Freitag, 28. November 2014

was der November uns schönes bescheren kann


 Ich mag ihn, den November.
Der November hat nicht nur seine schlechten und dusteren Seiten.
Wir würden ihm da Unrecht tun.
Er zeigt auch die schönen Seiten in unserem Alltagsgeschehen.
November, ... für mich ist er ein Symbol.
Ein Symbol, was mir zeigt, das es ab dieser Jahreszeit ruhiger wird.
In unserem Innersten, unserer Seele und um herum ist es
entspannter geworden.
Der Garten ruht und uns zieht's ins Haus.
Wir bekommen Zeit, um über uns und unsere Vorhaben nachzudenken.
Die Abende werden länger, somit wird es in der guten Stube gemütlich mit Kerzenschein, Plaid, Kaminfeuerchen, Glühwein, Kaffee, Tee, Gebäck.
Ich könnte unzählige angenehme Dinge aufzählen.
Und Outdoor - Living im November hat natürlich seinen Reiz.
Mollig warm verpackt geht es an die frische gesunde Luft,
das gibt ein Energieschub.
Das rascheln des Laubes lauschen.
Bunt ist es geworden und wenn die Abendsonne drauf schimmert,
ist Atemberaubend schön.
 In einem Landcafe Einkehr halten, sich an einer heißen Kaffeetasse
erwämen und ein Stückchen Torte schlemmen.
Ein Feuerchen im Garten anzünden und sich mit Freunden
drumherum versammeln.
Mit Freunden, der Familie gemeinsam Kochen, erzählen, lachen,
neue Pläne schmieden.
Den Nieselregen hinter den Fensterscheiben beobachten und die 
aufkommenden Nebelschwaden genießen.
Ich liebe ihn, den November.
Er kann uns so viel schönes geben !





NOVEMBERTAG
_______________
Nebel hängt wie Rauch ums Haus,
drängt die Welt nach innen;
ohne Not geht niemand aus;
alles fällt in Sinnen.
Leiser wird die Hand, der Mund,
stiller die Gebärde.
Heimlich, wie auf Meeresgrund,
träumen Mensch und Erde. 

( Christian Morgenstund )



Die letzten Tage vom  N O V E M B E R
sind hereingebrochen.
Der Dezember erwartet uns und somit die bevorstehende Adventszeit.
Heute werde ich mit der Weihnachtsdekoration beginnen und mich
von dem ein oder anderen herbstlichen Dekoaccessoires verabschieden.
Die weihnachtliche Vorfreude hat mich angesteckt.
Seit Tagen klopf ich mir auf die Finger.
Die Weihnachtskisten stehen alle geöffnet und warten ungeduldig darauf,
das ich hineingrapschen werd.
 
Wünsche euch einen schönen Start ins
1. Adventswochenende
 

Kommentare:

  1. Hallo Moni, dann grabsch mal schön! Ich habe schon die ersten Teile wieder verstaut, weil es mir plötzlich zu viel wurde! Aber nun bin ich soweit fertig. Nachher kommt noch Besuch, es gibt Sellerie-Creme-Suppe. Das passt zum kalten Wetter, finde ich.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Dekorieren und natürlich ein schönes Wochenende mit viel Zeit zum Genießen!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  2. Schön, sehr schön, wie du meinen Geburtsmonat beschreibst... vielen Dank.
    ... auch für die warme, goldene Stimmung.
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. hallo Moni,
    ich bin heute auch kpl. mit der deko fertig geworden - endlich mal pünktlich (schaff ich ansonsten nie). Heute morgen war ich noch einmal für einige Stunden im Garten beschäftigt, denn in den letzten Tagen sind kpl. alle Blätter gefallen und dadurch konnte ich auch die restl. Stauden zurückschneiden, die hatten die Blätter vom Miniteich wenigstens ferngehalten - und jetzt sind sie ab und das Wuselmonster hat wenigstens keinen Stauden mehr ums Beinchen dran zu heben. Es war aber so kalt heute, ich war kpl. durchgefroren. Ich bin jetzt richtig froh, dass der Garten Pause hat - endlich. Den November mag ich allerdings nur zu Anfang, wenn das Laub noch auf den Bäumen ist - obwohl bei deiner Beschreibung sollte ich das vielleicht noch einmal überdenken....
    GlG und euch einen schönen ersten Advent, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Moni,
    Diesen schönen Monat November hast du ganz wunderschön umschrieben.
    Habe es sehr genossen.
    Viel Spaß beim dekorieren.
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen