Dienstag, 23. Februar 2016

Der Pfad der Seele


 Es ist an der Zeit  " Hallo " zu sagen.
Die Tage / Wochen verstreichen und täglich nehme ich mir vor zu posten und dann
wird es doch wieder nix. Es ist ein jammer und ich sollte rot anlaufen vor Scham.
Dabei dachte ich, das endlich meine kreative Phase beginnen könne und ich meinen Kopf
ein wenig freier hätte. Tja, Pustekuchen. Nichts diesbezüglich. Kreeeisch.
Stillstand herrscht im Hause der Waldfee.
Na, nicht ganz ;0) ein kleines neues Auto habe ich seit kurzer Zeit ... oooh ... happy.
Allerdings tut sich mein Fundus zwecks neuer Wohnung und endlich räumlicher Trennung arg schwer.
Auf Dauer ist es echt kein Zustand. Ich sollte rot anlaufen vor Scham.
Keeeiner will mich " mit " Hund. Kann man das verstehen?
Habe das Gefühl noch deppert deswegen zu werden.
Ich gebe doch keinen Hund ab, nur um eine Wohnung zu bekommen.
Haaalloooo !!! ... geht's noooch ???
Es ist zum aus der Haut fahren rümpf, seufz, nerv.
Und da alles noch wirr in der Schwebe hängt, bin ich auch daheim nicht mehr wirklich
Ideen oder Dekoreich.
Im Köpfle hab ich meine neue Wohnung / Style komplett eingerichtet.
Zumindest stapeln sich schon mal die noch leeren Umzugskartons im Keller.
Hoffentlich verstauben sie mir nicht noch bis zur Unkenntlichkeit.
Ihr seht, ein bisschen Galgenhumor besitze ich dennoch.
Zwar kaufe ich auf Antikmärkten schöne Accessoires, allerdings sind sie für die neue Wohnung
bestimmt und haben daher einen etwas anderen Style.
Eine Neuorientierung hat sich aufgetan.
Mein neues Heim soll eine neue Haut, ein neues Gewand bekommen.
Ich freu mich drauf !
Sicherlich hört sich dies alles ziemlich wirr und Kopflos an.
Aber wenn man mit einem Lebensabschnitt eigentlich längst abgeschlossen hat,
sich auf einen Neubeginn freut und ihn kaum erwarten kann, fehlt einem die nötige Lust,
Energie und Kraft noch in altem, längst verschlossenem noch etwas zu investieren.
das Leben ist hat kein Zuckerschlecken oder Wunschkonzert.
Oh wie schade ;0)
 Jedoch bin ich nicht ganz unglücklich und das ist doch auch ein wichtiger Aspekt im Leben !
Alles wird sich fügen und alles wird eine Bestimmung haben.
Da bin ich mir sicher.


Hörst du ihr Raunen,
ihres sanften Wesens Klang,
das mit den Wassern rauscht
und in den Tiefen der Wälder summt?
Wie ein unsichtbarer Zauber im Nebel zwischen den Welten
spürst du ihre Essenz,
ein magisches Vibrieren, das dir den Atem nimmt,
in die Tiefen deines Herzens rinnt.
Folge ihrem Licht, das eine Spur legt in den geheimnisvollsten Wäldern,
lass ihr sanftes Leuchten in dich ein,
ihre Erdenmagie und ihren Himmelsgesang –
ihren inneren Ruf an dich.
  ( Silvia Schindler )



Das ich ist ein Meer, grenzenlos und unermesslich.

Sagt nicht :
Ich habe die Wahrheit gefunden,

sondern lieber :
Ich habe eine Wahrheit gefunden.

Sagt nicht :
Ich habe den Pfad der Seele gefunden.

Sagt lieber :
Ich habe die Seele auf meinem Pfad wandelnd getroffen.

Denn die Seele wandelt auf allen Pfaden.
Die Seele wandelt nicht auf einer Linie, noch wächst sie
wie ein Schilfrohr.
Die Seele entfaltet sich wie eine Lotosblume mit zahllosen
Blättern.

( Khalli Gibran )




Ich wünsche euch eine herzig schöne Woche.

Eure Moni
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Moni,
    ein wundervollr Post.
    Ich möchte dir nur sagen, dass ich dir für deinen Neubeginn
    alles erdenklich wünsche.
    Einen schönen Resttag wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Tja - möglichst keine Kinder, keine Hunde oder anders Getier - eine einträgliche Verbeamtung, ein freundliches polizeiliches Führungszeugnis, immer schön sauber und leise .... dann kriegt man vielleicht was nettes zu mieten ...
    Ich drücke dir trotzdem beide Daumen.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni,
    habe es gerade im Bekanntenkreis mitbekommen. Eine Wohnung mit Katze zu finden hat ewig gedauert.
    Echt schlimm...ich drücke dir feste die Daumen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. liebe Moni,
    da drück ich Dir die Daumen dass Du Deine Traumwohnung ganz schnell findest!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni,
    ich gratuliere dir zum neuen Auto und drücke dir ganz fest die Daumen das du bald ein neues Zuhause findest wo auch Hunde erlaubt sind.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich nach schwierigen Zeiten an! Du wirst da durchkommen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Moni,

    oh wie kommt mir das bekannt vor. Waaas sie wollen Kinder - nein, die sind wir in diesem Haus ja endlich los, nein bitte nicht! Ein Huuuund - du liebe Güte, der könnte ja bellen.

    Ja, das haben wir uns auch schon anhören dürfen. Aber Du gehst zuversichtlich mit der Situation um, in dem Du Dich schon mental und einkaufstechnisch mit der neuen Bleibe beschäftigst (Antikmarkt und so).

    Mein Vorschlag - gib eine Annoce mit dem Portrait deines Hundes auf. Darauf soll stehen, Hund sucht Wohnung, möchte gerne Frauchen mitbringen. Da wirst Du nur Hundeliebhaber ansprechen, Hundehasser werden das erst gar nicht anschauen! Vielleicht klappt es ja.

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  8. So ein Neuanfang dürfte wirklich nicht leicht sein und ich wünsche dir dass du so schnell wie möglich eine neue Wohnung findest.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Moni, doof, wenn man so feststeckt vor einem Neuanfang! Ich drücke dir ganz arg die Daumen für ein neues Nest!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Moni,
    viel zu selten kommentiere ich hier, (ich sollte rot anlaufen vor Scham;) ),obwohl ich fleissig mit-bzw. "nach"lese.

    Vor nunmehr 36 Jahren hatten wir auch so ein Wohnungsfindusproblem
    :((

    Hund und Katze gab es damals noch nicht, aaaaaber 4 kleine Kinder.
    Naja, das Ende vom Lied: Trotz finanzieller Schwierigkeiten haben wir es nach fast 2 Jahren Suche gewagt, ein Haus zu kaufen. In dieses Abenteuer hätten wir uns sonst wohl nie getraut. So hatte auch das sein Gutes und wir wohnen hier noch immer
    Ich drücke fes t die Daumen, dass auch deine lange Suche letztendlich gut war, weil du dadurch genau das Passende gefunden hast.
    Auf den "neuen" Blog bin ich dann auch gespannt.

    Ein neues Leben können wir uns nicht kaufen, ein anderes gestalten aber schon.
    Ich wünsche dir alles Glück auf dem Weg dorthin

    Herzlichst
    Gaby

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Moni,
    viel zu selten kommentiere ich hier, (ich sollte rot anlaufen vor Scham;) ),obwohl ich fleissig mit-bzw. "nach"lese.

    Vor nunmehr 36 Jahren hatten wir auch so ein Wohnungsfindusproblem
    :((

    Hund und Katze gab es damals noch nicht, aaaaaber 4 kleine Kinder.
    Naja, das Ende vom Lied: Trotz finanzieller Schwierigkeiten haben wir es nach fast 2 Jahren Suche gewagt, ein Haus zu kaufen. In dieses Abenteuer hätten wir uns sonst wohl nie getraut. So hatte auch das sein Gutes und wir wohnen hier noch immer
    Ich drücke fes t die Daumen, dass auch deine lange Suche letztendlich gut war, weil du dadurch genau das Passende gefunden hast.
    Auf den "neuen" Blog bin ich dann auch gespannt.

    Ein neues Leben können wir uns nicht kaufen, ein anderes gestalten aber schon.
    Ich wünsche dir alles Glück auf dem Weg dorthin

    Herzlichst
    Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Ich wollte einfach mal hallo sagen.
    Dir liebe Gedanken schicken.
    Hab eine schöne Osterzeit .
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. So ein Neuanfang ist meist kompliziert. Und es gibt leider immer noch die Menschen, die keine Hunde mögen. Nein, der Hund gehört zum Leben. Ich würde meinen auch nie nie niemals hergeben.
    Viele Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  14. Freue dich auf den Zauber des Neuanfanges, herzliche Grüße und alles Liebe, Silvia-Maria

    AntwortenLöschen
  15. Freue dich auf den Zauber des Neuanfanges, herzliche Grüße und alles Liebe, Silvia-Maria

    AntwortenLöschen
  16. Auch von mir viel Glück!
    Vielleicht hast du ja schon was gefunden.

    Gruß, Michael.

    AntwortenLöschen