Donnerstag, 17. August 2017

Ein ... ich lass die Seele baumeln Tag


Was war denn plötzlich gestern los ?
Die Frage habe ich mir tatsächlich des öfteren stellen müssen, allerdings
mit einem schmunzeln. Nach getaner Arbeit, setzte ich mich mit Emma ins Auto und fuhr
einige Kilometer weiter in ein Nachbarörtchen.
Urig fein gemütlich, als wenn die Zeit dort einen Stillstand erlebt hätte.
Belohnen wollten wir uns mit einem dicken Eisbecher.
Doch statt Eisbecher, schlenderten wir beide zunächst durch die schmalen Gassen mit den
herrlich ausgefallenen Lädchen, wo es den verrücktesten Designerschmuck, Dekolädchen gibt.
Endlang der schönen alten Burg, was immer ein " muss " ist, wenn ich dort bin und die Aussicht
von oben genießen. Dieser weite Blick über das kleine Örtchen mit den unendlich vielen Grünanlagen
nebst Wäldern ist Atemberaubend schön.
Energie tanken pur ist das, wenn das eigene Accu einmal am Limit ist.
Die Sonnenfee spielte mit, es war gehörig warm und die Zeit haben wir regelrecht vergessen.
Laaaach , das Eis schlemmen auch ... fürs erste ;0)
 





Schaut schon mächtig nach einem Wechsel der Jahreszeit aus, nicht wahr ?!
Emma versucht um die vertrockneten Blätter einen großen Bogen zu machen, da es sie nervt,
wenn sie an den Füßen/ ihr Haarkleid haften bleiben. Sie tritt dann um sich,
wie ein wild gewordenes Pferd. Miss Pingelchen in Person halt ggg und Frauchen
hat zu Haus auch keine langeweile ... Bürsten steht als nächstes auf der Liste.
Wie ihr auf den Fotos erkennen könnt, war es ein " nicht nur " Seele baumeln und Energie tanken,
sondern auch ein Fittnessprogramm bei all den Stufen rund um die Burg.
 



Unter diesem Dickicht von Bäumen liegt das verwunschene Örtchen.
Bin immer hin und weg von dieser Aussicht.
Warum bin ich nicht hierher gezogen ?
Aber wer weiß was noch in mein Leben tritt.







  
Ein kleiner Blick über die Lounge, ist gleich der Dorfweiher.
Wie schön ich habe einen Outdoor Platz ergattert.
Schwäne und Enten schwimmen vorbei, beäugen uns Neugierig.
Verliebte haben sich am Geländer der kleinen Brücke zum Froschkönig verewigt.
Fast wie in Frankreich ;0). 




 

Ups, wie konnte das passieren ?
Emma hat die Katze auf dem Fenstersims übersehen.




Bevor es nun Heimwärts geht, machen wir einen kurzen Abstecher auf einem
Sonnenblumenfeld das am Wegesrande unseres nach Hause Weges liegt.
Zufall oder womöglich Schicksal ggg.
Ich wünsche euch eine schöne restliche Woche.
Genießt die Sonnestrahlen und kleine Auszeiten.

Kommentare:

  1. Was für ein wunderschöner Tag, liebe Moni!
    Danke für die herrlich entspannten Bilder !
    Hab noch einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Auch solche Tage müssen sein. Einfach mal die Seele baumeln lassen und die Zeit genießen. Leider sind solche Tage viel zu selten. Jedenfalls bei uns. Einen sehr schönen Ausflug habt ihr gemacht und deiner süßen Emma hat es ganz bestimmt auch sehr gefallen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Moni, einfach herrlich zu lesen und es fast wie dabei gewesen in den derzeit wuseligen Kopf einzutüten. Liebe diese verwunschenen Schätzchen, die sich - egal warum - ihre Feinheiten des "jahrhundertealten" Stils bewahren durften - jedenfalls an vielen Ecken und in Kombi mit neuen Ideen, die dem Charme des Alten folgen. So - jedenfalls macht es den Eindruck.
    Einen LG
    Aiko´s Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Monika. Ein richtigen schönen Tag hast du erlebt danke fürs mitnehmen.Solche Tage sollte man sich öfters gönnen. Schöne angenehme Woche und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen