Sonntag, 6. September 2015

herbstliche Farben ziehen ein in Land und Haus


 Der eigentliche Herbst ist " noch " nicht da . . .  aber seit Anfang September
( ich weiß, es sind erst wenige Tage ) ist es merklich frischer geworden.
Nicht nur, das es am Morgen nicht recht hell werden will und uns die ersten Nebelschwaden
über die Felder ereilen, nein es wird auch merklich früher dunkel.
Ja, um 21 h ist es sogar so finster wie die Nacht.
Ohne Strickjacke und Plaid ist es mir in den Abendstunden zu ungemütlich geworden.
Mittlerweile liegt in der Küche und Wohnstube eine dicke Jacke über Stuhl / Couch
schnell zum überwerfen bereit. Lach, wie in jedem Jahr.
Ich bin ein absoluter Strickjacken - Junkie.
Beim shoppen erwisch ich mich dabei, wie da eher der Griff zu einer hübschen Strickjacke geht
als zu einem dicken Pulli. Beschweren tue ich mich nicht.
Nein, nein im Gegenteil !
Ich bin ein Kind des Herbstes, ich liebe den Herbst.
Obwohl ich im Mai geboren bin liebe ich den Herbst und kann ihn kaum erwarten.
Eicheln, Laub, Gehölz . . .  Kurzum :
alles was mir während eines Spazierganges oder des Einkaufs vor den Füßen
fällt muss ich aufheben, mitnehmen um daraus zu Hause herrliche Stilleben, Kränze etc. zu werkeln.
Die Vielfalt und Farbenpracht ist beraubend für meine Sinne und wahres Balsam für die Seele.
Wie schön es doch wieder ist, am Abend mit üppig angezündeten Kerzenlicht vor einem heißen Kaffee
oder Glas Wein zu sitzen und mit einem Buch oder kultigen Filmchen den Tag ausklingen zu lassen.
Das ist für mich Entspannung pur.
Hatte ich erwähnt, das ich sogar an 2 Tagen den Kamin am Abend anhatte ?
Es hat einige Tage fast Nonstop geregnet und dementsprechend war mir danach.
Daran werden wir uns gewöhnen müssen das sich die Tage des regens und nieselns häufen werden.

I   LOVE  IT.

_______________  ♡  ♥  ♡ _______________

Gestern habe ich die kurze Regenpause gleich genutzt, um ettliche Sträucher zurückzuschneiden.
Der Rasen war auch überfällig und Dankbar für seinen kultigen Meckyschnitt ;0) .
Wie oft werde ich den Rasen wohl noch mähen ?
Der Haselnusstrauch hängt übervoll mit Nüssen.
Aber es dauert noch ein Weilchen bis ich sie ernten kann.
Da freu ich mich besonders drauf, da er im letzten Jahr nur sage und schreibe ;0) 
8 Haselnüsschen getragen hat. Er steht nun im 3ten. Jahr.
Noch ist der Strauch überschaubar und es werden um die 200 Nüsse sein ! Doppelt freu, freu.


SEPTEMBER - GEDICHT

Der Sommer war ein  einz’ger Traum,


doch jetzt legt sich auf Blatt und Baum


ein zarter Abschiedskuss,


der ausgehalten werden muss.


 


Noch sammeln fleiß’ge Bienen


den letzten Nektar ein


und bunte Schmetterlinge


tanzen im lauen Sonnenschein.


 


Ins Gras die saft’ge  Birne kracht,


im Rebenlaub die Traube lacht.


Rot die Beeren an Sträuchern prangen,


Früchte die letzte Reife erlangen.


 


Über gelbe Stoppelfelder


streicht merklich kühl ein leiser Wind.


Müde rauschen bunte Wälder


und Rosen längst vergangen sind.

❦  ❦  ( Annegret Kronenberg )  ❦  ❦





Ich wünsche euch einen gemütlich ausklingenden Sonntag
und einen ruhigen Start in die neue Septemberwoche !

EURE  MONI


Kommentare:

  1. Bin auch ein Herbstfan, aber dieses Jahr fällt mir die Umstellung doch sehr schwer. Letzte Woche hatten wir noch Hochsommer und über 35°, jetzt ist es fast 20° kühler, das müsste nicht unbedingt sein. Dekomäßig bin ich immer noch im Sommer, doch irgendwann komme auch ich nicht mehr an Kürbissen und Kastanien vorbei :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Den Herbst mag ich auch. Aber diesmal ging es mir doch allzu schnell. In meiner Wohnung herrscht noch Sommerdeko vor. Vielleicht demnächst dann, wenn ich mich daran gewöhnt habe ;o)
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,
    ich mag eigentlich jede Jahreszeit und habe schon ein wenig mit roten Beerenzweigen dekoriert. Auch gehören Strickjacken zu meiner täglichen Kleidung, ich liebe sie und meine hängt auch immer griffbereit über dem Küchenstuhl, grins...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  4. *Hach* Moni... ein Blogpost ganz nach meinem Geschmack. Du sprichst mir mit Deinen Worten aus dem Herzen. Wunderschön. Nun isser da, der Herbst.... schön, dass Du mich wiedergefunden hast. Liebe Grüße und Dir auch einen guten Start in die neue Woche!!! Lony x

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,
    heute haben wir auch den Kamin angefeuert und Strickjacken gehören jetzt auch zu meiner Lieblingskleidung. Eigentlich mag ich den Sommer, aber nach den schweißtreibenden 35 Grad bin ich froh über den Herbst und geniesse es mit Emma und Lotte wieder über nasse Wiesen und Felder zu spazieren. Da stören mich auch die täglichen Matschepfötchen nicht. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Herbstwoche.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Moni, wie schön Deinen Gedanken zum Herbst so zu folgen......obwohl meine Tippse ein Frühlingsmensch ist - mit dem richtigen Blick auf das, was Du so an der Jahreszeit liebst, wird es auch ihr - warum ums Herz.....wie immer - so wunderbare Bilder.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  7. Hi Moni,

    I can feel the change in the air as well. Allthough our central heating hasn't popped on yet, I think it won't be long before it does. Although spring is my favourite team of year, I do love these beautiful sunny autumn days as well. Hopefully we will have some this week.

    Madelief x

    * lovely photo's too!!

    AntwortenLöschen
  8. MEI frisch is jetzt ga,,,,
    aber i gfrei mi schooo wenn i mit GUMMISTIEFAL durch de BLATTLN laffa kann,,,,
    toll wenn so vuii NUSSAL ernten kannst,,,,
    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen