Montag, 10. Mai 2010

Blumen-Meer.......






















































Am Samstag war ich wieder in meinem Lieblingsblumenladen.
Wie von Zauberhand musste ich dort hinein.
Es war unglaublich.
Eine wahnsinns Blumenvielfalt und diese Farben,einfach Umwerfend toll.
Natürlich hab ich gleich Fotos gemacht.
Ein bisschen möchte ich Euch davon zeigen.
Ich find' s nur immer wieder traurig das Schnittblumen schnell verwelken.
Ihr Überleben dauert höchsten 1 Woche bei guter Pflege.
Dennoch erfreut man sich immer wieder daran.
Ist doch ein trauriges Schicksal.

Komm,lieber Mai und mache die Bäume wieder grün,
und lass uns an dem Bache die kleinen Veilchen blüh'n !

Christian Adolph Overbeck

Kommentare:

  1. Ja leider, das ist immer so schnell vorbei. Aber du hast ja eine so farbenfrohe Collage gemacht, davon können wir ja erstmal ein wenig zehren. Es ist immer noch sooo kalt... LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. Ach nee, so muss man das nicht sehen. Es sind Pflanzen und zum Teil werden die in der Natur einfach gefressen. Sieht doch süß aus, wenn eine Kuh einen Büschel Gras frisst und die Wiesenblumen schauen aus dem Maul raus. Wir fressen sie nicht, aber konsumieren sie eben als Seelenfutter. Das ist auch ein sinnvoller Verbrauch. Und die einzelnen Blüten halten im Garten auch nicht ewig. Die Pflanze selber bleibt bei den Schnittblumen ja erhalten und blüht mit neuen Blüten.
    Übrigens kann man aus einigen Schnittblumen auch Stecklinge machen. Rosen lassen sich teilweise so vermehren, manche treiben in der Vase noch neue Blättern. Astern und Chrysanthemen habe ich schon erfolgreich aus Schnittblumen gezogen.

    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ....nicht nur die Farben - der Duft und die Gestecke - die Kreativität und auch die Deko - immer wieder anziehend - jedenfalls auch in unserem Lieblingsblumenladen.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  4. Welch eine Frabenbracht!
    Fast kann man nicht mehr glauben, dass es natürlich ist!
    Balsam für die Seele!
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,

    tolle Blumen. Und in der einen Woche erfüllen sie doch einen tollen Zweck, sie machen den Menschen gute Laune. Wenn das mal nicht ist.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Moni.
    Wunderschöne Blümchen.Ich kann auch sehr schlecht an Blumenläden vorbeigehen,ich nehme fast immer was mit.
    Wünsche dir eine schöne Woche.Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderbare Farbenpracht! Mit tut's auch immer Leid um die armen Schönheiten, weil sie für uns ihr Leben lassen. Seit ich einen Garten habe, kann ich damit aber besser umgehen: Für viele Pflanzen ist es ja sowieso besser, wenn sie keien Samen bilden oder einen kleinen Rückschnitt kriegen, also schneide ich Tulpen, Flieder, Rosen & Co. für die Vase und mache gleichzeitig Gartenpflege ;o)
    Einen schönen Abend noch an dich, den "Kobold" und deine Haustierbande :o)
    herzlichst, trau.mau

