Sonntag, 1. Februar 2015

Pinsel schwingen setzt Endorphine frei ♡ ♡ ♡ happy


 Einen Großteil habe ich nun gekälkt und bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis. Endlich fand mein altes Holzboard
( eins war einst das Oberteil eines kleinen Schreibpultes ) einen sinnvollen Platz. Ich war so im Sinnesrausch,
das ich noch ein schmales hohes Regal kälken musste.
Da ich eh schon dabei war, mussten Handtuchhalter und Toilettenabroller gleich mit dran glauben.
Ganz fertig geworden bin ich nicht, denn als mein Blick Richtung Fenster wie Angewurzelt stehen blieb,
... ihr könnt es euch denken.
Doch die Holzfarbenen Fensterrahmen werde ich mit einer anderen weißen Farbe streichen. Nötig hätten sie es eh.
Das Unterschränkchen bekommt andere Füßchen verpasst, Gardinen muss ich nähen und für's Schränkchen hätt ich gerne alte Griffe.
Wenn es fix und fertig ist, so wie ich es mir vorstelle, zeige ich es euch in vollem Vormat.


 Dann fiehl mir ein, das auf der Platte einst ein Brettchen gesteckt war mit einem Tulpenstrauß.
Nach gefühlten 5 Stunden suchen war es mir letztendlich in die Hände gefallen.
Ich stand kurz vor'm Aufgeben, dachte schon, das es womöglich in den Sperrmüll gelandet sei.
Glück gehabt, Aufatmen war angesagt.
Jetzt ist es Perfekt für mich.
Was eine minimale Veränderung auslösen kann.
Habe das Gefühl, als stünde ich in einem völlig neuen Raum, der dazu noch wesentlich
größer wirkt als zuvor.
Ich befinde mich im Endorphine - Rausch.

Also meine Lieben :

PINSEL schwingen setzt  GLÜCKSHORMONE   frei.

Greift zum Pinsel und los geht's.

Und während ihr fleißig den Pinsel schwingt, werde ich mir zufrieden ein heißes Bad einlassen und genießen.








 An der Badtüre darf mein gewerkelter Muschelquast hängen.
Auch für ihn hab ich ein hübsches Pätzchen gefunden.
Alles fügt sich, irgendwann, wie in einem Puzzle zusammen.
Wir müssen uns nur Geduld üben !


Gib der Seele einen Sonntag
und 
dem Sonntag eine Seele.
( Peter Rosegger 1842-1918 )

Kommentare:

  1. Liebe Moni,
    es sieht alles toll aus. Wenn es nur so leicht wäre,
    den Pinsel zu schwingen.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni! Also Pinselschwingen ist so überhaupt nicht meins, nicht mal, wenn so wunderschöne Sachen heraus kommen, wie bei dir! Ich bewundere alle Leute, die genug Energie dafür haben!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo...die Moni hat Blut geleckt :-))))) ganz toll sehen deine Regale usw. aus und ich weiß genau wie viel Freude das macht...aber passe auf, es kann zur Sucht werden:-))) nein, aber ich liebe es auch zu streichen.Diese Woche habe ich auch ein Möbelstück gestrichen und morgen habe ich frei,da das Wetter mehr als bescheiden ist, einen Stuhl und ein Regal streichen..so lässt sich der Winter sinnvoll gestalten.Ich wünsche dir noch ganz viel Freude an deinen Projekten und eine kreative Woche :-))) Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Moni,
    ich schwinge auch sehr gern den Pinsel, sei es nun um alte Möbel anzumalen oder wenn ich einen Keilrahmen bemale. Das "Spielen" mit Farben und Pinsel
    macht mir großen Spaß und entspannt. Auf jeden Fall ist dein neues (altes) Möbelstück nun durch den Kreideanstrich ein Hingucker geworden. Besonders schön finde ich auch den kleinen Aufsatz mit der Tulpenschnitzerei. Deine Fotos "Badezimmer-Impressionen" gefallen mir sehr.
    Komm gut in die neue Woche .....
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. JA mei do warst aber fleißig::
    MHHHHH i gebs zua...
    I mog zwar das meine MÖBEL weiss werden Daten--
    aber MACHA mog i des nit sooooo gern,,,
    jaaaa mei is nit soooo meins,,,,,gggg
    HOB no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht schon mal sehr gut aus - du hast ein begnadetes Dekohändchen.


    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  7. Dear Moni,

    What a bit of chalk paint can do. You table turned out beautifully!

    Happy week!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  8. So beautiful. Love all the details in your home. The curtains is gorgeous.. Love them
    Have a great week

    AntwortenLöschen