Dienstag, 26. April 2011

Kirsch - Clafoutis


Die schönen Ostertage sind vorrüber.
Habt ihr denn auch alle versteckten Osterkörbchen gefunden ?
Oder ist vielleicht eins verschollen und findet sich erst beim
nächsten Osterfeste wieder ?!
Soll alles schon vorgekommen sein ;0)

Wir haben die schönen Tage hauptsächlich unter
freiem blauen Himmel
genossen !

Gegessen wurde im Freien an einem hübsch gedeckten Tisch.
Ich kann mich an kein Osterfest entsinnen an dem es
27 Grad warm war und wir bis
halbe Nacht gemütlich im Freien sitzen konnten.



Ostersonntag habe ich zum Backbuch gegriffen und meine
Lieblingstorte gebacken.
Eigentlich ist es ein Kirschauflauf und das Rezept stammt aus
"Frankreich" !



KIRSCH - CLAFOUTIS


Er ist mit wenig Zutaten / Handgriffen schnell zubereitet.
Dazu gab es ein Glas leckeren Kirschsaft.
Leider keinen frischen, doch ein guter
Kirsch - Fruchtsaft
war auch ok.



KIRSCH - CLAFOUTIS

Zutaten :

150 gr. Mehl ,
150 ml. Milch ,
80 gr. Marzipan ,
50 gr. weiche Butter ,
4 Eßl. Zucker ,
4 Eier ( Gr. M )
1 Päckch. Vanillezucker .

Zum einfetten etwas Mehl und etwas weiche Butter.

Mehl, Milch,Marzipan ( klein bröseln ), Butter,Zucker / Vanillezucker und
Eier alles zusammen gut verquirlen.
Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Die Form mit Butter einpinseln und anschließend mt Mehl einstäuben.

Ein großes Glas Kirschen öffnen und den Saft gut abtropfen lassen.
Dann die Kirschen gleichmäßig in die Form verteilen und anschließend
den Teig darüber gießen.

Dann geht er ab in den Backofen für ca. 40 bis 45 Minuten.
Bei Bedarf mit Puderzucker bestäuben.

BON APPETIT




Und wir als waschechte Franzosen haben keinen Happen
abbekommen !
Wir durften nur schnuppern und sehen,
wie der Kuchen an
unserem Riechkölbchen vorbei wanderte.

Uns sabberte das Wasser in den Lefzen zusammen.



Ha, über die Tage haben wir uns nur von Kuchen ernährt.

Könnt man doch meinen, oder ?!
Ne, ne.
Abends wurde schön gemütlich gegrillt.

Jetzt heißt es wieder :

Smoothie's trinken ..... lol.



Am kommenden Wochenende wird in den Mai getanzt .
Wonnemonat Mai.

Der Monat der Liebe, der Maiglöckchen,
der Hochzeiten und Taufen.

Und Geburtstage.
Ich bin auch ein Maikind und in ca. 2 Wochen werd ich doch
schoooon wiiiiieder älter.






PFINGSTROSEN



PAPAVER / MOHN






Ich wünsch euch allen eine wunderschöne Woche !


Eure Waldfee Moni













Kommentare:

  1. Hallo liebe Moni,
    dein Kirsch-Clafoutis sieht zu köstlich aus. Back ich auch immer gerne, geht so schön schnell :-)))
    Hattest du das Bananen-Honig-Brot mal ausprobiert? Gab es jetzt wieder zu Ostern bei uns :-))) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Moni, sehr appetitlich sehen Deine Torten aus. Clafouti kenne ich auch, allerdings mit Birnen und Quark und obendrauf Mandeln mit Zimt und Zucker. Soll wohl in Frankreich eher als warmes Dessert auf den Tisch kommen.
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  3. Ja das haben Feiertage so in sich... Kuchen, Dessert, Kuchen....
    und danch fragt sich freu warum die Hôschen sich so schwer schliessen lassen....
    Deine Clafoutis ist ein Hingucker... habe ein leicht anderes Rezept.... aber bei der nächsten C. werde ich auf deines zurückgreifen!!
    Das Foto mit den zwei Franzosen ist ja so was von herzig!!!
    Liebe Waldfee, ich wünsche dir einen wunderbaren Tag in der alten Jugendfrische!
    Herzlich und bbbbb

    AntwortenLöschen
  4. ...hallochen Moni, immer wieder lohnt es hierher zu kommen, denn deine Rezepte mache ich gern nach, ob Smoothies oder auch heute das wird probiert und deine Muffins sind Ostern gut angekommen, danke dir und einen schönen Mai für dich, ich urlaube da...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni, das ging nun nicht nur deinen beiden Dreamboys so, mir läuft das Wasser noch immer im Mund zusammen, nur bei den Fotos und ohne Duft, ja, hier in Frankreich ist Clafoutis ein Hit, so und nun" esse ich mich weiter an deinen Fotos satt".
    Herzlichst Anett

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Moni ,deine Kuchen sehen toll aus !!!Der Käsekuchen hat es mir angetan .Hab mir das Rezept mitgenommen .Danke!!!LG Rosa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Moni..der Kirschauflauf hat es meinem GG angetan..ich habe das Rezept in einer Zeitschrift entdeckt und zu Ostern zum Ersten ,aber bestimmt nicht zum Letzten Mal gebacken. Auch die anderen Torten sehen total lecker aus..ich stehe ja auf süßes Hüftgold:-)) leider:-))) deine Franzosen sind herrlich kuffig..am Liebsten möchte ich ins Bild greifen:-) LG Irene

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Moni
    Also dein Kuchen schaut zum reinbeissen aus - kann mir schon vorstellen, dass da bei den beiden hübschen Vierbeinern der Sabber grad so aus den Mundwinkeln gelaufen ist - die Armen aber auch :-)
    Wir hatten auch wunderbare Ostertage und viiiel zu schnell waren sie wieder vorüber.
    Habs gut und sei ganz lieb gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Moni..
    wir hatten heute auch viel viel Kuchen.. aber deiner sieht auch soooowas von lecker aus.. würde jetzt glatt in den PC kriechen um ein Stückerl abzugriegen *lach*
    Danke für die lieben Geburtstagsgrüsse an meinen Timi..
    gggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Moni.
    Oh es gibt ja leckeren Kuchen bei dir.Von jeden etwas könnte mich glatt an deinen Tisch setzen.
    Danke fürs Rezept.Wünsche dir schon mal einen schönen Tanz in den Mai.Bei uns ist wieder Radtour angesagt ist immer sehr schön so 50 -60 km.Am Sonntag ist dann Ruhetag.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Moni,
    ich musste aber doch lachen, dass den beiden so sprichwörtlich die Zunge raushängt angesichts der leckeren Kuchen. Arme Kerlchen, nicht ein eiiiiiinziges Krümelchen?
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  12. Hhm lecker - soviele Kuchen - und einer schaut besser als der andere aus. Danke für das Rezept
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. also da hab ich schon ein paar Kilos zugenommen nur vom Anschauen der leckeren Kuchen!

    Danke für das Rezept,. könnte vielleicht auch mein Lieblingskuchen werden. Vor allem wegen des Marzipans. Habe mir das Rezept mal notiert! Dankeschön!

    Liebe grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  14. Ohhhhh! So leckere Torten - da hätte ich auch keinesfalls wiederstehen können :-))
    Und die 'Franzosen' haben keinen Krümel abbekommen? Ich muss gestehen, die Joy staubt fast immer eine Kleinigkeit ab.....
    LG Siggi

    AntwortenLöschen
  15. Hello Moni
    Thank you for your visit and comment on my blog more than it allowed me to discover your blog (very nice) and your clafoutis recipe, I tried, it will be my next clafoutis recipe because it makes me really want to test (the cakes were also very greedy ..)
    I wish you a beautiful day from May 1
    A + + + + Sacha
    PS: Your dogs are beautiful!

    AntwortenLöschen