    AntwortenLöschen
  8. du sagst es... schade darum und wenn man näher darüber nachdenkt, ein bisschen traurig... aber ich sehe das ein bisschen auch wie johanna, blumen machen auch freude und so haben sie auch einen sehr positiven effekt bzw. gefühl bei uns hinterlassen.
    ganz lieben gruß. bina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Moni
    ich muss mich immer überwinden aus dem Garten Blumen zu schneiden,lieber sehe ich sie draussen aber ab und zu möchte man halt im Haus auch etwas blühendes haben..))
    liebe grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Moni,
    wie schön das Du Dich zu mir verirrt hast. So lerne ich Deinen Blog auch kennen. Ist ganz meine Welt! Komme wieder!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Waldfee,
    meine Schnittblumen halten ein Leben lang...ohne Pflege :0). Dafür haben sie leider keinen Duft!!! Aber ich finde, gerade bei dem Wetter ist ein Blumenladenbesuch das beste was man machen kann!!!!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Moni,
    ein Besuch hier auf Deinen Blog zaubert glatt ein Lächeln in mein Gesicht. Endlich farbenprächige Blumen und Blüten. Wenn man sie schon wegen der nassen Kälte nicht draußen im Garten genießen kann, muss man eben Waldfee`s Blog besuchen.
    Danke für die Aufheiterung. Ich wünsche Dir morgen einen schönen Feiertag.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Waldfee,
    ich kann dich gut verstehen, Mir geht an ganz genauso. Ich kann es kaum abwarten bis es endlich richtig im Garten losgeht. Leider ist es bei uns in Norddeutschland noch sehr kalt und die Wärme läßt sich noch ein bißchen Zeit. Aber es sind nur noch ein paar Tage und dann geht es ab zu meinem Lieblingsgärtner und da wird aus dem vollen geschöpft...
    ganz liebe Grüße Ebbys Frauchen Mieke

    AntwortenLöschen
  14. Schön! So viele bunte Blumen! Ist das unten links eine Lilie?
    Ich könnte momentan auch den ganzen Tag mit dem Fotoapparat im Garten stehen, meine Nachbarn glauben wahrscheinlich schon, ich bin verrückt geworden!!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Waldfee, wie verschieden doch die Meinungen sind.
    Und doch haben alle recht, die Pragmatischen und die, denen es leid tut drum.
    Ich gehöre eher zu den Letzteren und tue mir auch im eigenen Garten schwer, Blüten zu schneiden, wenn sie nicht geknickt oder verblüht sind, weil ich finde, daß sie dort, wo sie hingehören, einfach schöner sind.
    Nun, bei dem Dauerregen, den wir dzt haben, fürchte ich, wird die Blütenpracht ohnedies dezimiert sein.

    Schön, daß Du für uns die Fotos machen konntest, denn überall ist das nicht gern gesehen und man kommt sich wie ein Dieb vor, wenn man einfach nur fotografiert.

    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenbeginn...lg Luna

    AntwortenLöschen
  16. Wow, such gorgeous colors, Moni!! Lovely lovely, all happy I'm turning in right now. Sweet dreams!

    Hugs for a great new week. xxooxx

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Moni,
    oh, was für eine Blütenpracht........und stell dir vor, bei uns scheint heute endlich wieder die Sonne und man kann all das hoffentlich wieder im Garten genießen!!!! Ich wünsch dir eine herrliche Woche, Küsschen an die beiden süßen Teddybären - Sheila hat sich sooooo über die lieben Geburtstagsgrüße gefreut ;)) - und

    allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Moni, es ist wirklich immer schade, dass die Blumen so schnell dahin sind. Gerade habe ich mir einen großen Fliederstrauß aus dem Garten geholt, und die ersten Dolden sind bereits verwelkt. Deswegen habe ich manche Blüten mir doch in künstlicher Form zugelegt, obwohl echte Blüten natürlich viel schöner sind.
    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Moni!!!!!

    Ja, schade schon, aber ich liebe auch 'sterbende' Blumen: Tulpen, wenn sie sich biegen und weit öffnene, Rosen wenn die ersten Blätter fallen, Flieder wenn dann die Mini-Blüten sich dekoratiev um die Vase legen.....

    Bei mir schaut es derzeit aus wie in einem Blumenladen, habe allein im Wohnzimmer 6 Blumen Ecken - SO schön!!! 3 in der Küche, 4 im Bad, 1 im Eingang, 1 auf meiner Regentonne und 2 im Sch;afzimmer - leider ist das kein normaler Zustand, aber ich hätte GAR nichts dagegen ;) (Nur das viele Wasserwechseln mag ich nicht so gern...)

    LIEBE Grüsse sende ich Dir!

    Nicola

    AntwortenLöschen