Dienstag, 5. Mai 2020

Green Oasis und die Frage der Zeit


Was gibt es schöneres, als wenn einem am morgen schon die Sonne in die Zimmer lächelt
und die Pflanzen und Deco zum strahlen animiert. Unbezahlbar solche kleinen Momente des Glücks.
Das frische Grün der neuen zarten kleinen Triebe leuchtet so intensiv, das man glatt in einem Rausch
verfallen könnt. Und es dürfte ein Dauerzustand sein ;0))
Der MAI zählt zu meinen absoluten Favoriten Lieblingsmonaten.
Wenn die Natur erwacht, die Bäume, Sträucher, Blumen erblühen, es auf Wiesen, Felder und im Wald
lebendig wird, die Vögel wild, quirlig umher fliegen, ihre Nester bauen, die Landtiere endlich wieder auf
die Weiden können ... das ist NATUR, das ist LANDLEBEN wie ich es mag.
Im frischen Gras sitzen, den Kühen, Pferden, Esel, Gänse, Hühner, Schafen, Ziegen beim grasen zuschauen,
so befreiend und wohltuend.
Nicht umsonst heißt es,
das der Wald, die Natur die Apotheke der Menschen sei.
________________________

DIE  NATUR  ist die  BESTE  APOTHEKE

( Sebastian Kneipp )
___________________________

Mein Wonnemonat MAI ... ich mag dich sehr. Nicht nur, weil ich ein MAIKIND bin.
Du bringst das lächeln der Sonne, das Licht des Tages in den Frühlingstag.
Viele dunkle Tage des Winters sind erst einmal vergessen für eine längere Zeit.
Frühling, Sommer und der Herbst bringen Leben, Licht, Liebe und Trubel in unser Sein.

Meine grüne Oase im Waldfeenhaus wächst stetig und so langsam wird mein Platz zu klein.
Wenn es nach mir ginge und ich den verfügbaren Platz hätte, würde ich in einem Pflanzen Dschungel leben wollen ;0)).
Dieser Blick ins Grün ist beruhigend und entspannend.
Vor vielen Jahren waren es Kakteen und Succulenten, dann gesellten sich etliche Farne und top. Pflanzen hinzu.
Und plötzlich kam mein Shabby Chic Tick auf und alles verschwand im Haus 🙈.
Zum Glück hab ich einen Sinneswandel bekommen, denn ohne Grün in den Räumen ... geht garnicht mehr.
Seit 2 Jahren hat mich den Bohostyle fest im Griff und es wird langsam aber stetig bunter.
Sonst herrschten hier im Haus Beige, braun und Weißtöne. 
Nun darf es ein saftiges Grün, Orange, Gold, Ocker, Gelb, Rot ... sein. Es belebt, hebt die Stimmung auch im Winter,
an dusteren Tagen und an Tagen, an denen es uns mal nicht so gut geht.
Da tut ein brillanter Farbklecks einfach sein Gutes für die Psyche.
Vielleicht kennt die eine oder andere noch den wundervollen Blog von der lieben Madelief aus Holland.
http://madeliefje-madelief.blogspot.com
Es war / ist ein wundervoller Blog, indem ich ewig hätte verweilen können.
Was sag ich da ... hätte ... ich tue es immer noch.
Zum Glück darf man bei ihr noch im blog stöbern und verweilen.
Ich finde es sehr schade, das viele Mädels die Zeit und die Lust ans bloggen verloren haben und sich
überwiegend auf Fb und Instagram tummeln. Aber so ist leider der Lauf der Dinge.
Für längere Zeit war ich ja auch Offline. Mir fehlte die Zeit, die Muße, ... !
Es hat sich halt auch viel neues im Leben ergeben.
Und ja ... bei Insta hab ich auch einen Account. Dort findet ihr mich im Seelenstuebchen  😉.
Doch mir fehlte das bloggen, die Fotos, das schreiben und lesen.
Es ist kein Vergleich zu Insta oder Fb. Twitter und was es sonst noch an Sozialmedien gibt.
Und wenn man dann längere Zeit nicht mehr im Bloggerland war, entdeckt man starke Veränderungen.
Manche Accounts sind stillgelegt, gelöscht und ist verwundert, dass es bei anderen auch einen Stillstand von 6 Monaten,
1 oder 2 Jahren gab oder gibt.Vielleicht hatte man zu hohe Erwartungen, meinte, man müsse stets regelmäßig
und viel schreiben, die besten aller besten Fotos einsetzen ( so kam es mir so manchmal vor )
und sich der Druck selbst auferlegt worden war.
Für mich war es stets Zwanglos und wenn keine Zeit oder Lust vorhanden war, ...
dann wird halt eine kleine Pause eingelegt.






ZEIT 

Die ZEIT fragt nicht nach der Uhr, bleibt niemals steh'n,
ist einfach nur ZEIT.
Zeit, die uns gegeben, in der wir Zeit leben.
Das Leben schaut nicht auf die Zeit. es lebt, es vergeht, was nach
ihm bleibt, ist ZEIT.
Endlose Weiten in Tiefen, Höhen, Breiten.
Die Zeit ist nur mit ZEIT gefüllt, die WELT ist in sie eingehüllt.
Der MENSCH kann sie nicht fassen, müht sich, sie los zu lassen ...
ZEITLOS leben, denken, handeln, zwanglos durch die Tage wandeln.
Davon träumt ein jedermann, der mit ZEIT nicht umgeh'n kann.

( Anemone von Berg )

Kommentare:

  1. Da können wir einfach nur zustimmen "die natur ist echt die beste Apotheke", gerade aktuell schätzen wir sie besonders.
    Dir die besten Wünsche von
    Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Moni, du schreibst mir so sehr aus der Seele !!! Wir kennen uns ja schon sehr lange vom bloggen, auf jeden Fall über 10 Jahre und ich vermisse die alte blogger Zeit, es war so sehr viel beschaulicher, als Insta und facebook. Meine ganz alten blogs von Früher, Zauberbuch & Ruhezone und mein swkalo blog existieren ja schon lange nicht mehr, ich war vor vielen Jahren mal gehakt worden und da wurde alles komplett zerstört, andere hatten diese blogs an sich gerissen und plötzlich pornos & Gewalt darauf, es war für mich eine sehr bittere Zeit, natürlich war ich bei der Polizei, weil ja mein kompletter Account, mein mail account, alles gehakt war. Die haben sich nett gekümmert, aber heraus gefunden, dass der server der hacker irgendwo im nirwana stand und so weiter. Ich hatte dann Angst und auch die Lust total verloren. Ich bin auch auf facebook gelandet und fand es ganz im Anfang spannend, zumal ich dort Kontakte in aller Welt zu Familie und Freunden pflegen konnte. Anfangs hat das richtig Spaß gemacht, aber in den letzten Jahren hat sich facebook so böse verändert, es wird so massiv genutzt zur Meinungsmache und von Hetzern und vielen üblen Menschen, ich ziehe mich dort immer mehr zurück, ist in den letzten 5 Jahren immer schlimmer geworden und inzwischen unerträglich. Twitter habe ich nie gemacht. Insta habe ich einen accound unter Kathrin Charlotte Brockmann, aber ich setze nur hin und wieder mal ein nettes foto rein und schau mal rum.
    Das bloggen hatte mir gefehlt und vor ein paar Jahren ist dann kalos Ruhezone erwacht, ein neuer blog, aber leider wesentlich weniger als Früher. Im DK Urlaub habe ich dann noch Kalos Lykke Hus entstehen lassen, den ich zur Corona freien Zone erklärt habe, nur positives, schönes in dem blog. So bin ich wieder dabei, wenn auch viel weniger als Einst. Ich freue mich immer sehr an deinem blog und an deinem Schöngeist. Deine tiefsinnigen Beiträge sind wunderbar in dieser oberflächlichen Welt. Ganz liebe Grüße dir und bleib gesund.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Waldfee, liebe Moni, wir kennen uns auch schon einige Zeit im Bloggerland...

    Schöne Aufnahmen, besonders das Letzte hat es mir angetan und das Gedicht über die "ZEIT" so stimmig.

    Habe ein sonniges Wochenende, sei lieb gegrüßt ulrike-kristin

    AntwortenLöschen