Dienstag, 20. September 2016

Mädelsstrickabend


 Gestern Abend war es wieder soweit.
Mädelstreffen im Spinn / Stricklädchen. Ein gemeinsamer gemütlicher Abend zum Stricken
und plaudern. Ich bin zwar eine fleißige Strickliese allerdings nur mit 2 Nadeln.
Psst, weeer laacht daaa ? ;0)
 
Und dann auf einmal mit 4 gar 5 Nadeln zu werkeln ist für mich eine Herausforderung ... OMG .
Glaubt mir, mir standen die Haare zu Berge und zwischendurch kam mir der Gedanke aufzugeben.

Doch ich ... aufgeben ?!?
Never, never ever.

Normalerweise stricke ich Arm / Handstulpen auf " 2 Nadeln " und nähe zu anschließend
fein säuberlich zusammen. Diesmal wollte ich es anders machen.
Kann doch nicht schwer sein ggg.
Also ab ging es mit 5 Nadeln, mein neu ausgesuchtes Garn und ran ans Werk !
Anleitung ... HIIILFEEE ... Bahnhooof .
 
Glücklicherweise stand genügend Nervennahrung auf dem Tisch.

Wohlwissentlich für uns Strickfreudigen Damen der Nadelwelt.
 
Ausgerechnet gestern, waren meine Hände / Finger auch noch so steif, schmerzten wie doof.
Das kühlere Wetter und die Nässe bekommt mir garnicht wie so unendlich vielen
Fibromyalgie Menschen.  Ran ans filigrane Werk. Kaum zu glauben, wie 3 Stunden im Eifer
des Gefechts verrinnen können und man nur 4 cm. weit gekommen ist boooaaa, seufz, jaul,
heul und grins. Nun hab ich 2 Wochen Zeit mir in Ruhe auf mein Dachstübchen zu klopfen
um es mir verständlicher zu machen. Doch im ernst jetzt, ich kann konzentrierter Arbeiten,
wenn es um mich herum still ist und sich nicht ständig meine Lauscher und mein Mundwerk
im Einsatz befinden.
FRAU will ja " unbedingt " alles mitbekommen JEPP, so ist es halt.
________________________________

Übrigens ist die Wolle eigenst gesponnen und gefärbt worden.
Also 100% naürlich !
 
Mir war garnicht bewußt, wie viele Frauen hier im Umkreis solch ein wundervolles
Hobby haben, sich eigenst die dollsten Schafe halten und
... ach Schwärm... es ist einfach wundervoll.
Ich freu mich auf den HERBST, auf den WINTER wo ich meine STRICKNADELN
am Abend klappern lassen kann.

Da erzählte gestern Abend ein Mädel in unserer gemütlichen Runde, dass, wenn ihr Mann und
sie zusammen im Wohnzimmer säßen, sie nicht Stricken dürfe ;0)).
 GRUND :
 das klimpern der Nadeln würde ihn määächtig stören.

Kommt euch dieser Satz etwa Bekannt vor ? NEEEEIIIN
 












 100 % Natur
Es wird gesponnen & gekämmt.
 

Es wäre einfach schön, wenn man ein SCHAF wäre.

Den ganzen Tag auf der Wiese sein, futtern und mit anderen  SCHAFEN  tratschen.

Ab und zu kommt der FRISEUR vorbei ...  " ICH " 
 ...  wäre gern ein SCHAF ...   ;0)))
 


 Habt ihr auch die eine oder andere dicke Strickjacke aus dem
Winterquartier rausgekramt wie ich ? Kaum wird es frischer,
fröstel ich wie verrückt.

Ist doch noch ein Grund mehr ein Schaf zu sein .
Also, kuschelt euch ein, die langen Herbstabende stehen bevor.
Lasst nach Herzenslaune eure Stricknadeln klimpern.

EURE  MONI

Kommentare:

  1. Das muß ich ja bewundern, liebe Moni! Ich stricke eigentlich gar nicht mehr, obwohl da noch ein angefangenes Tuch für meine Mutti liegt. Doch irgendwie fehlt immer die Zeit und dann will ich nicht NOCH mehr sitzen. ;-) Ist eh schon ungesund oder ich müßte das Sitzen am Computer aufgeben. ;-)
    Mit den Händen hab' ich auch Probleme. Beim Karpaltunnel gehts inzwischen durch Ernährungsumstellung aber die Daumensattelgelenke sind ein Kapitel für sich. ;-)
    Deine Stulpen sehen toll aus! Ich lasse sie mir lieber stricken.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos... leider kann ich nicht so gut stricken... liebe übrigens auch Strickjacken!
    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, stricken...... Klasse! Ja, ich kann auch mit 5 Nadeln stricken, aber noch lieber häkel ich :) Ist irgendwie altbatschig, aber es macht mir so Spaß - übrigens auch im Sommer. Aber im Herbst/Winter hat man einfach mehr Sofazeit. Man kann eben irgendwie alles genießen.
    Diese Bemerkung des Ehemannes, nicht stricken zu dürfen, wenn beide im Wohnzimmer sind...... Nee, also zum Glück kommt mir das nicht bekannt vor. DAS wäre eben auch nicht mein Mann! Für die meisten Mädels wäre das eine Einschränkung eines ganzen Lebensbereiches - wo ist da dann Partnerschaft?!

    Diese handgesponnende Wolle ist einfach suuuper schön. Wenn ich mal bei meiner Freundin bin, die das auch macht, kann ich mich kaum entscheiden, was ich alles mitnehmen möchte :) Ich glaube, da wird Frau 'Wollsüchtig' hihihihi

    Liebe Grüße von Siggi

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie gemütlich, ein Strickabend mit lieben Menschen um sich herum ♥
    So ein schöner Post, liebe Moni, da muss ich gleich nochmal von Vorne schauen !
    Ich habe lange Zeit immer nur Socken gestrickt, dafür braucht man natürlich ein Nadelspiel ;-)
    Momentan habe ich mehrere Projekte liegen , unter anderem eine Kuscheldecke als Jahresprojekt.
    An den kommenden kühlen Abenden muss ich mal langsam Gas geben, damit sie bis zum Jahresende fertig wird.
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  5. Den Satz kenne ich. Aber verboten hat es mein Mann noch nicht 😀. Seit ich Holzstricknadeln verwende ist es nicht mehr so laut. Einen Handarbeitskreis in meiner Nähe würde ich mir auch wünschen. LG Donna G

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Moni,
    mit Dir kann man sich tstsächlich schon heute auf die kuscheligen, warmen, gemütlichen (draußen stürmisch nasskalten!!!) kommenden Abende freuen. Du vermittelst soooo eine heimelige Stimmung - ganz, ganz toll!!!
    Sonst bin ich immer etwas wehmütig, wenn sich das Vegetaationsjahr seinem Ende zuneigt, aber mit Deiner Sichtweise...wunderbar! Ich danke Dir von Herzen dafür!
    Alles Liebe und ungezählte kuschelige, harmonische Stunden!
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Moni,
    so ein gemütlicher Handarbeitsabend mit Freundinnen ist genau mein Ding.
    Im Stricken bin ich gar nicht so der Held, außer Spültückern geht da nicht viel aber Wolle liebe ich und könnte auch stundenlang im Wollgeschäften stöbern.
    Deine Pulswärmer gefallen mir super gut, jetzt kann das Schmuddelwetter ja kommen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen