Sonntag, 8. April 2018

alles wächst, alles gedeiht




Ist das nicht ein grandioses Frühlingswetterchen ?!!
Auf stattliche 25 Grad ist das Thermometerchen gestiegen.
Und wenn ich heut in der Früh nicht so getrödelt hätte, wäre mein Kofferraum nun voll beladen
mit hübschen Blümchen für Le' Terrassia.
 Allerdings war es ein angenehmes trödeln und Blümchen geh'n bekanntlicherweise nicht laufen.
Oder etwa doch ;0)
Irgendwie hat es mich schon wiiiieder gepackt und ich musste meine Terrasse neu gestalten.
Keine Ahnunhg warum und wieso, es musste einfach sein.
Herrlich zu sehen, wie der Waldmeister wächst und seine weißen Blüten strecken sich zum Tageslicht.
Die Hortensien werden grün. Ist es nicht toll, wie alles zum Leben erweckt.
Jedes jahr aufs Neue kann ich mich daran erfreuen.
Das Wunder " Natur ".
Die Gräser sprießen, der Rosmarin bekommt neue Spitzen und und und.
Hach neee was ist das ne schöne Zeit !
Klein Emma ganz relaxt, entspannt sich auf ihrem erhöhten Trohn und beobachtet genauestens mein tun.
Ich glaube, das sie am liebsten mit in frischer Erde gegraben würd.
Seht ihr im Hintergrund die hängenden grünen Büschel ( leider ist mir der Name entfallen ),
sie wächst wie Unkraut und heut wird ihre Pracht  gekürzt weil sie sich mit den darunter stehenden
Pflanzen stark klammert.
Einmal Schere bitte und 20 cm kürzen.









Lange hab ich keinen Kuchen mehr gebacken und nachdem ich gestern Zeit im Überfluss
hatte ( ja ja das passiert ab und an ),
 habe ich fluxdi bux einen russischen Zupfkuchen gebacken.
Göttlich sag ich euch, göttlich.
Wie schön, wenn man noch ein Stückchen übrig hat und ihn nach harter harter
Outdoor work genießen kann / na wer lacht denn da ggg
Und das noch bei sommerlichen Temperaturen.
 


Der Zauber der Magnolienbäume ist wieder da
 

Nun werde ich noch ein Weichen chillen, Seele baumeln lassen
und mal schaun, was der Rest des Tages uns noch so zu bieten hat.
Wünsche euch einen erholsamen Sonntag.
Bis bald, eure Moni

Kommentare:

  1. Ich kann nur staunen, Magnolien und Waldmeister in voller Blühte, da hat es der Frühling aber sehr gut mit euch gemeint. Wobei ich natürlich gerne die Krümel von deinem Kuchen geschnaust hätte.
    Meint Ayka

    AntwortenLöschen
  2. was sind das wieder fü wundervolle bilder, ganz lieben Dank dafür und ganz herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni, ja, es ist wieder warm und sonnig und unsere Augen werden jeden Tag aufs Neue erfreut.
    Sonne auf der Haut spüren, die Seele baumeln lassen, diese Leichtigkeit und Unbeschwertheit
    der warmen Tage war auch hier im Norden zu spüren zu spüren.
    Heute wahrscheinlich auch, aber ich habe den ganzen Tag gearbeitet und keinen Himmel gesehen.
    Es ist ein ganz anderes Gefühl, man fühlt sich wieder Verbunden mit der Natur, herrlich.
    Genieße den Sonnenschein und den blauen Himmel, alles Liebe von der Grażyna

    AntwortenLöschen