Samstag, 28. September 2013

ein Likörchen in Ehren


Es hat mich tatsächlich voll erwischt.
Ne, neee die Grippe hab ich mir nicht eingefangen.  
Viiiel schlimmer ... ich bin süchtig.
Ja ich geb es zu, seit ich den Holunder - Likör so legger,
legger hin bekommen hab, hab ich gleich ein neues Likörchen zaubern müssen.
Mein Blick wanderte wie wild in der Küche umher und blieb abruppt
vor der Obstschale stehen.
Oh oh, was seh ich da nur ?!
" Gelbe Pflaumen " schön knackig und 
eigentlich wollt ich sie zu Pflaumenkompott verarbeiten. 
Aber ihr kennt das ja :
denn meistens kommt es anders als ... und so weiter !
Jetzt bin ich um weitere 3 Likörflaschen reicher.
Für den gelben Pflaumenlikör hab ich das Holunderlikör Rezept 
übernommen.
Probiert hab ich ihn auch schon und er schmeckt
unglaublich gut.

gelber Pflaumen - Likör
 
Zwischendurch wenn ich mal nicht in der Küche steh,
zieht es mich in meinen Garten.
Und von Tag zu Tag wird er bunter und bunter.
Ich kann zusehen, wie sich der wilde Wein verfärbt,welken Blätter fallen,
Laub wird gefegt,
hier und da blühen noch die Rosen,
der Lavendel blüht so schön, die Trauben sind bald Reif,
Äpfel gibts in Hülle und Fülle,
Hortensienblüten warten auf die Kranzverarbeitung.
Morgen gehts hinaus in die Natur.
Ich befürchte das ich mit Zapfen, Moosen und Hölzern Heimwärts ziehen werd.
Der Winter wird lang und gegen Langeweile
sollten wir unbedingt vorbeugen.
Sollt ich erwähnen, das in wenigen Wochen die Weihnachtszeit beginnt?! 
 Nein, nein ich weigere mich strikt dagegen.
Bis dahin is ja noch sooooo laaang.

Noch ein wichtiger Teil steht für Morgen an :
Die Lostrommel wird gedreht und die Gewinner/innen  
meiner Bücherverlosung
 werde ich in der nächsten Post bekannt geben. 
Sicherlich wartet ihr gespannt auf das Ergebnis.
 
Herbst

Die Blätter sind schon braun gerändert
und raue Winde wehen kalt.
Vieles hat sich schon verändert
und das Jahr wird alt.

© Manfred Schröder
  

Kommentare:

  1. ....na, der sieht aber auch lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Moni,
    so eine Likörphase hatte ich auch schon mal, etliche Flaschen stehen noch im Keller. Und zur Beruhigung, die werden mit der Zeit noch runder und besser. Ich guck jetzt gleich nochmal nach deinem Holunderlikör. Bestimmt lecker.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni,
    ein Versucherle wäre es wert. Sieht alles so lecker aus.
    Es ist schön, wie sich draussen alles mehr und mehr
    verfärbt.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Moni, Deine Liköre klingen superlecker! Ich hab's aber vor lauter Hektik in der letzten Zeit dann doch verpasst, den Holunder rechtzeitig zu ernten :(
    Ich muss allerdings zugeben, dass ich Liköre und auch Marmeladen aiuch lieber mache als dass ich sie trinke oder esse ;)
    Liebe Grüße und eine schöne, sonnige Herbstwoche, Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,
    du bist echt gut gerüstet gegen die Kälte. Mit deinen leckeren Likörchen wärmt es dich dann bestimmt schön durch. Auch dein Pflaumenlikör sieht sooooo lecker aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Moni,

    dein Likör sieht so lecker aus, also da würde ich auch süchtig werden
    und du hast eine Begabung an tollen Farben, dein ganzer Blog macht mich
    fröhlich und gleichzeitig bekommt man hier auch eine ganz bestimmte Wärme
    zu spüren, ich kann dir das gar nicht erklären, deshalb dauert es auch immer bis
    ich dir mal einen Kommentar schreibe, weil ich mir hier echt viel Zeit lasse...

    Meine Weintrauben brauchen auch nicht mehr lange, aber
    die weissen, sind ineinander verfault so etwas hatte ich noch nie gehabt.
    Du blauen Trauben haben nichts abbekommen...
    Du wirst sicherlich aus deinen Naturfunden etwas tolles zaubern , bin
    schon gespannt drauf. Ich werde auch noch diese Woche los ziehen und
    meine Schätze einsammeln...

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmh Pflaumenlikör liebe Moni und so schön in der Farbe mit der passenden Flasche. Bei dir kann die gemütliche Jahreszeit beginnen :-)

    ich wünsche dir eine gute neue Woche
    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich, liebe Moni, Liköre ansetze, dann liegt der Hauptspaß in der Zubereitung. Die aufgereihten Flaschen sehen immer so schön aus mit ihrem leuchtenden Inhalt. Aber, ich muss gestehen, dass ich das Trinken anderen überlasse. Da ziehe ich, auch wenn dein Pflaumenlikör sehr verführerisch aussieht, einen echten Kümmel vor.

    Vielen Dank auch für deinen lieben Kommentar.
    Apfelkompott würze ich mit Zitronenschale, Zimtstange und viel Vanille.
    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen