Mittwoch, 24. August 2022

Erntezeit

 

Es ist wieder soweit, es ist Erntezeit.
In diesem Jahr sind die Äpfel nicht sehr gewachsen und mit dem wässern kommt man nicht hinterher.
Zudem darf man ja nicht zu verschwenderisch mit dem kostbaren Gut hantieren ;0(
Die Äpfelchen, die frei von Würmchen sind, werden abgepflückt
und zu Kompott verarbeitet.
Über den Rest erfreuen sich die Vögel ;0))
Es ist leider wieder einmal recht still hier in meinem Waldfeen Haus geworden.
Momentan fehlt mir wieder fast jegliche Motivation.
Dennoch genießen wir die freie Zeit sehr viel an der frischen Luft.
Versuchen uns mit viel Ruhe und angenehmer Stimmung zu umgeben.
Die Sonne lacht herrlich, es ist warm, oftmals zu warm und ja es ist zu trocken.
Die Abende werden merklich länger, es wird früher dunkel und die Kerzen kommen verstärkt zum Vorschein.
Man bemerkt, das der Herbst sich schleichend einmischen möcht.





Unsere ausgiebigen Spaziergänge haben wir während der heißen Phase stets auf den

frühen Morgen oder Abend verlegt. 

Manchmal haben wir uns mit einer Decke, gekühlte Getränke und Lesestoff versorgt

und haben uns draußen in der Natur ein ruhiges freies Plätzchen gesucht zum verweilen.

Unser Lieblingsmotto in diesem Jahr :

Sonnenhof / Untergänge schweigend zu beobachten ;0))

Und Emmas Lieblingsbeschäftigung am Abend :

Lauschen wo es raschelt und ins Heu springen und Mäuse aus ihrem Versteck verschrecken.

Manchmal zeigt sie halt gern, das sie ein waschechter Yorkie ist.

Meine Lieben, ich wünsche euch eine wunderschöne sommerliche Zeit.

Bis bald, eure Moni 


3 Kommentare:

  1. Hallo Moni,
    ja, man muss aus allem das Beste machen. Zwar sind die Tage heiß, aber die Abende genieße ich sehr. Bei Kerzenschein auf der Terrasse, die lauen Nächte genießen.
    Leider wird das fehlende Wasser auch bei mir mehr und mehr zum Problem. Egal wie viel ich gieße, es reicht gerade so zum überleben und alle Pflanzen scheinen es nicht zu schaffen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Moni
    Deine Äpfel sehen sehr gluschtig aus, klein aber fein.
    LG Trudy

    AntwortenLöschen
  3. Die Sommergrüsse von dir haben uns gefreut, acu hwenn es still geworden ist bei euch.
    Das mit dem Mäusefangen wär wohl spannend zu beobachten.
    Nun wünschen wir dir einen frischen Apfel zum Frühstück.
    Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen