Samstag, 20. November 2010

Plätzchenduft in Waldfee's Haus

Bei der Waldfee "weihnachtet" es sehr !
Drum möcht ich Euch heute meine gebackenen "Cranberry Sternchen " zeigen
und werde Euch das herrliche Rezept nicht voreinthalten.
Und wer möchte kann sie gerne probieren.
Gestern Abend war ich noch in unserem kleinen Örtchen.
Mir fehlten noch einige wenige Kleinigkeiten für meine Weihnachtsbäckerei.
Die ganze Fußgängerzone Rund um die Burg war gefüllt mit Menschen.
Zuerst hatte ich das Gefühl das ich irgendein Fest verpatzt hätte.
Doch es war eigentlich nichts besonderes!
AUßER :
die Fußgängerzone war hell erleuchtet mit Lichterketten, viele Geschäfte hatten
vor ihren Eingängen unzählige Laternen aufgebaut mit Kerzen.
Es war so wunderschön idyllisch und hab mich mitreißen lassen.
Vor lauter Weihnachtsstimmung hab ich doch tatsächlich das Plätzchen backen
vergessen und so schlenderte ich fast 2 Stunden von dem einen ins nächste
Geschäft.
Und wie ich so vorm Schaufenster einer Bäckerei stand, wurd ich aus meiner
träumerei rausgerissen und ab ging's im Eiltempo nach Hause und ans Plätzchen
backen.
Cranberry Sternchen :

50 gr. getrocknete Cranberry's
200 gr. Butter
3 Päckch. Vanillezucker
70 gr. Zucker
2 Eigelb
280 gr. Mehl
100 gr. gemahl. Mandeln
Puderzucker zum bestäuben!
Cranberry's fein haken.
Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren,die Eigelbe nacheinander
zugeben.
Mehl und Mandeln unterrühren.
Cranberry's unter den Teig kneten.
Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 Min. kühlen.

Backofen auf 175 grad vorheizen.
Den Teig ausrollen und mit beliebigen weihnachtl. Ausstechförmchen
ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
Backzeit ca. 15 Minuten
und noch warm mit Puderzucker bestäuben, auskühlen lassen!

Von dem Teig habe ich auch Cranberry Kipferle gebacken.
Da habe ich den Teig gerollt, in Klarsichtfolie und 30 Min. kühl
gestellt uns habe von der Teigrolle 1 cm. dünne streifen geschnitten
und hab sie zu Kipferle ( Halbmonde ) geformt.

schaut mal bei der lieben Johanna von Silber und Rosen vorbei,
es lohnt sich.
Denn bei ihr findet ein
INTERNATIONAL CHRISTMAS COOKIES

--ooOOoo--

Jeder kann mitmachen, heute oder am letzten Termin, 24.11.2010.

http://silber-rosen.blogspot.com/2010/11/blog-party-international-christmas_16.html





Meine Lieben,

ich wünsch Euch ein wunderschönes Wochenende !!!!!

Genießt es ....vielleicht mit Plätzchen backen oder
wir werden uns auf dem Dachboden oder im Keller zwischen den
Weihnachtskartons wieder finden und beratschlagen wie und wo wir
die Weihnachtsdeko unterbringen.

Allerliebste Wochenendgrüße
Moni,
Eure Waldfee

Kommentare:

  1. Hihi, liebe Moni, weißt du was, dein Rezept kommt mir gerade recht! Werde es wohl wie üblich auf etwas "kalorienärmer" ummodeln... aber allein schon die Idee, Crasnberries in den Teig einzubauen passt prima!!! Ich hab nämlich vorhin meine Vorräte gesichtet, um mal zu sehen, welche Kekse ich heute schon backen könnte. Dachte zunächst an Linzer-Augen oder Vanillekipferl, aber da ich vor kurzem erst getrocknete Cranberries geschenkt bekommen habe, reizt mich das jetzt noch viiiiel mehr! Leider streunt Maxwell ncoh irgendwo draußen herum, das mit den Schleierfotos muss also noch ein wenig warten, aber vielleicht klappt's ein andermal ;o) Also, ich bin dann mal in der Küche!
    tschau.trau.mau

    AntwortenLöschen
  2. klingt das lecker....ich bin auch gerade am Backen....tja . Weihnachten naht und irgendwie kommt man nicht da herum - man wird von dem Bann einfach mit gezogen...ist ja auch schön! LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,
    danke für das Rezept. Deine Plätzchen sehen total lecker aus und ich bin mir sicher, daß sie auch genau so schmecken.
    Bei mir wird es wohl so sein, daß ich morgen tatsächlich ein wenig im Keller in meinen Kartons wühle, um das ein oder andere Dekostück für die kommende schöne Zeit an einen ausgesuchten Platz zu stellen.

    Auch Dir liebe Grüße zum Wochenende von 2 B's

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Moni,
    oh, die sehen lecker aus. Und wie du die so schön serviert hast, da geht mir ja das Herz auf. Na klar nehme ich das Angebot an, sie zu probieren. Hmmmmmm
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,
    gerne würde ich einen Keks probieren, die sehen soooooooo lecker aus. Die Plätzchen muss ich auch mal backen, danke für das Rezept. Wir haben den Dachboden schon hinter uns und ich fange langsam an, mit der Weihnachtsdeko.
    Ich wünsche Dir auch ein schön gemütliches WE.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Moni,
    gern lasse ich mich von Deiner Stimmung mitreißen,
    und gern soll mir die Weihnachtszeit über die Zeit helfen und mich noch trösten!
    Danke für Deine lieben Worte ... ich lass mir die
    Zeit!
    Lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Moni,

    mmmh, das sieht ja lecker aus - da würde ich am liebsten gleich reinbeißen! Das Rezept klingt toll, werde ich auch mal ausprobieren... ja, die Weihnachtszeit hat schon viele schöne Seiten...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Oh wieder Kekse...yummi! Habe eben eine schöne Tasse Tee getrunken und mir einen GROSSEN ;-) Schokokeks gegönnt..mmh aber hier gibt es soooo leckere da würde ich auch gerne zugreifen :-)) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Moni,

    die klingen sooo lecker....ich komm aber weder dieses noch nächstes Wochenende zum backen...leider und dasss man sich so von einer Stimmung anstecken lässst , das kenn ich gut...

    Einen ganz gemütlichen Samstag dir,
    liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  10. Dear Moni,

    We haven't started baking Christmas cookies yet, but I already bought some sprinkles in the store today! Your Cranberry cookies look very good! I will copy your recipe and put it in my baking book!

    Enjoy your weekend!

    Lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Moni

    Lecker und danke für das recept.

    Liebe grüsse, Joop

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Moni.
    ich hätt ja gern mal probiert - genascht.
    Da es nicht geht, habe ich mir das Rezept kopiert.
    Liebe Abendgrüße sendit Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  13. Oh Moni, es ist 8:30 h und jetzt hab ich schon Lust auf Plätzchen, wenn ich Deine Köstlichkeiten so sehe!!!

    Ich musste schmunzeln, als ich Deinen Post las, denn mit dem "alles andere vergessen und stundenlang wie verzaubert durchs Städtchen laufen" - das hätte glatt ICH sein können! *lach*

    Es gibt auch bald nix schöneres, als in der Vorweihnachtszeit bummeln zu gehen, wenn alles so romantisch beleuchtet ist, ich liebe das!!

    Hab einen traumhaften Sonntag!

    Lony x

    AntwortenLöschen
  14. HI Moni.
    HM das sind leckere Plätzchen zum anknabbern,dazu die Deko einfach schön.Bin auch dran mit Deko die ist für mich äußers wichtig.
    Muß auch langsam anfangen mit backen habe auch noch nichts gemacht.Bummeln durch die Weihnachtswelt macht einfach Spaß dabei kann man so manches vergessen.Hi.hi ich sage mir immer es läuft dir nichts weg und wartet auf dich.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Moni,

    Deine Plätzchen sehen wirklich zum anbeißen aus. Ich wollte heute auch noch backen. Aber irgendwie schaffe ich mein "Weihnachts-Pensum" heute wohl nicht.

    Jetzt mache ich mich erstmal über meine Dekokisten auf dem Boden her.

    Herzliche Sonntagsgrüße

    Britta

    AntwortenLöschen
  16. Da ich Cranberrys sehr mag, habe ich mir das Rezept gleich mal gesichert. Danke!
    Deine Bilder sind wieder wunderschön.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Auch bei uns wird es langsam weihnachtlich. Doch obwohl ich schon Zutaten eingekauft habe, hat die Zeit für`s Backen leider noch nicht gereicht. Aber Deine Bilder machen Lust auf`s Backen, also dann ;o)
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Moni,
    das sieht alles ganz lecker aus und vorallem wunderschön präsentiert ! danke für das Rezept, vielleicht kann ich es auch ausprobieren...:-) LG und Dir eine schöne Woche - Rita

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Moni,

    Hier in Holland wird soviel nicht getaan, und kuchen backen (in November)schon gar nicht.
    Jedes land seine Art, und dass ist auch gut so!
    Bei uns blüht auch schon die erste Cristrose,schön ist dass immer wieder, nicht? Ich liebe die Helleborussen alle!!!
    Weihnachtsdeko gibt es bei mir noch keine!
    Du bist schon mitten drin?
    Ich hoffe du hasst viel Spaß mit das alles!!

    lieve groetjes van Thea

    AntwortenLöschen
  20. Deine Plätzchen sehen zum Anbeißen lecker aus. Da könnte man in Versuchung kommen.
    Ja, es ist sehr schön heimelig, wenn man durch die Straßen geht und sieht überall die adventgeschmückten Fenster...
    Viele Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Moni, als Du da erzählt hast von den stimmungsvollen Laternen, wie Du von geschäft zu Geschäft geschlendert bist....habe ich fast gedacht, ich gehe dort auch.
    Ich liebe diese eigene Stimmung, die viele leider nicht mehr spüren.
    Backen und Kochen ist nicht so meins, ich hoffe, meine Tochte bebäckt mich heuer wieder.
    Lg und eine schöne Woche....Luna

    AntwortenLöschen
  22. liebe moni,
    was warst du schon fleißig! ich bin hingegen ein wenig im rückstand. habe noch nicht so richtig lust auf weihnachten.
    ich fand es toll, dass du spontan sein kannst und den moment genießen tust. wie beim geschäfte bummeln anstatt backen.
    genau das mache ich auch. war bei meiner tochter und enkel anstatt hier mit der renovierung weitermachen.
    deine plätzchen sehen zum anbeißen aus!
    danke fürs rezept!
    ich wünsch dir noch eine schöne woche und ganz liebe grüße!
    ela

    AntwortenLöschen
  23. ...und führe mich nicht in Versuchung, liebe Moni, mit Deinem tollen Rezept.

    Ich futtere mich gerade durch orientalische Süssigkeiten, die bekanntermaßen ja auch sehr gut sind.
    Wenn ich wieder nach Hause komme ist Fasten angesagt.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Waldfee -Moni-
    Deine Post's sind wunderschön, hach, ich hab' noch so viel nachzulesen... mir gerade einen Cranberry-Kesks gemopst...mmmm...lecker, das Rezept kopiert, danke... und mich inspirieren lassen von Deinen tollen Dekos...im Moment bin ich jedoch viel lieber im Garten und genieße in vollen Zügen die noch blühende Pracht...

    danke Dir sehr herzlich für deine Glückwünsche zu meinem 1. Bloggeburtstag, ich habe mich sehr gefreut!!

    viele, liebe Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  25. Toll, das Du bei Johannas Interantionalem Back Event mitmachst Moni!
    Völkerverständungung über's Kekse backen - ganz unkompliziert und so lecker.
    Ina

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Moni,
    Diese Plätzen duften bis hierher und das will was heißen....
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  27. meine liebe Waldfee,
    gerade kann ich mir es bildhaft vorstellen, wie verträumt Du durch die hell erleuchtete Stadt gelaufen bist, so schön hast Du es erzählt, wirklich ... was für ein Glück aber für alle Plätzchenliebhaber, dass Du Dich an den eigentlichen Grund erinnert hast, weshalb Du diesen "Ort" aufsuchtest, nämlich um noch Backzutaten zu besorgen für Deine wunderbaren Plätzchen, die Du uns jetzt hier präsentierst ... beim Ansehen der Fotos glaube ich förmlich den Duft in meine Nase aufsteigen zu spüren ... lecker, mir läuft das Wasser im Mund zusammen, bin ich doch eine "alte" Naschkatze und könnte morgens schon zum Frühstück solche Leckereien essen ... ich wünsche Dir viel Erfolg bei Johanna's Wettbewerb, vielleicht ist Dir das Glück ja hold und Du bekommst eines der schönen silbernen Rosenteile ... ich drücke Dir auf jedenfall dolle die Daumen! Deine Rosabella ♥

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Moni, ich hatte bei Traude/Rostrose den link zu Deinem Plätzchenrezept gefunden. Da ich alle Zutaten zu Hause hatte, habe ich gleich los gelegt und die Cranberry Sterne gebacken. Sie sind super lecker und ich habe schon mehr davon gegessen, als ich eigentlich sollte, hi, hi. Vielen Dank für das Rezept! Es kommt auf jeden Fall in meine Weihnachtsrezeptsammlung :-).
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen