Montag, 15. Oktober 2012

Schokokuchen mit Chantilly - Sahne




 So habe ich den gestrigen Sonntag begonnen.
Lach , wiiiiieeee ... 
so ganz ohne Frühstück ?!
Neeein , das natürlich nicht .

*******
Doch kurz vor Mittag wurde es Zeit 
für ein bisschen Lektüre / sprich eine 
" AUSZEIT " war fällig .
So hab ich es mir in der Stube 
mit einer Tasse Tee 
und meiner Lieblingslektüre gut geh'n lassen .
Währenddessen wartete ich geduldig 
auf den leckeren Schokiekuchen den ich zuvor zubereitet und 
im Backofen gesteckt hatte.



 Hey , Finger weg von der Schokie 
ggg

Wie mein Titel es schon verraten hat ,
gab es einen 
Schokoladenkuchen 
mit 
Chantilly - Sahne .

Schnell zubereitet und schmeckt immer .
Zu Tee , Milch , Kaffee ,
ja sogar zu einem süßlichen Wein 
schmeckt er besonders gut .



 So, aber nun das Rezeptchen .

Geht ja wohl gaaarnicht das ich euch den 
Kuchen so Schmackhaft präsentier und dann 
sollt ihr leer ausgehen ?!
Habt ihr alle was zum kritzeln bereit liegen ?
Dann geht's los :

SCHOKOLADENKUCHEN  mit 
CHANTILLY - SAHNE :


150 gr. brauner feiner Zucker ,
225 gr. weiche Butter ,
4 Eier ( getrennt ) ,
200 gr. hochwertige Bitterschokolade  
( grob geraspelt ) ,
230 gr. gemahl. Mandeln ,
2 1/2 Eßl. feiner Zucker ,
2 Eßl. Mandelblättchen 
____________
Eine Kuchenform Durchmesser 23cm. 
leicht einfetten und den Boden mit 
Backpapier auslegen .
Backofen auf 150 Grad vorheizen .
____________


Brauner Zucker und Butter in einer großen Schüssel zu einer hellen ,
 lockeren Schaummasse schlagen .
Die Eigelbe jeweils einzeln einrühren .
Geriebene Schokie und gemahl. Mandeln 
zugeben und unterrühren .
_____________

Die Eiweiße in einer separtaten Schüssel 
zu steifem Schnee schlagen ,
feinen Zucker hinzu geben und in
 4 Portionen anschließend unter die Schokoladenmischung rühren .
( Eischnee nicht zu lange einrühren , 
sonst fällt die Masse zusammen ) 
Sobald keine weißen Streifen mehr zu 
sehen sind , 
die Masse in die vorbereitete Form
füllen und 50 Minuten backen bis der Teig 
mit leichtem Fingerdruck auf die 
Kuchenmitte zurückfedert .
NICHT aus der Form holen bis er 
KOMPLETT ABGEKÜHLT ist ! 
_______________


 CHANTILLY - SAHNE :

300 ml. Sahne ,
einige Tropfen Vanillearoma ,
2 Eßl. Puderzucker ( gesiebt )

Sahne gut verquirlen und nach und nach
den Puderzucker hinzu geben zum Schluß 
das Vanillearoma .

Kühl stellen bis der Kuchen serviert wird .
Statt Vanillearoma schmeckt auch Amarena 
sehr gut .
_______
Kuchen mit Mandelblättchen verzieren 
und 
GUTEN  APPETIT 








Eigentlich hatt ich mir doch verdammt 
viel für's Wochenende vorgenommen .
Doch ganz ehrlich . . . 
ich hab mehr gefaulenzt als alles andere .
Zwischendurch mit den Hundies einen
Spazie machen jaaa und stellt euch vor ,
ich war auf dem Speicher und bin an Weihnachtsdeko auskimmer :0)
KEINE SORGE 
die Deko steht NOCH oben auf 
dem Speicher .
Aaaber mein schöner Zapfenkranz . . . 
den werd ich Morgen werkeln !

 

Herbstliche sonnige Grüße schick ich euch .
Habt eine tolle Woche .





Eure Waldfee Moni







Kommentare:

  1. Liebe Moni,

    oh wie lecker, das klingt gut, jetzt beginnt auch für ich die Backzeit....
    Ich liebe Tannenzapfen, habe sie auch schon spärlich hier verteilt...

    Schick dir liebe Grüße,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  2. What a lovely start of the day with those pretty magazines Moni. I love your floral mug. Is it Greengate? Your pie looks delicious too!

    Have a lovely new week!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni,

    was sind das für schöne Latte/Tee-Cups. Auch von Green Gate? Toll sehen die aus!!
    Und auch Dein Glaskuchenteller... bestimmt ist der schon alt, oder?
    Dein Kuchenrezept hört sich gut nach "gemütlich Zuhause" an. So sind die Wochenende doch sehr schön ♥
    Eine schöne neue Woche. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Moni
    Faulenzen muss doch auch mal sein! Und dein Schogfikuchen, also der schaut ja soooo lecker aus. Mmmmmh, was muss der fein geschmeckt haben.
    Eine gute Woche wünsch ich dir.
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. super super lecker, schönen Abend liebe Moni, herzlichste Grüße von Kathrin & Hunden

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Moni,

    ich bin zum ersten Mal hier. Mir gefällt dein süßer Landhausstill. Ich werde jetzt öfter vorbeischauen. Ich mag deinen Post. Ein Sonntag ohne Kuchen ist doch kein Sonntag. lecker.
    Liebste Grüße
    Eileen

    PS: Bei uns läuft gerade ein Give-Away, vielleicht hast du ja Lust teilzunehmen.

    AntwortenLöschen
  7. Hoi Moni,

    Dat ziet er heerlijk uit en ik ga zeker het recept uitproberen.


    Wat is de herfst toch mooi en op zijn Hollands gezegd: gezellig!

    Fijne week en lieve groet,

    Loes

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Waldfee-Moni, ich bin gerade am Besabbern meiner Tastatur... kann daher leider keine Kmmentare zu deinem köstlich aussehendenund klingenden Kuchen dalassen...
    Hab eine schöne neue Woche, alles Liebe & Hundchenknutscher, Traude

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Moni,
    da wandele ich abends hier so durchs Bloggerland und lande doch bei deinem leckeren Kuchen. Jetzt habe ich Riesenappetit auf Schokokuchen.....und leider keinen da. Ich kann mir direkt vorstellen wie lecker es bei dir geduftet hat.
    Habt eine schöne Woche.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Moni - schöne herbstliche Grüße an Euch zurück - und: Faulenzen muss auch mal sein, so ein Mittag mit Zeitschrift und Tee tut soooooo gut!!!

    Es ist doch eine herrliche Zeit, der Herbst, nicht wahr!!

    Viele liebe Grüße!

    Lony x

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Moni, das sind sehr sehr schöne Bilder, passen alle gut zusammen! Der Schokikuchen duftet bis zu mir!
    Die schöne Laterne vom vorletzten Post gefällt mir auch sehr gut.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Moni, dein Blogbeitrag macht lust aufs backen :-) und das Rezept versuche ich bestimmt auch. Sieht so lecker aus der Schoggikuchen wie man bei uns in der Schweiz sagt.
    Ab und zu tut das doch gut, ein wenig zu faulenzen. Die betriebsam Zeit naht eh sehr schnell.

    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Moni,

    hier schreibt noch eine Elisabeth, aber nicht aus der Schweiz.

    Dein Kuchen sieht einladend aus. Die Entfernung ist zu groß. Sonst käme ich gern vorbei.

    Eine gute Nacht wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Oh dieses Kuchenrezept werde ich mir merken..... jetzt kommt wieder die Zeit wo man gerne am Nachmittag etwas Spezielles nascht ;)
    Wünsche dir einen heiteren Herbsttag
    ♥-liche Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
  15. Bonjour,
    der Kuchen schaut nach ausprobieren aus. Danke für das Rezept!!!

    Bisous aus meiner Küche

    AntwortenLöschen
  16. danke Moni für das leckere Rezept . Da es nun draußen merklich kühler wird , kann man so ein süßes Teilchen zusamen mit einer Latte schon mal geniessen . Ob nun beim Werkeln , oder aber beim Faulenzen & die seele baumeln lassen .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Der Kuchen sieht so was von lecker aus und genau darauf hätte ich jetzt Appetit!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Moni,
    müsst ihr denn immer so leckere Sachen posten? Mannomann, wie soll ich hier Diät halten, wenn ihr mich immer verführt. Da muss man doch Appetit kriegen. Muss jetzt gleich mal den Kühlschrank untersuchen, ob da etwas Schokotortenähnliches zu finden ist.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  19. *HUUUUNGAAAAAAAAR* bekomm......
    Sieht das gut aus....
    Und deine stimmungsvollen Fotos dazu....:=)
    Wünsche dir eine schöne Woche und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen