Sonntag, 28. August 2016

When the Sun goes down




Wir alle haben ihn schon unzählige Male beobachtet, bewundert und bestaunt.
Immer wieder auf's Neue ist er so Bewundernswert :

Der  SONNENUNTERGANG. 

Geht es auch auch immer so ?

Und egal zu welcher Jahreszeit, ich finde, das er stets was mystisches in sich verbirgt.
Oftmals ertappe ich mich dabei, wenn die Sonne untergeht und ich mit dem Auto
oder Rad unterwegs bin, das ich plötzlich wie hypnotisiert anhalten muss und diese
wenigen Minuten des Schauspiels beobachten muss.
Besonders in den Sommermonaten, wenn sie alles in goldenem Licht erstrahlen läßt,
bin ich hin und weg. Alles wirkt so mystisch, wärmend umhüllt.
Das rascheln des Getreides, ein seichten Luftzug strömt durch's Korn und es
wedelt spielerisch hin und her.
ZEIT und RAUM wird vergessen.
 ______________________________________

Glücklich ist, wer sich bei Sonnenuntergang
 auf die  STERNE  freut !
  



Genieße den Augenblick,
denn der Augenblick ist dein Leben !
 

 


Die vergangenen Tage waren von großer Hitze geprägt und die Blümchen im Garten
schrien förmlich nach Wasser.
Im Hause kam ich mir vor wie in einer Dunkelkammer.
Sämtliche Rolladen hatte ich runtergezogen, damit die Hitze nicht ins
Haus eindringen konnte.
Gestern, am späten Abend zog dann ein Gewitter auf und der Regen durchtränkte alles ordentlich.
Sicherlich auch zur großen Freude der Landwirte !
Endlich alle Fenster und Türen aufreißen und kräftig durchlüften.
Ich liebe diese Sommer, die so heiß sind.
Wie habt ihr denn die heißen Sommertage genießen können ?
Habt ihr sie am Starnd verbracht, im Urlaub in den Strandkörben, oder Daheim,
oder ... oder ... oder ...
 
LAZY  SUMMERDAY'S
 
Ich wünsche euch einen herrlichen Start in die neue Woche mit Sonnenschein
und kleinen freudigen Augenblicken ♡  ♡  ♡
 
Eure Moni
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Moni,
    seine Sonnenuntergangsfotos sind wunderschön. Dieses goldene Licht ist fantastisch. Die letzten heißen Sommertage haben wir zu Hause, meist auf den schattigen Plätzen im Garten verbracht. Heute ist es nicht mehr sooo heiß. Gewitter blieben uns erspart.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni,
    deine Sonnenuntergänge sehen grandios aus. Ich liebe diese besondere Stimmung sehr. Ich wohne in einem Flusstal. Die umliegenden Hügel verbauen die Sicht auf die untergehende Sonne. Man kann eben nicht alles haben.

    Meine Pflanzen haben auch sehr unter der Hitze gelitten. Jeden Tag zwei Stunden mit dem Schlauch. Trotzdem sehen verschiedene Stauden völlig vertrocknet aus. Ich habe gerade in einem Post Stauden vorgestellt, die gut durch die Hitze kamen. Aber wie gesagt, nicht alle sehen so toll aus.
    Ich selbst verkrieche mich vor der Hitze in den Keller um zu töpfern. Dabei hantiere ich ständig mit feuchtem kühlem Ton und Wasser. Bei dem Wetter genau das richtige.
    Gestern regnete es und es hat sich abgekühlt. Ich denke, das Schlimmste haben wir überstanden.
    Herzlichst
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Moni,
    hier wurde die große Hitze auch meistens hinter verschlossenen Rolläden verbracht - leider. Mir ist es auch zu heiß, um irgendetwas draußen zu machen. Zwischendurch habe ich nur hin und wieder die armen Blümchen mit einem kühlen Schluck versorgt. Unser Kirschbaum hat schon so viele Blätter verloren - ihm war es wohl auch zu stressig mit der Hitze.
    Ich wünsche Dir noch eine wundervolle Woche.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Moni, da sind in mir die gleichen Gefühle und sie melden sich ebenso immer wieder, wenn - wo auch immer - ein Sonnenuntergang zu erleben ist.....Minuten voller Andacht und auch voller Bewunderung - ein kostenloses Schauspiel dargeboten von der, die unser Leben wärmt und begleitet und ohne die wir nicht lebensfähig wären.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen