Mittwoch, 4. Februar 2015

Spring is in the Air and look at the Baby Hyazinth


 Wahrhaftig kommen sie in Blüte. Nimmer hätt ich daran gedacht, das sie so Neugierig sind,
geschweige sich öffnen würden. Warum, werdet ihr euch denken.
Na, ganz einfach .. ich hatte bisweilen nie Glück dabei gehabt, das sich meine Hyazinthen vom Vorjahr oder Vor ...
Vorjahr öffnen würden. Ich durfte mir zuvor nur die grünen Blättchen anschauen  ;0).
Ob ich sie zu Früh aus ihrem Winterquartier geholt habe, also sie beim Tiefschlaf unterbrochen, oder weiß Gott
was ich für ein verkorkstes Händchen hatte.
Einmal !!! hab ich sie völlig im dunklen Kellereck vergessen. Das haben sie mir sicherlich ziemlich übel genommen.
Zumindest habe ich in diesem Jahr Glück und freu mich wie Nachbars Lumpi oder wie eine Schneeprinzessin.
Oder : dennoch hat dich Bolle ( Waldfee ) ganz kräftig amüsiert.
Leider sind vereinzelte Blumenzwiebelchen vertrocknet und so muss ich für Nachschub sorgen, was ich ehrlich gesagt,
äußerst " ungern " tue ( lach ) denn dann ertönen bei mir die Worte wie in der Metzgerei : darf's ein wenig mehr sein.
Natürlich darf es ein wenig mehr sein ( die wiegen doch nix ).

 Sind die Mini  möchteeinmalwerden  Hyazinthen nicht allerliebst !
Und da ich beim Gärtner des Vertrauens war, um mir neue Inspiration zu holen, habe ich mich gleich
mit diesen schönen Schmetterlings - Teelichtern eingedeckt.

Seht ihr, genau das ist das, was ich meinte mit :
äußerst ungern ;0)



 Über'n Garten durch die Lüfte hört' ich Wandervögel zieh'n,
Was bedeutet Frühlingsdüfte.
Unten fängt's schon an zu blüh'n.
Jauchzen möcht' ich, möchte weinen, ist mir's doch, als könnt's nicht sein!
Alte Wunder wieder scheinen  mit dem Mondesglanz herein.
Und der Mond, die Sterne sagen's und in Träumen rauscht's der Hain.
Und die Nachtigallen schlagen's:
Sie ist Deine, sie ist Dein!
 
( Joseph, Freiherr von Eichendorff )


 SPRING is in the AIR

 Look at the BABY  -  HYAZINTH


Der Winter wird uns wohl oder übel noch einige Wochen begleiten.
Wenn es draußen so ungemütlich und wechelshaft sein muss, dann darf ruhig im Haus der Frühling Einkehr halten.
Wie süßlich sie duften, die hübschen Hyazinthen.
Ich liebe es, wenn sie ihren zarten süßlichen Duft im Raum verteilen.
In den Abendstunden werde ich den Kamin anzünden und mich mit meinen Strickutensilien davor nieder lassen.
Wäre doch gelacht, wenn ich meine angefangenen Werke nicht zu Ende brächte.
Schließlich wartet auch mein Notizblock auf ein Schlußergebnis.
Hach, wenn da nur nicht ständig neues zu käme.
Allerdings, so ganz ohne Ideen, Anregungen & Diy's wäre es uns Mädels grotten langweilig. 
Ab geht's. Werde euch für heute verlassen.
Sonst werd ich niiieee Abstriche machen können in meinem To Do Block.
Ich sag mal leise SERVUS.
 
Bis bald, eure Moni
 

Kommentare:

  1. So schön Hyazinthen auch sind, ihr Duft in der Wohnung ist mir einfach zu intensiv. Das hindert mich aber nicht daran trotzdem jedes Jahre welche zu kaufen und wenn mir der Duft gar zu stark wird, dann wandern sie halt ins Treppenhaus. Nach der Blüte werden sie dann eh im Garten verbuddelt, so hab ich viele Jahre Freude an ihnen
    Das Gläschen sieht wirklich ganz allerliebst aus!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni. Deine Hyazinten tuen gut, da bekommt man gleich Frühlingsgefühle. Schöne Fotos wie immer.
    Lass es dir gut gehen, schöne Woche noch und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, außer dass ich schon beim Anblick anfange zu nießen ;-)
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Moni,
    ich wollte mich nur kurz für die lieben Glückwünsche zu meinem Bloggeburtstag bedanken. Muss noch schnell meine Koffer packen :)
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Moin Moni,
    heute grünt es so schön bei dir - ich hätte nix geben Frühling :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Moni,
    deine Hyazinthen sind genau das richtige Mittel gegen meine Schlechtwetter-Laune. Alles sieht grau und nass aus. Da freue ich mich über die frischen Farben besonders.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Hyazinthen und wenn ich deine sehe bekomme ich ein ganz schlechtes Gewissen und muss an meine nicht gesetzten Tulpen und Osterglocken denken. :O Und zu deiner Frage ich bin noch nicht auf die Idee gekommen für andere als meine Familie zu nähen aber ich kann auch mal eine Außnahme machen ;) aber für die Details sollten wir dann telefonieren.
    liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Moni,
    ich kaufe im Januar immer massenweise Hyazinthen. Ich habe da das Bedürfniss nach Frühblühern. Wenn sie verblüht sind, verbuddele ich sie im Beet. Und manchmal blühen sie im darauffolgenden Jahr auch wieder.
    Dein Blog gefällt mir sehr gut. Ich werde ihn mit zu meinem nehmen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag Hyazinthen so gerne und deine sehen toll aus! Ich bin gespannt, welche davon in meinem Garten aus der Erde gucken werden...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  10. Deine Fotos machen wirklich schon Lust auf Frühling, obwohl ich zu denen gehöre, die den Winter sehr mögen. Toll sehen Deine Fotos aus.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen