Montag, 28. Juli 2014

in den Abendstunden

Ein Gewitterchen zog gestern Abend auf.
Hab mich noch beeilen müssen um mit meinen Hundies trocken Heim zu kommen. Die Gassirunde war länger ausgefallen als gedacht.
Gerade wo es über Tag so extrem heiß ist, tummeln sich die Leinenhalter mehr in den Abendstunden auf Feld, Wiese und Seengebieten.
Ein pläuschchen hier und da ... ! 
Zum späteren Abend hin war die Luft so angenehm, ein leichtes Lüftchen
tat sich auf und so haben wir die Zeit vollkommen vergessen.
Die Luftfeuchtigkeit ist dermaßen hoch und bei der kleinsten Bewegung
hat man das Gefühl, als stünde man unter der Berieselungsanlage. 
Ihr kennt das Sprichwort : am Abend wird der ...
( und so weiter ... Lach ).
Die Nächte haue ich mir Buchstäblich wegen der Hitze um die Ohren.
Von Müdigkeit über Tag noch keine Spur.
Aber wir wollen nicht jammern. Es ist gut so wie es ist.

Mein Köfferlein steht fertig gepackt im Hausflur.
 Morgen werde ich den Weg zum Krankenhaus antreten zu einer reinen Kontrolluntersuchung.
Kaum zu glauben wie schnell die Monate doch vergehen.
 Wenn ich Glück habe ( davon geh ich aus ), könnte ich am Abend
wieder hier zu Haus sein.
Ehrlich gesagt, muss ich auch nicht unbedingt bei der Hitze im KH. liegen.
In meinem Gartenreich wartet unmengen Fleißarbeit auf mich.
Der Rasen könnte 2 x die Woche gemäht werden, so sprießt das Gras.
Die Wege, die ich vor 5 Tagen mit Schweißtreibender Kraft, Unkrautfrei 
gemacht hatte, bringen erneut Unkräuter ans Tageslicht.
Und die Blumenbeete ... oh weiha.
Blumen und Sträucher hängen üppig schwer über die Kieswege.
Mit der Gartenschere müsste ich da großzügig herangehen. 
Am liebsten würd ich drüber weg sehen. 
Zudem kommt die wahnsinns Hitze, wo ich wirklich keine große Lust
auf körperliche Anstrengung hab. 
   Mal schauen, was das kommende Wochenende uns bringen wird.
Ist es nicht verrückt, aber in wenigen Tagen erwartet uns der August.
 
 Ein sonniger Morgen im Juli
_______________________

Die Sonne lacht zum Fenster herein, lockt aus dem Haus,
schmeichelt mir mit warmem Schein, fegt trübe Gedanken hinaus.

Ein Huhn verkündet, daß längst Tag, Vögel zwitschern ihr Morgenlied,
den Autolärm ich garnicht mag!
Offensichtlich herrscht Betrieb.

Im Garten winken rote Beeren: "Komm zu uns und pflück!
Wir wollen deinen Vorrat vermehren, Stück um Stück."

Ich genieße diese Pracht, lasse Gedanken schweifen, spreche zu mir:
"Herz, habe acht, daß gute Lebensfrüchte reifen!"
 ( © Irmgard Adomeit )
 


Kommentare:

  1. Ich hoffe, deine Untersuchung ist gut ausgegangen und du sitzt bald schon wieder in deinem herrlichen Garten!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Moni,
    ich wünsche dir heute von HERZEN
    ALLES , ALLES Gute für die Untersuchung.

    Viele, viele Grüße
    Deine Tina

    PS: Jaa!!Ich kann es auch nicht fassen, der August ist bald da.... Und ich das Gefühl hier herbstelt es schon.... Der Blick aus dem Fenster heute morgen : Viel Nebel, nasse Wiesen... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni, ich wünsch Dir alles Gute für Deine heutige Untersuchung!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Moni,
    was für einen schönen Blog du hast, da werde ich jetzt oft reinschauen. Ich hoffe doch, dass du aus dem KH wieder raus bist und es dir gut geht. Bis bald Stine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,

    ich hoffe, Du bist schon längst wieder zu Hause, dir gehts gut und kannst in deinem Garten werkeln!!! Krankenhausaufenthalte sind sooooo doooof und unnötig, da möchte man nicht lange bleiben....

    Ja - ist es nicht der Wahnsinn, wie das Gras im Moment spriesst? Wir haben am Sonntag neues ausgesäht an verschiedenen Stellen, wo vorher Beete waren - und am Mittoch konnten wir schon erste grüne Minihalme sehen!!!! Jetzt - einen Sonntag weiter - ist es schon ein zartgrüner Flaum!!! Suuuuuper Wetter zum Rasen züchten - aber leider auch super für das (Un-)Wildkraut, dass überall so gerne wächst... ;-)))

    Halte die Ohren steif und ganz liebe Grüße an Dich!

    Lony x

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Moni - hier bin ich nochmal, aus irgendeinem Grund hatte war ich mit einem alten Account angemeldet. Hier also schnell nochmal mein neues Profil mit Link zum aktuellen Blog.

    Liebe Grüße an Dich!! x

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Moni, hoffentlich hast du alles gut überstanden, bist längst wieder daheim und bloß zu faul zum Bloggen! Bei uns ist es nicht so heiß, aber wirklich etwas unternehmen kann man auch nicht, denn am Horizont droht immer schon das nächste Gewitter. Auch doof!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen