 gr. fettreduzierter Frischkäse,
50 gr. Zucker,
1 Päckch. Vanillezucker,
300 gr. Mehl,
abgerieb. Schale einer Orange,
100 gr. gemahlene Walnüsse,
100 gr. brauner Zucker,
50 gr. Zucker.

Margarine, Frischkäse, Zucker, Vanillezucker, Mehl
und Orangenschale zu einem glatten Teich verkneten.
In Klarsichtfolie wickeln und im Gefrierfach ca. 30 Minuten kalt stellen.
Walnüsse mit weißem und braunem Zucker mischen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Den Teig in 3 Portionen teilen.
4 Eßlöffel Nuss Zucker Mix auf die Arbeitsfläche streuen, eine
Teichportion in der Mischung wenden, rund ausrollen.
Die Teigplatte mit 2 Eßlöffel Nuss Zucker Mix bestreuen und in
16 Tortenstücke schneiden.
Dreiecke von der Breitseite her zu Hörnchen rollen, diese auf vorbereitete
Backbleche legen und ca. 25 Minuten backen.

Mit den übrigen Portionen ebenso verfahren.
Ergeben ca. 48 Stück.


Meine lieben Mädels, ich wünsch Euch einen wunderschönen

1. Advent

und macht's euch recht gemütlich !

Eure Waldfee.



Kommentare:

  1. Hallo Moni,
    Man kann deinen zwei Räubern im Schnee den Spaß richtig ansehen. So schön verzaubert sieht der Wald aus, bis es bei uns so aussieht, das wird noch dauern. Am Anfang ist viel Schneematsch. Mit dem Schmücken habe ich es noch nicht so eilig, ich fange jetzt erst an. Die Walnusshörnchen mit Frischkäsefüllung sind ja mal was ganz anderes. Die muss ich auch mal probieren.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Mit schmücken bin ich fertig, nur gebacken hab ich nocht nichts, schäm... LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Fotos und die Walnußhörnchen sehen sooooooo lecker aus :)

    Dir auch ein gemütliches Adventswochenende und liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für das Rezept. Was bei Dir noch nicht eingetroffen ist hat uns schon wieder voll im Griff. Momentan beginnt der Tag und es hat wohl die ganze Nacht geschneit. Zu der gestrigen Schneeschicht ist noch einmal ordenlich etwas dazu gekommen.

    Ich wünsche Dir ein schönes 1. Adventwochenende,
    liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich sah Deine Bilder und dachte Menno überall liegt Schnee, nur bei mir nicht.
    Aber als ich dann gelesen habe alte Fotos, war es mit der Schnappatmung beendet.

    Es ist schon komisch der letzte Winter war so lang und trotzem warte ich schon wieder auf Schnee, obwohl ich es viel lieber warm habe.

    Ich nehme mir jedes Jahr vor:" Keine neue Deko mehr!" Doch kaum sehe ich etwas schönes sind die guten Vorsätze dahin, man kann nie genug Deko haben. Grins.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Waldfee,
    ihr habt tatsächlich keinen Schnee?
    Also wir haben genügend davon, soll ich Dir eine Ladung schicken?
    Deine Walnusshörnchen schauen verlockend und einfach zum Reinbeissen aus.
    LG und einen schönen Adventssonntag, Bine

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Monika

    Was für eine schöne Fotos von Schnee im letzten Winter, ich finde es immer erstaunlich, mit all dem Schnee, leider gibt es hier nie viel an der holländischen Küste.

    Ihr Rezept sieht wieder gut, meine Frau wird sicherlich versuchen, einen zu machen.

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,

    Joop

    AntwortenLöschen
  8. hallo Moni, das sieht ja richtig gemütlich aus bei dir und ich rieche es bis hier her...mmm...da komme ich gleich kosten...schönen 1. Advent wünscht dir die Geli

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Moni, die Winterbilder machen richtig schön Stimmung, wie haben auch einen warmen Ofen, wenn der bollert ist das herrlich gemütlich, aber so einen langen Schneewinter brauche ich nicht!
    Deine Walnüsshörnchen sehen oberapetittlich aus... hmmmmm!
    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Moni
    Dann sind wir schon zwei, die sich auf den Schnee freuen! Das die beiden Rabauken das genossen haben, sieht man. Einen schönen gemütlichen 1. Advent am Kamin (bin gespannt auf die Fotos)
    Ina

    AntwortenLöschen
  11. Hi Moni.
    Gibt ja wieder leckeres bei dir,so zum reinbeißen.Wünsche dir auch einen schönen 1. Advent bei einem schönen Spaziergang mit deinen
    Hunden.Sei lieb gegrüßt von Jana

    AntwortenLöschen
  12. Oh my, that's a lot of SNOW!! We must stay warm and cozy, liebe Moni.
    Have a sweet evening und einen tollen Sonntag xxxx

    AntwortenLöschen
  13. Geschmückt habe ich heute. Backen? Wann? Der Tag ist zu kurz. Wir wünschen Euch einen schönen 1. Advent.
    LG
    Heike und Henry

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht sehr lecker aus, das muß ich auch mal probieren!
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Moni, bei uns ist auch alles weiß überzuckert. Ich hoffe, dass das nun eine Weile hält und wir nicht bald wieder im üblichen Matsch sitzen. Deine Cranberry-Sternchen habe ich jetzt nachgebacken, lecker!
    Einen schönen 1. Advent wünsche ich dir!
    Die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin ziemlich sicher, dass es jetzt auch bei dir überzuckert hat - sprich Schnee zum 1. Advent. Bei uns schneits seit heute Mittag und will gar nicht mehr aufhören.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Moni,
    herrlich diese Fotos. Auch wenn sie aus dem vergangenen Jahr sind.
    Aber die herrlich duftenden Hörnchen sind Realität.
    Zu gern ürde ich eins probieren.
    Meine Deko ist erledigt. Backen tue ich - seit ich allein bin - nicht mehr.
    Liebe Grüße zu Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Moni,
    So schoenn diese Winterfoto's, auch ich moechte so ein Winter wie letztes Jahr.
    Dein Hoernchen probiere ich mahl aus.

    liebe gruesse Jose Holland

    AntwortenLöschen
  19. Auch wenn die Fotos vom letzten Winter sind, sie bringen die richtige Stimmung zum heutigen ersten Advent.
    Ich wünsche dir gutes Gelingen, beim Backen und Schmücken...
    Einen schönen ertsen Advent, wünscht dir Monré

    AntwortenLöschen
  20. hallo
    wunderschöne fotos..die aus dem vergangenen jahr.
    die hörnchen sehen lecker aus....danke für das rezept.
    einen schönen ersten advent wünscht dir regina

    AntwortenLöschen
  21. Hui, da hast du uns aber schön eingstimmt, Moni! Die tollen Schneefotos, die passen jetzt richtig gut, denn inzwischen schneit es bei uns so richtig (bei euch vielleicht auch?) und den Duft deiner Bäckereien kann ich auch bis hierher wahrnehmen! Bin schon gespannt auf die vorher-nachher-Fotos vom Ofen!
    Herzliche Grüße und einen schönen 1. Advent an dich und deine Lieben,
    Traude

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Moni,
    die Winterbilder mit den fröhlichen Hunden machen so richtig gute Stimmung.
    So langsam ist auch mein Haus vorweihnachtlich geschmückt und ich hätte Zeit zum Plätzchenbacken. Ich denke da an Walnusshörnchen. Dein Rezept ist verlockend.
    Eine schöne Adventzeit wünscht dir
    Anette

    AntwortenLöschen
  23. Auch wenn die Bilder vom letzten Jahr sind, einfach wunderschön. So richtig winter wonderland :-))) Schönen Adventsabend, alles Liebe Yvonne

    AntwortenLöschen
  24. na das klingt aber richtig lecker, werde ich mal probieren. Hab eine schöne Vorweihnachtszeit, ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Moni,
    ich kann den Plätzchenduft förmlich riechen! Ich glaub, ich schnappe mir Dein Rezept, denn meine Backbücher sind seit unserem Umzug irgendwo auf der Bühne in einer Kiste!
    GGLG aus dem verschneiten Orléans
    Dea

    AntwortenLöschen
  26. Waaaaaaaaahhhhhhhhh na vielen Dank auch, dass Du mir ständig solche Bilder zeigen musst ! Da kommt meine Selbstbeherrschung doch sehr ins Schwanken, denn eigentlich wollte ich mit dem Lebkuchen und Plätzchenfuttern dieses Jahr noch mindetens bis Weihnachten warten, aber Deine Hörnla da, die sehen ja SO lecka aus !

    Und gerade komme ich von einer großen Gassirunde mit Duke durch den tief verschneiten Winterwald, das sieht in ungefährt so aus wie auf Deinen Bildern und es war einfach herrlich !
    Hoffentlich bekommst Ihr auch ein wenig von dieser weissen Pracht ab, Deine beiden Highlander wirds sicher froien :-)

    Habt eine schöne Woche !
    Eve

    AntwortenLöschen
  27. ich habe inzwischen die 2 Rezepte ausprobiert. Vorallem die Cranberry Plätzchen sind gut angekommen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Moni, ich gehe davon aus, dass auch Du inzwischen Schnee hast, spätestens heute Nacht wird es schneien... ich bin in diesem Jahr mit allem verspätet, auch in der Blogerwelt spät unterwegs...:-) bin erst mit Dekorieren ganz fertig, heute gab es erste Plätzchen aber nur 2 Bläche, am WE geht es dann weiter... Dein Rezept liest sich ziemlich "einfach", vielleicht schaffe ich es auszuprobieren, klingt schon mal lecker...
    Bei uns liegt der Schnee seit ein paar Tagen da und meine Hunde sind richtig verrückt danach...:-) Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß bei Deinen Vorweihnachtlichen Vorhaben und sende liebe Grüße - Rita

    AntwortenLöschen