Sonntag, 5. September 2010

1. September - Wochenende

Leider ist wieder ein wundervolles Wochenende vorrüber.
Langeweile kam nicht auf!
Am Samstag war ich in einem Schreibwarengeschäft (eigentlich wollte ich
mich "nur" nach farbigem Schreibpapier umschauen)
Und was seh ich da?!
Genau,ein Tablett mit...wie sollte es anders sein,mit einem Frankreich Motiv!
Ihr wisst ja wie vernarrt ich in diesem schönen Fleckchen Erde bin und natürlich
hab ich es gleich mitgenommen.
Hach,....ist das nicht herrlich?!
Hab's gleich an Ort und Stelle in der Küche platziert.
Natürlich nur zur Deko,denn zum täglichen Gebrauch "viiiel" zu schade.
Wie gerne würd ich durch diese Gasse schlendern.
Habt Ihr Lust mich zu begleiten?
Wie wär's wenn wir uns im Cafe treffen?
Vielleicht auf einem Stückchen Zwetschgenkuchen?!!!
Nun gut, der Samstag war ja noch nicht zu Ende!
Die Kiste mit den Pflaumen lachten mich förmlich schon von
weitem an und schrien das sie als Kuchen verarbeitet
werden möchten.

Mir gefiehl das Obstkistchen so gut und eigentlich wollte ich es behalten,
einfach nur so,auch wenn ich keine Verwendung dafür
übrig "gehabt hätte".
Ihr habt richtig gelesen...."gehabt hätte".
Denn meine bessere Hälfte hatte plötzlich den Wahn aufzuräumen
und schwuppdiewupp war mein Obstkistchen zerstückelt in der blauen
Tonne vorzufinden.
Hab mir gesagt: Ok,die Pflaumenzeit ist noch nicht vorbei und wer
weiss....vielleicht, mit ein wenig Glück hat der Obstladen noch solche
süüüßen Kistchen?!!!!

Dieser kleine unschöne Zwischenfall hat die Waldfee von ihrem
Tatendrang nicht abgehalten und hat sich ans Backwerk gemacht.
Pflaumen waschen,endkernen.
Den Teig bearbeiten und willig gemacht indem die Waldfee ihn
mehrmals auf den Tisch gekloppt hat.
(Natürlich hatte ich keine Wut :0) doch so manchen
Dingen muss man doch einfach zeigen wer die Pantoffel an hat,
nicht wahr. )
Zu guter letzt kamen Teig und Pflaumen auf's Blech und dann ging
es bei 220 Grad für 35 Minuten ab in den Backofen.
Und das hat geduftet.....Mädels, ein echter Traum!
Hab kurz vor Schluss Zucker und Zimt verteilt und anschließend.....
könnt Ihr es Euch denken?
Jawoll,ich hab ihn gleich noch warm serviert mit einer ordentlichen
Portion von dem was das Hüftspeck heran wachsen läßt!
SAHNE, SAHNE, SAHNE.
Ein Gedicht sag ich Euch.
Da ich heute voller Tatendrang steckte,hab ich mich mit Weidenkörbchen
und Messer bewaffnet ins Kräuterbeet begeben.
Hab anständig krause Petersilie geschnitten und sie vorbereitet für den
Froster.
Gute 350 Gramm hab ich für's erste eingefroren und hab immer noch
genug im Garten stehn.
Langsam wird es Zeit für den Winter vorzusorgen und so wird mein
morgiger Abend schon verplant sein für:
Petersilie,Rosmarin,Salbei,Oregano ......!
Oh und heute hab ich wieder erwartens fast 400 Gramm von den
leckeren kleinen Tomaten ernten können die Ihr im Hintergrund seht.
Wo ich dies so alles Aufliste wundert es mich das ich alles ohne Stress
und Zeitmangel hin bekommen habe.
Tja, an manchen Tagen fluppt die Arbeit halt.
Oder besser gesagt : das Hobby fluppt.

Zu guter letzt waren wir noch bei dem herrlichen Wetter mit unseren
süßen Hunden "Spatzwandern" im Wald.
Wir waren ganz erstaunt als wir auf dem Rückweg auf die Uhr schauten.
Über 2,5 Stunden waren wir auf Wanderschaft.
Ich muss gestehen das wir uns ein bisserl verlaufen haben,
da wir wie" Hans guck in die Luft", umher wanderten und Spass satt hatten.
Und wie unsere beiden Sweet Bears übers Feld rannten und man meinen
konnte eine wild gewordene Pferdeherde würde heran galoppieren,
sah ich diese wahnsinns tollen Beerensträucher.
( wenn die beiden übers Feld jagen hört es sich so an als kämen
Pferde angaloppiert,so bebt der Boden)
Ihr wisst ja das so etwas nicht einfach am Wegesrand stehen bleiben
kann und so beschloss ich mir einige Zweige mit Heim zu nehmen.
Und so hält nun der Herbst hier fleißig einkehr!
Einige meiner Mitbewohner haben es sich nicht nehmen lassen
und gesellten sich gleich hinzu.
Normalerweise halten sie sich um diese Jahreszeit am Kaminsims auf.
Doch der frische Waldluftduft lockt auch meine Waldkobolddamen aus
ihrem Versteck.
So ist ein vollgepacktes Wochenende vorrüber und dennoch fand ich
es angenehm und entspannend.
Hoffe das Ihr auch so ein fröhlich schönes Wochenende
geniessen konntet.
Eigentlich wäre nun am kommenden Donnerstag meine Reha zu
Ende, doch ich konnte für 2 Wochen verlängern.
Wünsche Euch einen gemütlichen Sonntagabend und
einen tollen Start in die neue Septemberwoche!
Liebste Grüße,
Eure Moni

Kommentare:

  1. Liebe Moni. Du kannst einem ja richtig Appetit machen , und das um diese Zeit. Ach, der Kuchen duftet noch immer so lecker. Wir waren heute auch den ganzen Tag an der Luft. Das macht furchtbar hungrig, aber ich war zu faul zum kochen, so gab es eben nur belegte Brote. War auch lecker. LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni,

    ja, so sind die Männer... haben keinen Sinn für schöne Sachen... ich habe auch so ein Prschtexemplat von Mann... Dein Tablett ist wirklich schön, ich habe ähnliche Platzsets, die ich zur Deko auch in der Küche auf der Anrichte stehen jaben... und die Kaffemühle im letzen Bild habe ich auch...
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,
    Dein Zwetschkenkuchen sieht sooooo lecker aus,
    da könnte ich sogar jetzt noch ein Stück davon essen, den Hüftspeck darfst Du gerne behalten, ich nehme nur etwas Zucker drauf...:-) das Tablett sieht wirklich Klasse aus, hätte auch mitgenommen - sieht etwa wie Paris Montmartre aus, wobei mit der Perspektive zu dem Eifelturm wäre etwas "zu nah"... egal, wunderbare Bistro-Cafe-Kulisse, die mag ich in Paris auch so gerne... LG und Dir eine gute neue Woche - Rita

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Moni
    lecker, lecker, lecker!!!
    Sehr schön, deine Dekors..
    Ich wünsche dir mal auf jeden Fall gute Genesung, obwohl ich nicht mitbekommen habe, woran du rumdoktorst.
    Eine schöne Woche wünscht dir
    Trudy

    AntwortenLöschen
  5. Ja, typisch Mann. Meiner läßt gern alles liegen, aber wenn es ihn mal stört und er umbedingt aufräumen möchte entsorgt er garantiert die Dinge die nicht weg sollen, wie Deinen Karton.
    Aber so ein wenig Wut im Bauch beflügelt einen ganz gut bei der Arbeit. Findest Du nicht ? Der Kuchen sieht jedenfalls richtig lecker und locker aus, und war warm mit Sahne sicher ein Gedicht.

    Deine Herbstdeko sieht ja witzig aus, wenn die Kobolddamen aus Ihrem Versteck kommen.
    Die Zweige hätte ich auch mitgenommen. Nur schade sie halten nicht so lange.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Monika

    Das ist ein guter Kauf, so gemütlich mit dem Französisch tafreeltje darauf gemalt ... sieht in der Küche gut.
    Die anderen Fotos sind auch sehr lohnend.

    liebe Grüße und wünsche eine schöne Woche,
    Joop

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Moni,
    ja, die Männer! Können einfache Kartons nicht von Schmuckstücken unterscheiden. Tz, tz. Aber bestimmt muss ja nochmal Pflaumenkuchen gebacken werden und ich drück dir die Daumen,d ass du noch ein Kistchen bekommst. Das Tablett ist wunderschön und klar gehe ich mit dir in das Café und wir trinken da zusammen einen Kaffee und essen Pflaumenkuchen. Das wird bestimmt schön.
    Deine Beerendekoration sieht toll aus, der Herbst ist auch eine schöne Jahreszeit mit seinen warmen Farbtönen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  8. Hi Moni,

    I can see you are ready for the autumn! We have had some sunny days in Holland as well, but from tomorrow it's rain again :-(.

    Your Paris plates look attractive. I will be going to Paris with a collegue in October. It will only be for one day, but I am looking forward to it very much.

    Have a great evening!

    Lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen
  9. liebe moni,
    da warst du ja richtig fleißig!
    man kann deutlich erkennen, wie du den Herbst begrüßt und dieser sich bei dir niederließ.
    sehr schöne bilder und gut beschrieben.
    ich wünsche dir eine schöne woche und ganz liebe grüße!
    ela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Moni,
    dein französisches Tablett könnte mir auch gefallen, aber ich würde es sicher auch benutzen. Nur so zur Deko ist nicht mein Ding. Du warst ja sehr fleißig. Kräuter muss ich auch noch einfrieren, im Moment ess ich sie aber noch am liebsten frisch.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Moni,
    Das Tablett ist wunder- wunderschön. Ich glaube, ich hätte es auch mitnehmen müssen. Und noch schöner ist die Geschichte, die du drumherum geschrieben hast. Ich folge Dir gern durch Paris.
    Und der Spaziergang in den Wald war auch soooo schön. Ich habe mit Dir die herbstlichen Zweige geschnitten.
    Dann der Zwetshgenkuchen - ach überhaupt: Es war wieder toll auf Deinem Blog.
    Ganz liebe Grüße und eine gute Woche
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Moni, jedes Foto erzählt eine Geschichte.
    Wunderbar.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Moni,

    das sieht alles so lecker aus. Blanchierst du die Kräuter vorm Gefrieren? Oder einfach nur so in die Kühltruhe. Ich bin etwas blind, immer Brille oder Kontaktlinsen. Mit deiner kleinen Schrift hab ich echt Probleme. Vielleicht kriegst du die irgendwie größer hin. Blindfisch Anne sagt Danke.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Moni.
    Ein wunderschönes Tablett gefällt mir sehr gut.
    Und dein Pflaumenkuchen hm lecker gab es bei uns auch schon.Schöne Woche wünsche ich dir.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Moni, also das mit dem Kartonkörbchen hätte auch bei uns abgehen können!!
    Deine Herbstimpressionen mit neuem Tablette und der kecken kleinen Waldhexe find ich richtig wunderbar. Der Herbst von der lieblichen Seite... genau wie ich ihn mag!!
    Morgen gehe ich mit dem Pflücker in den Nachbarsgarten und räume dort den Zwetschgenbaum ab..... und dann kannst du 3x raten was ich in den Ofen schiebe und und und und!
    Sei ganz herzlich gegrüsst und alles Gute mit deiner Reha!!
    bbbb

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Waldfee,
    Lecker..dein Post! Und wenn ich mir die Bilder so anschaue, überkommt mich auch das Gefühl, dass die Herbstzeit naht.
    viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Moni,
    Dein neues Tablett ist einfach allererste Sahne. Wundervoll das Motiv.
    Mein letzter Zwetschgenkuchen ist mir vor zwei Wochen total misslungen. Hatte doch glatt den ganzen Zucker vergessen. Ich glaube ich versuchs noch mal nach dem Rezept der Waldfee. Dann muss es doch wohl klappen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Moni, deine Tablett hat den französischen Charme und ansonsten lief mir bei deinen Fotos nur das Wasser im munde zusammen...
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Moni,

    habe mich so über Deinen Kommentar gefreut !!!!
    Wieviel hier im Bloggerland doch die Berge mögen...es ist so schön und bei mir bedeutet die Abreise immmer auch echter Abschied...klingt dooof, ich weiß, ist aber echt so...es gibt einfach Gegenden , da gehört das herz hin....
    Bei Dir ist schon sooo schön Herbst, mir ist auch so, da s eit heute ohne Unterlass regnet...
    Wünsche Dir eine schöne Woche ,
    lieben Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe liebe Moni, so good to reading from you again. I love Paris!
    Ich wuensche dich eine wunderbare Woche, ein guten Abend und the sweetest dreams .^_^.
    xxx

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Moni..
    mmmmhhhh.. deine Bilder sehen auch richtig schmackhaft aus ;O)))) Ach der Herbst hat doch auch tolle Seiten.. irgendwie freu ich mich jetzt richtig drauf... ggggggggglg und einen schönen Abend..Susi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Moni, bei Strauss gibt's zur Zeit doch gaaaaaaanz viel mit Motiven aus Frankreich (Paris) und Accessoires im French Shabby Chic, total schoene Sachen, hab ich heute noch vorgestanden!

    Ganz liebe Gruesse von Lony, die leider zur Zeit kaum zum Posten kommt, da mein Computer das Zeitliche gesegnet hat... seufz.. (und das zur schoensten Jahreszeit, wo mein Herz ueberquillt vor Ideen...)

    AntwortenLöschen
  23. Das war aber nun wirklich ein Wochenende mit vielen Aktivitäten. Es gibt solche Tage, da läuft es einfach...bis auf kleinen Ausnahmen, z.B. wenn Man(n) aufräumt. ;-)
    Der leckere Kuchen mit der Sahne hat Dich hoffentlich über den Verlust des schönen Körbchens hinweggetröstet.

    Liebe Grüße von 2 B's World

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Moni, bei Dir sieht es schon so richtig herbstlich aus! Wunderbar! Da bekomme ich auch schon Lust zu dekorieren!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Moni,
    an so schönen Sachen komme ich auch nicht vorbei und einen Kaffee mit Zwetschgenkuchen - ja, das wäre herrlich!
    Obwohl ich ja den Sommer liebe freue ich mich grad sehr auf den Herbst und darauf, dass alles wieder ein bisserl ruhig wird. Mit Kerzenlicht und Kamin... und warmen Farben!
    Ich grüß dich lieb
    Marie

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Moni!!!!


    Hihi - das kenne ich - und ich finde die besten Dinge findet man, wenn man nich danach sucht.....

    Liebe Moni, hinke noch immer hinter her und wollte mich nur kurz melden (mit ganz schlechtem Gewissen)......bin bald wieder richtig hier....

    Dir eine schoenen Abend und einen lieben Gruss!!!


    Nicola
    x

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Moni,
    wunderbare Bilder und auch schon so schön herbstlich dekoriert. Ich habe bisher nur ganz wenig in der Küche und im Wohnzimmer. Kijani wollte sich schon vom Tisch eine Dekohagebutte mopsen - macht er sonst nie, aber wenn etwas neu dekoriert ist muss er erst einmal die Abnahme machen. LG und euch eine schöne restliche Woche, Christina

    AntwortenLöschen
  28. viele liebe Grüße, bei einer Tasse Pfefferminze aus dem Garten,schauhe ich hier bei dir vorbei, alles sehr schön, ja es gibt doch viele Dinge, die uns diese Jahreszeit schenkt,zur Dekoration suche ich mir alles Natürliche aus der Natur von den Wiesen und Sträuchern....wie schön sehen diese Beeren in einer Glasvase aus...

    AntwortenLöschen
  29. Oh, très bien! Das klingt ja wunderbar - zuerst dieses edle "Pariserische" Tablett, dann schmackofatziger, extralecker aussehender Kuchen (mir auch eine Portion, bitte :o)) und dann schon erste Herbst-Hamster-Aktionen. Das erinnert mich daran, dass auch ich Kräuter und Beeren einfrieren wollte. Allerdings hat mich in letzter Zeit das Bäh-Wetter vom Garten abgehalten. Aber heute ist es endlich wieder etwas sonniger geworden (Hab auch gleich Herbsthimbeeren gepflückt - hmmmmm! :o))
    Ich schick dir ganz, ganz liebe Grüße, Moni, und kuschel mir bitte ALLE deine Tierchen! :o)
    Auf bald, trau.mau

    AntwortenLöschen
  30. Bei Dir sieht es schon schön herbstlich aus, gefällt mir.
    Das Tablett...man kann sich da echt wegträumen.
    Ja, das mit dem Obstkisterl, das hättest Du auch von meinem GG haben können.
    Mhhmmm der Kuchen.....
    Ich wünsche Dir ein schönes WOE...Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Moni,
    der Kuchen sieht phantastisch aus, ich glaube, am Wochenende wird gebacken, dachte aber an leckere Zwetschgenklöße.
    Liebe Dank für Deinen lieben KOmmentar.
    Herzliche Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  32. Au ja, ich komme auch mit nach Fronkreisch! Und dazu noch Zwetschenkuchen! Schade, dass man nicht mal eben durch die Leitung krabbeln oder sich selber durch das Internet beamen kann...
    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Moni.. diese Häkeldecke ist vom H&M Onlineshop.. die gab es auch in weiß.. mußt mal gucken ob sie sie noch gibt ;O)))ggggggggglg und ein tolles und sonniges WE..Susi

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Moni.

    Das ist doch einfach nur schön, wenn man ein neues Lieblingsteil einfach so unerwartet findet.

    Ich erfreu mich auch immer ganz lange an solchen Sachen und kann nicht oft genug daran vorbeigehen.

    Aber verwenden macht sicherlich auch Spaß, stell dir mal vor du trägst dein Lieblingsessen auf deinem Lieblingstablett zu Tisch. Schmeckt doch alles gleich nochmal so gut.

    Einen schönen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Moni,
    schön ist Dein Post, Du hast ihn mit viel Liebe gestaltet...
    ich wünsche Dir noch eine schöne erholsame Zeit in der Reha

    hab' einen schönen, sonnigen Sonntag
    herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen